Studio Bruch Portfoliobuch

Es lebe Print! Hochwertig gedrucktes Portfoliobuch

Dieses hochwertig produzierte Portfolio von Studio Bruch zeigt die Vorzüge der gedruckten Selbstdarstellung.

mehr

Zero Gravity: Schräge Kampagne für Berliner Tech-Verleih Grover

Wie erleichternd es ist, zu Mieten anstatt zu Besitzen, zeigt diese Kampagne für den Berliner Tech-Service Grover, der VR-Brillen, Apple Watches oder Playstations im Angebot hat. mehr

Hotel Tango Produktübersicht

Militärisches Branding für Spirituosenmarke

Befehl zum Trinken: Das Branding der Spirituosenmarke Hotel Tango macht deutliche Anleihen beim Military-Look – aus gutem Grund.

mehr

Behind the Source: Kampagne im Code großer Unternehmen versteckt

Die Designagentur 72andSunny Amsterdam hat für das Non-Profit HackYourFuture sieben Porträts im Source Code von eBay und Co. abgelegt. mehr

Anzeige

Maximal reduziert: Pentagram’s Redesign von DK

Das Londoner Pentagram Team hat das Logo des Verlagshauses DK prägnant runtergebrochen. mehr

Kochbuch mit Pilz-Illustration

Psychedelisches Kochbuch aus Finnland

Hoffentlich verursachen die Pilzgerichte aus dem Kochbuch keine Halluzinationen. Aber die abgefahrenen Illustrationen sind schon schick!

mehr

When you think you have seen it all: Paralympics Tokyo 2020

Für die Paralympics 2020 in Tokio hat das Londoner Designstudio North ein Designsystem entwickelt, das moderner und positiver ist – und mehr leuchtet. mehr

BrewDog: Re-Design und Nachhaltigkeits-Initiative

Die schottische Craftbeer-Brauerei BrewDog verbindet die überarbeitete Visual Identity mit einem ambitionierten Nachhaltigkeitskonzept. mehr

Anzeige

Ach du meine Güte! Ai Weiwei für Hornbach

Ein Coup für Hornbach und dessen Erfolgsagentur Heimat: Sie gewann den chinesischen Art-Star Ai Weiwei für ein Kunstwerk zum Selberbauen. Aber ist das gut? mehr

Bright Capital Visitenkarten

Buntes Corporate Design für einen Finanzkunden? Geht!

Und wie! hw.design aus München gestaltete für den Mittelstandsinvestor Bright Capital ein modernes – und für die Branche ungewohnt buntes – Erscheinungsbild.

mehr

Lookbooks Buchzeichen

Diese Buchzeichen machen richtig Spaß!

Ganz ehrlich: Große, runde Comic-Augen machen (fast) alles besser!

mehr

Cover PAGE 03.2020, Kreativbranche, Inspiration, Corporate Identity, Corporate Design, Fonts, Digital Design, PAGE Ranking, Typografie, Webdesign

Die neue PAGE ist da! Design in den 2020er Jahren

In PAGE 03.2020 stoßen wir gemeinsam mit Strichpunkt-CEO Jochen Rädeker eine Debatte zur Zukunft von Design an: Was bleibt wichtig im Design und wie sollen sich Designer positionieren? mehr

Anzeige

Virtuelle Makrönchen-Küsse zum Valentinstag!

Das Atelier Grand Berg hat für die Hamburger Patisserie Jö Makrönchen zum Valentinstag vituelle, knutschende Macarons entwickelt. mehr

Filmplakat weckt Spannung auf neues Wes-Anderson-Meisterwerk

Es geht um eine von »The New Yorker« inspirierte Magazinredaktion, Grafikdesign spielt also eine Hauptrolle im Film!

mehr

Digitale Mode: Augmented Reality T-Shirts mit Botschaft

Die Agentur Virtue hat eine besondere T-Shirt Kollektion entwickelt, die mit Hilfe von AR die Umwelt schont – und Botschaften verbreitet. mehr

sportswear-design

Die besten Design-Kreationen für Sport

Design für Yoga- oder Fitness-Studios, Branding für Sportvereine oder Sport-Events, Werbung für Sportswear

mehr

Anzeige

»Es kann nie genug Medien geben, die die Stimmen von marginalisierten Menschen zentrieren«

Die Herausgeberinnen von »Hear Me Out!« Ellen Gabriel und Whitney Bursch über die Rolle von Kommunikationsdesign im Rassismusdiskurs

mehr

Agenturporträt: BEN&JAN

PAGE gefällt …: BEN&JAN, Kreativagentur aus Hamburg St. Pauli, die auf junge Zielgruppen und das Zusammenspiel von online/offline spezialisiert ist – und ihr buntes und mitreißendes Design in einer Viertagewoche stemmt. mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.