Flickmation

Flickmation



 

 

Kategorie: Unterhaltung

Entwickler: Ben Jaques

© 2010 Ben Jaques

0,8 MB (iPhone)

2,99 € (iPhone . Version 2.1)


FontShuffle


Auf den ersten Blick wirkt Flickmation von Ben Jaques etwas grobschlächtig, doch auf den zweiten steckt mehr unter der Haube dieser Flipbook-App.

Flickmation hat etwas von eienm Malprogramm für Kinder und wahrscheinlich ist es das in erster Linie auch. Doch nach einer kurzen Einarbeitungszeit lässt sich damit ganz passabel arbeiten. Der Ablauf ist wie man es kennt: Man malt mit Finger oder Stift etwas auf die Fläche und kopiert es dann, leicht verändert, immer wieder. Flickmation stellt für das Onion Skinning jeweils 2 Bilder zur Verfügung (zwei vor und zwei zurück), wartet mit intelligentem Pinsel, Farben-Pippette, Form- und Füllwerkzeugen auf, bietet die Möglichkeit, Linien, Rechtecke und Ellipsen zu zeichnen – und natürlich einen Copy-Paste-Funktion. Man kann Fotos aus der Bibliothek laden und als Hintergrund verwenden. Jedes Frame lässt sich zoomen, verschieben und drehen und gibt einem so einiges an zeichnerischer Freiheit. Obendrein lassen sich die vier Farben die man am häufigsten verwendet speichern. Auch wenn Flickmation nicht das mögliche Ende der kreativen Fahnenstange bedeutet, so ist es doch für iPhone-Künstler gar nicht so schlecht.

Zum Ausprobieren kann man auch erst einmal die kostenlose Variante – Flipbook Lite – herunter laden.

Einige Features

Zeichenfunktionen:
– Pinsel mit einstellbarer Größe
– Malen per Single-Touch
– Form-Füll-Werkzeug
– Linien, Rechtecke und Ellipse (gefüllt und Umriss)
– Radiergummi
– Undo und Redo
– Kopieren und Einfügen
– Importieren von Fotos und Bilder als Briefmarken und Stempel
– Zoom, Verschieben und Drehen des Frames mit zwei Berührungen
– Gewünschte Farbe per HSV und RGB-Regler wählen
– Farben-Pipette
– Vier häufig verwendete Farben speicherbar

Keyframes und Onion Skinning:
– Onion Skinning zeigt verblasste Version alter Frames
– Konfigurierbares Onion Skinning für vergangene und zukünftige Frames
– Bis zu zwei Keyframes als Bezugsrahmen für Animation erstellen
– Onion Skinning aktivieren/deaktivieren

Ebenen:
– Bis zu vier Schichten
– Animiert (Inhalt ändert sich bei jedem Frame) erstellen
– oder fest (Inhalt ist der gleiche für alle Frames)
– Ausblenden und deaktivieren der Onion Skinning für Ebenen

Weitere Features:
– Hinzufügen und Entfernen von Frames
– Schneller Wechsel zwischen aktueller und neuer Animation
– Downloaden und laden via WiFi




Sprachen:

Englisch

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPhone, IPod touch und iPad.

Erfordert iOS 3.1 oder neuer.


zurück


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren