Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr
Typografie und Typedesign

Best-Practices Typografie & Type Design

Immer wieder neu: Unsere eDossiers zu den Themenschwerpunkten Typografie und Schriftgestaltung. mehr

Fonts in Progress

Ein neues Geschäftsmodell praktiziert die Foundry Future Fonts: Typedesigner können schon im Entwurfsprozess Geld für ihre Alphabete bekommen und die Käufer Einfluss auf Gestaltung und Ausbau der Schriften nehmen. mehr

Typemates erweitert und überarbeitet die Cera Familie

Die geometrische Schriftfamilie Cera hat zwei neue Mitglieder: Cera Condensed und Cera Compact. mehr

Erik Spiekermann druckt Krautreporter

Krautreporter ist ein Magazin für das digitale Zeitalter. Die Mitarbeiter lieben das Internet. Trotzdem drucken sie jetzt mit Erik Spiekermann zusammen eine Zeitungsausgabe. In Handarbeit mit schwarzer und roter Druckfarbe auf einer uralten Johannisberger Schnellpresse von 1924. mehr

Anzeige

Animierte Typo: In 8 Schritten zum Pool-Effekt

Dieser Schriftzug sieht aus, als würde er in einem Pool schwimmen. Wie dieser Effekt zustande kam, erklärt uns Markus Remscheid vom Berliner Designbüro H2D2. mehr

Elegante Coryn Didot

Die neuste Schrift der Foundry House Industries ist mit ihrer leicht eckigen Silhouette eine moderne Interpretation klassischer Didot-Schriften. mehr

Rois von New Letters jetzt auch als Italic

Darauf hat manch einer gewartet: Die fette Serifenlose Rois hat jetzt auch kursive Schnitte.

mehr

Typo als Rahmen

Schrift spielt eine wichtige Rolle in dem Erscheinungsbild, das die Londoner Designagentur Praline für das Medienkunsthaus Fact Liverpool entwickelte. mehr

Anzeige

Corporate Fonts: Wir sagen Ihnen, wann eine exklusive Hausschrift sich lohnt

Die Vor- und Nachteile maßgeschneiderter Fonts und die Gründe, die für bereits existierende Schriftfamilien sprechen – das finden Sie im PAGE eDossier »Corporate Fonts«. mehr

Bourgeois Slab Serif

Die populäre Serifenlose Schrift Bourgeois von Jonathan Barnbrook gibt es  jetzt auch als Slab. mehr

Was ist Elementare Typographie? Jan Tschichold hatte da ganz klare Antworten

Was die Design-Revolutionäre der 1920er Jahre für die sogenannte Neue Typographie forderten.

mehr

Es lebe das Schriftmuster

Zum fünfjährigen Jubiläum gönnte sich die deutsch-finnische Typefoundry Schick Toikka ein Buch, dass die Tradition der gedruckten Schriftmuster belebt. mehr

Anzeige

Die Neue Plak

Der Futura Entwerfer Paul Renner zeichnete auch noch andere Schriften. Die sind vielleicht weniger populär, aber nicht weniger gut. mehr

Freefont: The Feminist Letters

Den richtigen Font für das nächste Emanzipations-Statement kann man sich kostenlos herunterladen. mehr

Kernit, Collins, Typeface, Jim Henson, Schrift

Typeface für Muppet-Fans

COLLINS hat zusammen mit dem Designstudio MCKL eine Schrift zu Ehren von Jim Henson kreiert: Kernit!

mehr

Displayfonts mit Poster

Die Londoner Foundry Fontsmith bringt zwei neue Displayfonts heraus – dazu gibt es jeweils ein von den Typedesignern gestaltetes Poster. mehr

Anzeige

Best-of Grafikdesign und Typografie: Die Gewinner des TDC 2018 – Teil 6

Visuelle Kommentare zur amerikanischen Verfassung, aufbäumen gegen Hate Speech – und eine besondere Identity für einen Elektriker: Wir zeigen exklusiv die Gewinner des Type Directors Club 2018. mehr

Nivea Care Type: Custom-Font-Entwicklung mit schriftpsychologischen Methoden

Bei der Suche nach einem hundertprozentig zur Marke passenden Font kann die Erstellung einer Persona helfen. Wie bei der Nivea Care Type, einer digitalen Handschrift, die in den letzten zwei Jahren in enger Zusammenarbeit zwischen Juliasys Studio und dem Global Nivea Brand Management bei Beiersdorf entstanden ist. mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«