Wie Metallschrott bei einem Marken-Relaunch zu Kunst wird

Die Agentur Beauford 8 relauncht den Markenauftritt von Lang Recycling auf sehr ungewöhnliche Weise.



Was haben ein Gehirn, ein Schmetterling und ein Lagerfeuer gemeinsam?

Sie stehen für intelligente Verwertung, für nachhaltiges Handeln und für die brennende Leidenschaft der Firma Lang Recycling für Metallschrott – und sind Kern des neuen Firmenbrandings.

Die Stuttgarter Werbeagentur Beaufort 8 hat den Londoner Künstler Ian Wright, der für den New Yorker und The Guardian gearbeitet hat, beauftragt, Key Visuals aus Schrott anzufertigen.

Wie Schrott zum visuellen Markenkern wird

»Ich habe unendlich viele Boxen mit Altmetall bekommen«, sagt Ian Wright. »Die Elemente habe ich dann nach und nach collageartig zu Bildkompositionen zusammengesetzt.«

Diese zeigen, dass die Materialien kein Abfall sind, sondern aus ihnen etwas neues, wertvolles entstehen kann.

Gleichzeitig versehen sie die Website mit einer 3D-Optik und mit Motiven, die man aus dem Metall-Recycling so sonst nicht kennt.


Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren