Illustrator

Traumberuf Illustrator? Für viele blieb dieses Berufsziel lange Zeit ein Traum, denn im Vergleich etwa zu den USA oder Großbritannien führte die Illustration hierzulande ein Schattendasein. Die gute Nachricht: Daran hat sich in den letzten Jahren einiges geändert.

mehr

Was ein toller Reiseführer! Berlin – gezeichnet von Dieter Jüdt

Mit schnellem, modernem Strich führt Dieter Jüdt durch Berlin – und an Orte, die auch mal abseits bekannter Pfade liegen und ein besonderes Erlebnis sind. mehr

Augenzwinkernde Weihnachtsgrüße von Christoph Niemann

Kann Weihnachten launiger sein? The One and Only Christoph Niemann hat für den stylischen Kopenhagener Spielwarenladen Maammo eine Weihnachtskarten-Kollektion gestaltet. mehr

Lärmende Buchstaben

Noisy Alphabet nennt der Illustrator Tom Gauld das zweifarbige Siebdruckposter, das sich käuflich erwerben lässt. mehr

Die besten illustrierten Werbekampagnen

Welche dieser Werbeillustrationen sind am gelungensten? Zur Auswahl stehen diesmal unter anderem Naschwerk vom kultigen Illustratorenduo Craig & Carl, bunte Reiseträume sowie auffallend viele im Retrolook illustrierte Kampagnen.
mehr

Anzeige

Miniaturkunstwerke von Paper-Artist Helen Musselwhite

18 Monate hat die britische Paper-Art-Illustratorin heimlich an dem Projekt gearbeitet – jetzt wurde das Ergebnis vorgestellt.

mehr

Infografik für Kinder: »Das große Hamburg-Erklär-Buch«

Mit bunten infografischen Illustrationen von Jan Kruse lernen Kinder in diesem tollen Hamburg-Buch die Stadt kennen

mehr

Illustrierte Design-Stadtführer fürs Reisen mit Kindern

Tipps von Kreativen mit Kindern für Städtereisen mit Kindern – versehen mit vielen bunten Illustrationen

mehr

Starbucks mischt sich mit illustriertem Kaffeebecher in den Wahlkampf ein

Einheit statt Hass: Der neue Pappbecher von Starbucks verbindet unterschiedlichste Menschen mit einem Zeichenstrich und wirbt so für Zusammengehörigkeit. Egal, sagen viele Kunden – und wollen wie gewohnt Schneeflocken und Rentiere auf ihren Vorweihnachts-Cups. mehr

Anzeige

So bunt war Zeitung selten: Neue App und Kampagne von The Telegraph

Think Ahead: Grafikdesigner Pâté und Adam & Eve/DDB entwickeln eine prägnante, kunterbunte Kampagne samt sechs Spots für die britische Tageszeitung The Telegraph. mehr

Herrlich anderer Reiseführer: Lissabon gezeichnet

Quiosque heißt Kiosk auf portugiesisch – und anhand der berühmten »Quiosques de Lisboa« und versehen mit viel liebevollen Informationen führt die Illustratorin Annegret Ritter durch die Stadt. mehr

Clevere Keyboard-Cover mit Shortcuts für Kreativsoftware

Damit hat man alle Tastenkombinationen für Photoshop, Illustrator, Final Cut & Co stets zur Hand.

mehr

Die Steppe lebt – dank Sarah Illenberger und einem Team der Behindertenwerkstätten

In elf Hermès-Schaufenstern in zehn deutschen Städten lässt Sarah Illenberger Schlangen zischen und das Savannengras rauschen – in wunderbarer Handarbeit einer Berliner Werkstatt für behinderte Menschen. mehr

Anzeige

Beeindruckendes Making-of: Typo-Illustration als Mural

Ganz schön wahnwitzig der Aufwand um Kate Forresters Mural #riverofauthors!

mehr

Sind Sie eher Tofu-Jünger oder Fleischapostel?

Mit sarkastischem Humor untersucht diese Master-Arbeit in Illustration das teils absurde Verhältnis von Menschen und Tieren

mehr

Witzige Alltagssprüche, illustriert auf Instagram

Illustratorin Silvie fängt auf Hamburgs Straßen lustige kleine Alltagsdialoge ein – und präsentiert sie mit Tusche-Illus auf Instagram.

mehr

Plugin integriert Getty Images in die Creative Cloud

Neues Tool verspricht optimierten Worklflow bei der Integration von Bildern in Photoshop, Illustrator, und InDesign. mehr

Anzeige

10 deutschsprachige Illustratoren, denen man auf Instagram folgen sollte

Das Potenzial von Instagram wird hierzulande noch unterschätzt.

mehr

Bilder per Handarbeit

Raffinierte Scherenschnitte, Bilder aus Stoff oder Knete: Ein neues Buch über die Kunst der »Craft-Illustration«

mehr

Illustratoren müssen nicht mehr wie früher häufig als Bittsteller auf der Buchmesse mittelmäßige Kinderbuchverlage abklappern, sondern finden eine Vielzahl neuer Beschäftigungen. Das liegt insbesondere wohl an der authentischen, analogen Aura von handgemachter (oder handgemacht wirkender) Illustration, die nicht nur in Buch- und Zeitschriftengestaltung sowie Werbung, sondern auch in Erscheinungsbildern und Packaging derzeit sehr gefragt ist.