Berufspraxis

»Geld oder Leben« – mit dieser Drohung kommen auch kreative High-Potenzials nicht gerade weit. Was kommt nach dem ersten genialen Wurf, mit dem viele Kreative oft schon in ihrer Studienzeit brillieren? Viele schieben aber auch schon früh Brot-und-Butter-Jobs, schnuppern früh rein in alle erdenklichen Sparten rund um Design und Development. Für sie und alle erfahreneren Köpfe, die vielleicht mal nachverhandeln sollten, veröffentlicht PAGE in regelmäßigen Abständen den Gehaltsreport.

mehr

Buchtipp »To Do«: Würzen Sie Ihr Design-Know-how mit Florian Pfeffer!

Plädoyer für ein ungemein erfrischendes und inspirierendes Standardwerk zur Zukunft des Designs. mehr

BDG Business Basics: Ist meine Kreativität auf einmal verschwunden?

Was in diesem Fall zu tun ist, beantwortet Christian Büning, Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Kommunikationsdesigner …

mehr

BDG Business Basics: Fragen aus dem Berufsalltag von Gestaltern

PAGE-Kolumnist Christian Büning gibt handfeste Tipps und Antworten …

mehr

Behance, Dribbble, Designer Community, Social Media

Da sein, wo alle Kreativen sind?

Tipps für die Selbstdarstellung auf Behance – und ein Blick auf den Konkurrenten Dribbble …

mehr

Anzeige

Gratis arbeiten? Niemals!

Was in anderen Branchen für totales Unverständnis sorgt, ist bei Kreativen gang und gäbe. Zulu Alpha Kilo zeigt die Absurdität in einem Video. Say no to Spec!

mehr

Warum Designer 90 Euro Stundenlohn verlangen sollten

… steht in der neuen Ausgabe des Vergütungstarifvertrags der Allianz Deutscher Designer. Das Orientierungswerk greift nun den gesamten Designprozess auf statt nur den Entwurf.

mehr

GWA_Effie2015_track_threesixtyvodka

Das sind die effizientesten Kampagnen Deutschlands

Am Donnerstag verlieh der GWA das erste Mal die Effie Awards in den neuen Kategorien. Insgesamt gab’s fünf Mal Gold – zum Beispiel für Track und Three Sixty Vodka in der Kategorie David vs. Goliath.

mehr

Florian Schmitt, Chief Creative Officer Syzygy

Warum bewusste Karriereplanung in der Kreativbranche kaum sinnvoll ist …

Florian Schmitt gründete einst das Digitalstudio HiRes! in London. Heute ist er Chief Creative Officer bei SYZYGY. Wir sprachen mit ihm über seinen Werdegang, seine neue Rolle, Work-Life-Balance und die perfekte Büroeinrichtung.

mehr

Anzeige

Gehaltstabelle, TripRebel

Definitiv eine Zielgruppe für Designer: Start-ups

Gestaltung für Start-ups – das kann sich lohnen und macht Spaß! Valentino Borghesi, Kreativdirektor bei TripRebel in Hamburg, erzählt uns von seinem ganz besonderen Design-Arbeitsplatz – und beantwortet damit eine von zehn Fragen, die wir uns und Experten aus der Branche in PAGE 12.2015 gestellt haben: Sind Start-ups die besseren Arbeitgeber? mehr

Wolf Ingomar Faecks, GWA, SapientNitro

Wie Wolf Ingomar Faecks den GWA für die Zukunft aufstellen will

Mehr Agenda-Setting und politisches Engagement, mehr Bemühungen um Nachwuchs und Freelancer: Was der GWA-Präsident für eine nächste Amtszeit plant.

mehr

Na endlich: So macht der ADC kreative Frauen sichtbarer

Der ADC zeichnet bei seiner nächsten Night of Honour nur Frauen aus. Auch die Gesamtzahl der Frauen in dem Club soll gesteigert werden.

mehr

BDG Business Basics: Welche Qualitäten brauchen Designer langfristig?

Sie sind in einer Agentur angestellt und Sie fragen sich, was sein wird, wenn Sie ein höheres Alter erreichen? Christian Büning verrät Ihnen hilfreiche Tipps …

mehr

Anzeige

Ein analoges Tool mit Coach und Kalender für die tägliche Selbstorganisation

Dieses Crowdfunding-Projekt könnte für Freelancer, Studenten, Start-up-Unternehmer und Festangestellte aus der Designszene interessant sein …

mehr

Fair Design: Spielregeln für die schöpferische Arbeit

Die neu gegründete Initiative Fair Design will einen Guide ausarbeiten, der für faires Wirtschaften, einen kameradschaftlichen Umgang und angemessene Bezahlung in allen Design-Bereichen sorgen soll.

mehr

Kreative Berufe: Das machen Wissensmanager

Die Dynamik der digitalen Welt erfordert permanentes Lernen. Dafür gibt es Spezialisten, die in Agenturen für die Dokumentation von Wissen – vor allem aber auch für Know-how-Austausch und Vernetzung der Mitarbeiter sorgen.

mehr

Gründen mit System

So vermeiden Sie die sechs schlimmsten Businessplan-Fehler

mehr

Anzeige

Bewerbungsmappen: Das erwarten Personalleiter und Kreativchefs

Bewerbungsmappen – wie sollen sie sein? Ausgeflippt oder doch lieber nüchtern und aufgeräumt? Wir haben nachgefragt, was sich Personalentscheider wünschen.

mehr

10 Fragen, die Kreative heute bewegen

Wir haben die Fragen und die passenden Antworten zusammengestellt.

mehr

Und doch ist Gestaltung und Entwicklung kein Malen nach Zahlen – Expertise, ein gutes Selbstmanagement, Selbstbehauptung und eine ausgewogene Work-Life-Balance sind wichtig, damit man möglichst lange im Job bleibt. Nicht zuletzt berichten wir auch über sprühende Designköpfe, die den Agenturen, Redaktionen und Designabteilungen großer Unternehmen den Rücken kehrten, um entweder als Selbstständige eigene Designdomänen zu besetzen oder gänzlich andere Branchen für sich zu erschließen. Denn eigentlich gilt: Design ist überall drin.