Agenturporträt: BITTESCHÖN.tv

PAGE gefällt …: Bitteschön.tv, Studio für Animation, Illustration und Design in Berlin, das Max Raabe in einen Hasen verwandelt, 3D sprießen lässt – und nur eine Minute braucht, um die Pubertät zu erklären.

mehr

Design für Haustiere

Von funktional bis total überkandidelt: Was bekannte internationale Designstudios sich für Hund, Katze und Goldfisch ausdenken …

mehr

Anderes Logo: Fritz-Kola für Geflüchtete

Zum Human Rights Film Festival in Berlin haben DDB Berlin und Fritz-Kola das bekannte Logo der Limo ersetzt. mehr

Schwedischer Kurzfilm über Beton mit Liebesgeschichten

Teenager-Liebe auf Beton – das klingt erstmal nicht so romantisch, ist es aber! Was man aus dem Thema machen kann, zeigt dieser unterhaltsame Werbefilm …

mehr

Anzeige

Pizza von Pentagram

Für die Kette PizzaUp aus Südkorea entwickelte Pentagram, New York, Naming, Branding, verblüffende Piktogramme – und ein pfeilschnelles Packaging. mehr

#DuBistMirWichtig: Selbstmordprävention mit Spiel, das sich in App verwandelt

Die Zahlen sind erschreckend: Suizid ist die zweithäufigste Todesursache bei jungen Leuten. Mit dem Popstar Jonas Monar, einem Online-Spiel und umfassender Kampagne wenden Caritas und BBDO sich an sie. mehr

Interdisziplinäre Teams & Workflows in Digitalprojekten

Wie arbeiten Designer und Developer am besten zusammen? Gestalter, Entwickler und Projektmanager erläutern, wie man effektive Teams formt und zur Bestleistung führt. mehr

»Beyond Curie«: Posterserie feiert Frauen der Wissenschaft

Eine Ausstellung, die man kurz im Vorbeifahren betrachten kann …

mehr

Anzeige

Agenturporträt: Designstudio BOB

PAGE gefällt …: Designstudio BOB aus Düsseldorf, das zeigt, wie umwerfend Packaging sein kann, wie bunt, verträumt, kunstvoll konzipiert, wie grafisch prägnant und malerisch schön. mehr

So knallig gestalten Sagmeister & Walsh den Travelbrand Baboon

Bunt, schräg, respektlos: Das Reisetaschen Start-up Baboon wurde von Sagmeister & Walsh mit einer umwerfenden Identity versehen. mehr

Ein Auto mit Gedanken steuern?

Diese Möglichkeit erforschte Cornelia Engel im Rahmen ihrer Bachelorarbeit gemeinsam mit Audi.

mehr

Stylische Premiere: Identity für die Wiesn-Wirte

Am 22. September beginnt das Oktoberfest und erstmals treten die Wiesn-Wirte mit gemeinsamem Erscheinungsbild auf. Und was für einem! Gestaltet von The Wunderwaffe. mehr

Anzeige

Wie die Identity eines Designfestivals aktuelle Trends vereint

Wie schaut man in die Zukunft? Die Agentur Classmate Studio zeigt es in ihrem Erscheinungsbild für das Designfestival Future Now. mehr

Lesbarkeit: Gute Texte in Print, Web und Raum

Welche Schrift sich fürs Lesen am Screen eignet und welche gut in Leitsystemen funktionieren verrät Teil 5 der Serie »Schrift bringt’s«. mehr

Frecher Limo-Klon oder einfach nur zufällig ein ähnliches Design?

Plagiate erhitzen immer öfter die Gemüter von Unternehmen, Designern und Verbrauchern. Der neueste Fall betrifft Lidl und Lemonaid …

mehr

Demnächst bei ALDI

In seiner Bachelorarbeit an der Dänischen Medien- und Journalis­tenhochschule in Kopenhagen nahm sich Lucas Perch-Nielsen das Corporate Design von ALDI vor.

mehr

Anzeige

E-Shop-Design, das Spaß macht und verkauft

Ob großer oder kleiner Auftritt – Mobile first und SEO lautet auch im E-Commerce das Gebot der Stunde. Was das für Produktinszenierung und Storytelling bedeutet, das erfahren Sie in PAGE 10.2018 mehr

Rebranding-Vorschlag für das Wiener Fälschermuseum

Dieses Rebranding für das Wiener Fälschermuseum macht sich auf allen Anwendungen ziemlich gut. Erstmal ist es aber »nur« eine Masterarbeit.

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.