Guerilla-Kissenschlacht mit IKEA

thjnk veranstaltete für IKEA eine Massen-Kissenschlacht in Köln.

mehr

Nicht mehr allein

Konstruktivismus trifft Fanzine: Annabelle Dorn entwickelt Erscheinungsbild und Heftreihe für ein Ledigenheim - und kämpft für dessen Erhalt.

mehr

Anwälte der neuen Generation

Die junge Rechtsanwaltskanzlei Rappold Köhli aus Zürich geht neue Wege – auch optisch dank dem passenden Corporate Design von Process.

mehr

Agenturporträt: Atipus

PAGE gefällt ...: Atipus, Designagentur aus Barcelona, die Weinflaschen vertikal beschriftet, Obst in Spezialitäten verwandelt und dessen Saftigkeit zelebriert.

mehr

Anzeige

Chez Cliché: Zu Gast bei Freunden

Airbnb, Couchsurfing und Designhotels waren gestern! Mit Chez Cliché wohnt man in perfekt eingerichteten Apartments und bekommt Insider-Tipps zur Stadt und ein persönliches Netzwerk direkt dazu.

mehr

Peter Schmidt Group visualisiert Gase

Für das Gasunternehmen Linde entwickelte die Peter Schmidt Group eine Webseite, um unsichtbare Gase sichtbar zu machen.

mehr

Kreative Kaffeekette

Für Caribou Coffee, die zweitgrößte Coffee-Shop-Kette in den USA, entwickelte die Agentur Colle+McVoy ein Redesign, das handillustriertes Packaging und stimmungsvolle Plakate umfasst.

mehr

Porträt: Rinah Lang, Illustratorin

PAGE gefällt ...: Illustrationen von Rinah Lang, die Gemüse rotieren und das Louis Vuitton Logo von dessen Taschen purzeln lässt - und immer wieder großartig mit der Abstraktion spielt.

mehr

Anzeige

Eyescream in Barcelona

Für den Laden »Eyescream and Friends« entwickelte die Agentur m Barcelona ein raffiniertes Konzept, um hässliches Eis den Kunden schmackhaft zu machen.

mehr

Wie Blade Runner, nur happy

Best of Style: Phillippe Starck hat das Pariser Restaurant Miss Kō gestaltet, GBH Design aus London dessen großartige Identität.

mehr

Perriers geheime Party

 

mehr

Vine-Kampagne mit Crowdsourcing

Für den Verein Jugend gegen Aids nutzte deepblue networks die Video-Plattform Vine für eine Crowdsourcing-Aktion.

mehr

Anzeige

Dodo – Magazin für Abenteurer

Von dem Magazin »Dodo« gibt es nur ein einziges Exemplar. Um es zu finden, muss man einer Schatzkarte folgen. Übermorgen wird sie veröffentlicht und die Suche kann beginnen.

mehr

Toyota feiert die Papas

In der Kampagne zum Toyota Verso – und einem interaktiven Bilderbuch – macht Saatchi & Saatchi Väter zu Superhelden, Rittern oder Astronauten.

mehr

Agenturporträt: Synopsis

PAGE gefällt ...: Synopsis, Designstudio aus Timisoara, Rumänien, das einen goldenen Hobel zum Mond schickt, für Tränen Regenschirme aufspannt und Typo vor Hitze flirren lässt.

mehr

Swipe App für Brand eins

Das Hamburger Studio Swipe brachte die Rubrik »Mikroökonomie« aus dem Magazin brand eins aufs iPad. Ab morgen ist die App kostenlos zu haben.

mehr

Anzeige

Bildstarke Webseite für neue Hamburger Appartements

Die Agentur Freiland inszenierte das neue Hamburger Appartement-Projekt »Rainville Appartements« von Hamburg Team.

mehr

Siebdruck-Design für die Wohnung

Der Marktplatz qip home vertreibt Produkte von jungen Designern – zum Beispiel die Siebdruckmöbel von Studio delle Alpi.

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.