App Design

Wer in der heutigen Zeit noch nie eine App heruntergeladen hat, besitzt entweder kein Smartphone oder verweigert sich dem technischen Fortschritt aus verschiedensten Gründen. Alle anderen dürften diese Artikel zum Thema App Design wohl interessieren …

Illustrations-Apps von ustwo

Wie man Illustrationen in innovativer Weise auf dem iPhone oder iPad zu Leben erweckt, führt das Entwicklungsstudio ustwo mit ihren Apps vor. 

mehr

Mit AR auf dem iPhone zum nächsten WLAN: WorkSnug

 

Der Augmented Reality Browser Layar hat letztes Jahr den Anfang gemacht und den mobilen Screen mit Infos zu Immobilien, Restaurants oder auch Campingplätzen angereichert. Aber auch für das nächste WLAN-Cafe gibt es iApps.

mehr

Foursquare auf der NEXT10

Auf der SXSW Konferenz im März waren sie in aller Munde: location-based Services wie Foursquare. Nun kommt dessen Gründer Dennis Crowley auf die NEXt10 Konferenz.

mehr

Sterngucken auf dem iPhone und iPad

Star Walk ist ein neues iApp, das dem User mittels GPS Bestimmung auf dem iPhone die Gestirne anzeigt und erklärt:

mehr

Anzeige

Adidas Urban Art Guide iApp auch für Hamburg

Schon wieder ist es ein Jahr her, dass Adidas mit einem interessanten iApp zur Street Art-Kultur aufgewartet hat: Nach Berlin ist nun der Urban Art Guide zur Hamburger Street Art erscheinen.

mehr

WePad – Konkurrenz für das iPad?

Eine bisher kaum in Erscheinung getretene, inhabergeführte IT-Firma aus Berlin will Apple mit einem iPad-Konkurrenzprodukt herausfordern.

mehr

Illus generieren per App

Büro Destruct aus Bern hat seinen Büro Destruct Designer von 1999 als iPhone-App wiederaufleben lassen. Damit lassen sich wunderbare Hintergrundbilder fürs Lieblingsgadget erstellen…

mehr

Augmented Reality SDK jetzt auch für mobile Anwendungen

Augmented Reality war im letzten Jahr der grosse Renner. Aber so einfach die Umsetzung klingt, ist die Implementierung leider nicht. Der Unifeye Augmented Reality SDK für mobile Anwendungen von metaio soll Abhilfe schaffen.

mehr

Anzeige

Apple stellt Tablet-Mac vor

(Ausriss von www.apple.com)


Das Raten und Warten hat ein Ende. iPad heißt der jüngste Spross aus dem Hause Apple. Steve Jobs zauberte auf dem Event in San Francisco den Tablet-Mac bereits nach den ersten Minuten aus dem Hut.

mehr

SZ / Trigami: Viraler Marketing-GAU

Eine virale Kampagne wollte die sueddeutsche.de GmbH initieren, um ihre neue iPhone-App über Blogs zu pushen. Viral ist es nun zwar geworden, aber anders als geplant. Wir haben noch einmal bei Trigami-Geschäftsführer Remo Uherek nachgefragt.

mehr

True City: Nikes Städteführer fürs iPhone

Nach Adidas macht sich auch Nike daran, die jugendlichen und streetsmarten iPhone-Nutzer zu bedienen

mehr

iPhone-Stadtführer

London, Paris, New York, Tokyo et cetera: Die beim renommierten britischen Phaidon-Verlag erschienenen City Guides der Lifestyle-Postille “Wallpaper” sind jetzt auch für iPhone und iPod touch verfügbar

mehr

Anzeige

Last-Minute-Geschenk

Keine Zeit mehr, um noch Bücher als Geschenk zu besorgen? Downloaden geht aber noch.

mehr

Adobe Max 2009

  Die Adobe Max in L.A. hat begonnen und die Neuigkeiten sind gut: Flash gibt's nun endlich auch auf dem iPhone. Aber – sorry guys, zu früh gefreut – nicht in Safari. Das liegt nicht an Adobe, die würden gerne –

mehr

iPhone Applikationskonzept myTV von Johannes Becker

Johannes Becker, Student an der HAWK Hildesheim Lehrgebiet Interaction Design, hat ein Konzept zu einer iPhone Applikation entwickelt, mit der sich Fernseher und Programm steuern lassen.Link:

mehr

Donna Karan iPhone-App

Zum Launch der Kollektion Herbst/Winter 09 lancierte das New Yorker Modelabel das passende iPhone-Accessoire.

mehr

Anzeige

Chase The Dot INSANE

Die Processing-Könige von Universal Everything haben sich an das Redesign eines alten Computerspiels gemacht: Chase The Dot INSANE als iPhone App hat nicht nur ein schickes Design, es kommt auch mit dem Soundtrack des Elektronikmusikers Freeform.

mehr

iPhone-Lektuere

Mit einer Leseproben-App fasst das Berliner Start-Up Unternehmen textunes sämtliche aktuelle deutschsprachige Literatur zusammen, die derzeit im iTunes-AppStore zu haben ist. »Mit der textunes-App und unserer Website bieten wir erstmals eine

mehr