Fluid FX

Fluid FX



 

 

Kategorie: Unterhaltung

Entwickler: Autodesk

© Autodesk Inc.

8,0MB (iPhone) und 8,0 MB (iPad)

gratis (iPhone . Version 1.1.1)


FontShuffle

gratis (iPad . Version 1.1.1)


FontShuffle


Simsalabim! Mit der kostenlosen App Fluid FX werden iPhone-, iPod touch- und iPad-Besitzer zu kleinen Special Effects-Zauberern. Das ist großes Kino und kann für lange Zeit begeistern.

Fluid FX liefert Effekte wie man sie aus Hollywood kennt: Feuer, Rauch, sphärische Nebel… und alles lässt sich mit dem Finger steuern, durcheinander wühlen und manipulieren. Das macht genauso viel Spaß wie seinerzeit das Manschen im nassen Sand, sieht aber um Einiges besser aus. Man öffnet einfach den entsprechenden Effekt und legt los. Damit das Ganze nicht so im luftleeren Raum dahin levitiert, kann man auch eigene Bilder als Hintergrund verwenden und sie mithilfe der Effekte entsprechen hollywoodisieren. Die Visual-Effects sehen für sich schon grandios aus und es macht großen Spaß in sie einzutauchen, zu wischen und zu wedeln – und dabei zuzuschauen, wie zum Beispiel leuchtende Farbnebel, Rauchschwaden oder züngelnde Flammen wie lebendig auf den Finger reagieren. Und auch das hin und her schwenken oder neigen des Gerätes hat seine Wirkung.

Neben den gelieferten Effekten lassen sich auch eigene kombinieren und dann abspeichern. Und wenn einem die Ideen ausgehen, kann man Fluid FX die Arbeit vollständig überlassen und sich einfach nur der atemberaubenden, fast hypnotischen Effekte erfreuen. Und das alles ist derzeit kostenlos zu haben (zeitlich begrenzte Aktion). Wir meinen, dass man mit Fluid FX eine Top-App in die Hand bekommt, die nicht nur visuell was hermacht, sonderen überdies alle Vorteile von iPhone und iPad zu nutzen weiß.

Einige Features
– Academy Award ® – Gewinner Effekte – Feuer, Rauch-und Fluid Effects von Autodesk ® Maya
– Foto-Warping – ermöglicht Effekten mit Bildern aus dem Foto-Archiv
– Vollständig anpassbar Effekte: Farben, Dichte und Schwerkraft
– Erstellen, Speichern und Laden einer unbegrenzten Anzahl von eigenen Presets
– Video-Ausgang wird unterstützt (iPad)
– … mit Dock Connector-auf-VGA-oder Komponenten-Kabel
– Projekt auf externem Diplay bearbeiten
– Universal App: Einmal kaufen und auf allen IOS Geräten installieren




Sprachen:

Englisch

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPhone, IPod touch und iPad.

Erfordert iOS 3.2 oder neuer.


zurück


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren