Illustrator

Traumberuf Illustrator? Für viele blieb dieses Berufsziel lange Zeit ein Traum, denn im Vergleich etwa zu den USA oder Großbritannien führte die Illustration hierzulande ein Schattendasein. Die gute Nachricht: Daran hat sich in den letzten Jahren einiges geändert.

mehr

Illustratoren aus NRW gesucht!

Der Illustratorenwettbewerb zum ILLU20-Festival ist wieder ausgerufen. Wer dabei sein will, kann bis 31. Januar Illustrationen einreichen.

mehr

Tolle Kinder-Kunstgeschichte: Mit dem Bauhaus um die Welt

Anspruchsvolles für Kinder, von Zsuzsanna Ilijin mitreißend illustriert: Ingolf Kern führt mit dem Bauhaus um die Welt. mehr

Witziges Brettspiel für Kunstfans – Erwachsene und Kinder ab 8

Vom Aufbau erinnert das Kunstauktions-Brettspiel »Verkauft!« an Monopoly, doch es nimmt sehr amüsant die Kunstszene auf die Schippe …

mehr

Umwerfend gestaltetes kulinarisches Kartenspiel

Silja Goetz, die für New York Times und Vogue illustriert, hat ein Kartenspiel gestaltet, das die Köstlichkeiten der spanischen Küche feiert, die Frauen und den Frieden.

mehr

Anzeige

Porträt der Woche: Ramon Keimig

PAGE gefällt …: Illustrationen von Ramon Keimig, der in faszinierender Formensprache in fremde Welten führt, in Antike und Weltraum, Flora und Fauna und dabei ganz eigene Geschichten erzählt.

mehr

Die schönsten aktuellen Bücher mit Urban Sketching

Städtezeichnungen aus Berlin, Hamburg und Süddeutschland: Drei tolle Neuerscheinungen für Fans des Urban Sketching.

mehr

So schön war 2020 noch nicht! Riso-Kalender Everyday Ornaments

17 Gestalter zeigen in dem Kalender Everyday Ornaments wer sie sind – und was sie inspiriert. Und das in schönsten leuchtenden Farben. mehr

Gezapfte Cocktails mit einem elegant illustrierten Branding

Black Lines bietet Cocktails so schnell gezapft wie ein Bier und dabei hoch qualitativ wie das illustrierte Corporate Design der Agentur & Smith unterstreicht, das einen Kunst-Revolutionär zitiert. mehr

Anzeige

Anspielungsreiches Corporate Design rund um einen Leoparden

Die Londoner Agentur ShopTalk hat für das Studio Duggan eine wunderschön illustrierte Corporate Identity gestaltet. mehr

Nackt durch den Advent mit Mr. Bingo

Mr. Bingo ist so nerdisch-britisch wie kreativ und bringt auch in diesem Jahr wieder einen umwerfenden Adventskalender heraus. mehr

Neues vom Meister verblüffender Übergänge in Animationen

Inspirierende Animationstechnik: Star-Illustrator Noma Bar zeigt mal wieder, wie mit raffinierten Übergängen aus einem Ding ein ganz anderes entsteht.

mehr

Porträt der Woche: Rafał Kwiczor

PAGE gefällt …: Illustrationen von Rafał Kwiczor aus Warschau/Berlin, der ganz eigene, faszinierende Bildwelten schafft, sie splittet, schichtet und darin von Netflix erzählt, von einem Tag im Schwimmbad und der Liebe.  mehr

Anzeige

Porträt der Woche: Bia Melo

PAGE gefällt …: Illustrationen von Bia Melo, eine Brasilianerin in London, die in leuchtenden Farben von »Stranger Things« und von Frida Kahlo erzählt und durch Madrid und Cannes führt. mehr

Ein ganz besonderes Packaging für Pfeffer & Frost

Die Nürnberger Lebkuchen von Pfeffer & Frost kommen nicht nur in kompostierbarer Folie, sondern auch in einer Papierdose, die jedes Jahr von einem anderen Illustrator gestaltet wird. mehr

Starkes Buch über starke Frauen, illustriert von Camila Pinheiro

Traumjob für die brasilianische Illustratorin: Sie porträtierte fünfzig interessante Frauen, von denen wir alle etwas lernen können.

mehr

Christoph Niemanns »Hopes and Dreams« jetzt zu sehen

Mit einem Freund reist Star-Illustrator Christoph Niemann 2017 zu Malerstar David Hockney nach LA und hält diese »Seelenreise« in wunderbaren Zeichnungen fest. Jetzt sind die Originale zu sehen. mehr

Anzeige

Sowas gab’s noch nie: eine Briefmarke für sexuelle Diversität

Wäre ein Briefmarkendesign wie dieses von Illustrator Luigi Olivadoti auch in Deutschland denkbar?

mehr

Room With A Few

24.10.2019 - 27.10.2019

Frankfurt a.M., Basis Projektraum

Gruppenausstellung von sechs Illustrator*innen aus Frankfurt am Main mehr

Illustratoren müssen nicht mehr wie früher häufig als Bittsteller auf der Buchmesse mittelmäßige Kinderbuchverlage abklappern, sondern finden eine Vielzahl neuer Beschäftigungen. Das liegt insbesondere wohl an der authentischen, analogen Aura von handgemachter (oder handgemacht wirkender) Illustration, die nicht nur in Buch- und Zeitschriftengestaltung sowie Werbung, sondern auch in Erscheinungsbildern und Packaging derzeit sehr gefragt ist.