PAGE online

Illustrierte innere Landschaften: Das schöne Mystic Garden Tarot

Die Berliner Illustratorin Tanya Teibtner verwandelt das klassische Rider-Waite Tarot in eine moderne, diverse Version, in der auch verschiedene Hauttöne eine Rolle spielen – und das in feinen Szenen in den »inneren Garten« führt.

Vor zwei Jahren interpretierte Tanya Teibtner bereits das Tarot de Marseille, das älteste Deck der Welt, aufregend neu und verwandelte die Karten, die sich mit ihren Symbolen vor allem an fortgeschrittene Tarot-Leser:innen werden, in ganz zeitgemäße Visuals.

Jetzt hat sie sich die Berliner Illustratorin das Rider-Waite Tarot vorgenommen, das 1909 in London von Pamela Colman Smith illustriert wurde und das mit seinen szenischen Erzählungen eine leichtere Lesbarkeit der Karten ermöglicht.

Mystic Garden Tarot hat Tanya Teibtner das Deck genannt, führt mit 78 Karten in den »inneren Garten« und folgt dabei der Auffassung der menschlichen Psyche als innere Landschaft, die ein Spiegelbild der eigenen Gedanken, Gefühlen, Erinnerungen, Ängste und Wünsche ist.

Blumen durchziehen die Illustrationen, in denen die Sonne aufgeht, Ritter durch die Lande ziehen und Neuigkeiten verkündet werden, in der Hunde den Mond anheulen und das Herz von Schwertern durchbohrt wird.

Besonderen Wert hat Tanya Teibner auf diverse Hauttöne gelegt, fünf verschiedene sind in ihrer ausgesuchten Farbpalette zu finden.

Das Mystic Garden Tarot, im Indigo Druck von der Berliner Druckerei Heenemann hergestellt, ist in Englisch und in einer ersten Auflage von 50 Stück erschienen und kann direkt bei Tanya Teibner bestellt werden.

Weitere Tarots: The New Tarot mit David Bowie & Co.

Produkt: eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
Animation ist unverzichtbarer Teil des Designalltags

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren