Illustrator

Traumberuf Illustrator? Für viele blieb dieses Berufsziel lange Zeit ein Traum, denn im Vergleich etwa zu den USA oder Großbritannien führte die Illustration hierzulande ein Schattendasein. Die gute Nachricht: Daran hat sich in den letzten Jahren einiges geändert.

mehr

Porträt der Woche: Merle Schewe

PAGE gefällt …: Illustrationen von Merle Schewe aus Hamburg, die von Poolpartys und Wohnungsnot erzählen, von Tagträumen und Robot Love und einen mit ihrem Detailreichtum ebenso mitreißen wie ihrer Abstraktion.

mehr

Wie man mit Illustration die Oper neu erfindet

Die Designagentur Base hat gemeinsam mit der Illustratorin Charlotte Chauvin ein umwerfendes Erscheinungsbild für die Herbstsaison der La Monnaie Opera entwickelt. mehr

Porträt der Woche: Jan Robert Dünnweller

PAGE gefällt …: Illustrationen von Jan Robert Dünnweller aus Passau, dessen Humor sich irgendwo zwischen Thomas Bernhard und den Simpsons bewegt und uns ebenso mitreißt wie seine Liste an Auftraggebern.

mehr

Transit-Zonen: Henning Wagenbreth in der Kunstbibliothek

17.04.2019 - 28.07.2019

Berlin

Die Kunstbibliothek hat den Illustrator und Grafikdesigner Henning Wagenbreth eingeladen, einen Streifzugs durch ihre Museumssammlungen zu wagen.

mehr

Anzeige

Mutiges Kinderbuch: Goliath. Der Junge, der ein bisschen anders war

Der preisgekrönte spanische Kinderbuchautor und Illustrator Ximo Abadía erzählt von den Schwierigkeiten der Kindheit. mehr

gehalt, gehalt grafikdesigner, freelancer

Let’s talk about money! Teil 1

In unserer Gehaltsserie legen Designer anonym offen, wie viel sie einnehmen und ausgeben, und teilen Tipps für Honorarverhandlungen, Versicherungen, Umgang mit Geld und Co. mehr

Ja zur EU-Urheberrechtslinie!

Es gibt nicht nur eine (negative) Meinung zur Reform des Urheberrechts durch die EU – professionelle Illustratoren finden die Grundgedanken der neuen Richtlinie gut.

mehr

Illustrator baut Berliner Häuser nach

Paper-Artist Ollanski hat eine Schwäche für Architektur – neben Kundenaufträgen baut er Häuser aus seinem Kreuzberger Kiez nach

mehr

Anzeige

OPEN CALL: Tapir und klotzt sucht Illustrationen zum Thema »Zukunft«

25.03.2019 - 01.04.2019

Die Beiträge für den nächsten Illustrierten Taschenkalender sollen dieses Mal auch aus bisher übersehenen Ecken kommen mehr

The Millionaires Club

22.03.2019 - 24.03.2019

Conne Island, Leipzig

Parallel zur Leipziger Buchmesse findet auch das mittlerweile legendäre Comic- und Grafikfest statt mehr

Von Blümchensex und furioser Flora: »Oh, eine Pflanze!«

Der Berliner Illustrator Felix Bork hat es wieder getan. Ein großartig ausgelassenes und schlaues Werk verfasst. Nach dem preisgekrönten »Oh, ein Tier!« taucht er jetzt in die heimische Welt der Pflanzen ein. mehr

In dieser Graphic Novel ist jede Seite ein Kunstwerk

Im Dialog kreierten die Comic-Künstler Dominique Goblet und Kai Pfeiffer eine oft surreale Graphic Novel über die Suche nach Liebe im Internet

mehr

Anzeige

Geschirrhandtücher als (Vintage-)Designobjekt

Wenn Illustratoren aus Geschirrhandtüchern Kunst gemacht haben, macht Abtrocknen viel mehr Spaß.

mehr

Zauberhaft illustrierte Bilderbücher

Nicht nur für kleine Mädchen inspirierend ist diese von immer anderen Illustratoren bebilderte Bilderbuch-Reihe

mehr

Wiederentdeckung einer Jugendstil-Illustratorin

Mit fantastischen Illustrationen und einem wilden Lebensstil wurde Ilna Ewers-Wunderwald um 1900 zur Ikone

mehr

So verschieden erinnern Illustratoren an Karl Lagerfeld

Zwanzig Illustratoren haben ein Tribut-to-Karl-Motiv erstellt – die Ergebnisse sind so facettenreich wie seine Persönlichkeit es war

mehr

Anzeige

Schwerelos wie im All: Der wunderbare Erklärfilm »Regina«

Warum Zukunftsplanung so wichtig ist, und das nicht nur für Regina, die im Rollstuhl sitzt, erzählt das Studio Ranokel in dem emotionalen Erklärfilm »Regina«. mehr

Schönheit und Tiefe: Leanne Shaptons Buchcover für Thomas Bernhard

In ihren Wasserfarb-Illustrationen für die neue Thomas-Bernhard-Reihe von Faber & Faber fängt Leanne Shapton Geschichten und Stil des großen Schriftstellers ein. mehr

Illustratoren müssen nicht mehr wie früher häufig als Bittsteller auf der Buchmesse mittelmäßige Kinderbuchverlage abklappern, sondern finden eine Vielzahl neuer Beschäftigungen. Das liegt insbesondere wohl an der authentischen, analogen Aura von handgemachter (oder handgemacht wirkender) Illustration, die nicht nur in Buch- und Zeitschriftengestaltung sowie Werbung, sondern auch in Erscheinungsbildern und Packaging derzeit sehr gefragt ist.