PAGE online

Vielfalt als Geschenk – und Stärke: Ari Liloan illustriert Xbox Pride

Auch so kann ein Pride-Visual aussehen! Abseits von Regenbogen-Flaggen ging die Berliner Illustratorin Ari Liloan bei der Gestaltung der Xbox-Pride-Kampagne einen herrlich eigenen Weg.

»Unapologetic« bedeutet so viel, wie keine Anstalten zu machen, sich zu rechtfertigen – und das ist das Motto, unter das Xbox seine aktuelle Pride-Kampagne stellte.

Damit möchte Xbox gleichzeitig sein Bemühen unterstreichen, in seinen Games mehr LGBTQIA+-Charaktere auftreten zu lassen, Welten zu schaffen, in denen sie sich zu Hause fühlen und mehr Geschichten mit LGBTQIA+-Themen zu erzählen.

Um das alles zu transportieren, entwickelte die Berliner Illustratorin Ari Liloan ein besonderes Visual, in dem sie jenseits bekannter Regenbogenmotive einen ganz eigenen Weg geht.

Verschiedenste flatternde Bänder formt sie zu einem Ball, der verheißungsvoll schimmert und sich in seine eigene Richtung bewegt, der zeigt, was für ein großes Geschenk Diversität ist – und wie kraftvoll es ist, wenn Einzelne sich verbinden.

Der klassische Pride-Regenbogen taucht dabei nur noch als schillernde Textur auf, die dessen Farben andeutet, die glänzen, changieren und sich spiegeln.

Auf der Xbox Website ist das Visual ebenso zu sehen wie in Social Media.

Produkt: eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
Animation ist unverzichtbarer Teil des Designalltags

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren