Digital ganz analog: Sarah Illenberger für Mercedes

Die gefeierte Artdirektorin und 3D-Illustratorin Sarah Illenberger visualisiert für Mercedes das selbstfahrende Auto-Modell F015. mehr

Platt wie ein Brett, groß wie Melonen: Cooler Spot zur Brustkrebs-Vorsorge

Dieser großartig poppige Spot zur Brustkrebsvorsorge kommt ganz ohne Ärzte und Panikmache aus. Im Gegenteil! mehr

Wie ein Corporate Design immer neu gemixt wird

Ein Bild ist soviel wert wie Worte: Der Designer Sander Crombach entwickelt ein Erscheinungsbild, das sich aus Bildern und Texten immer neu zusammensetzt. mehr

Katzenkameras und Two-Way-Transparency: Spannende Trends auf der next15

Apps, Plattformen, Devices: Die Keytalks der Digitalkonferenz next zeigen, wie unser Leben in Zukunft aussehen wird. Hier die wichtigsten Trends.  mehr

Wie die eindrucksvollen Spots für die UNO-Flüchtlingshilfe entstanden

Die dringlichen Spots der UNO-Flüchtlingshilfe sind zur Zeit nicht zu übersehen – und das ist richtig so. Wie sie entstanden und was man bei solchen Kampagnen unbedingt beachten sollte, hat die Agentur Shanghai Berlin verraten.

mehr

Best-of Editorial-Design, Fotografie, Werbung: Die Lead Awards 2015

Die Jury des wichtigsten deutschen Kreativpreises hat getagt. Hier die Nominierten von der »Zeitung des Jahres« bis zum »CreativeLeader« und der Kampagne des Jahres. Ab Freitag sind sie in den Deichtorhallen zu sehen – und die Eröffnung sollte man nicht verpassen. mehr

Der erste GIF-Fotoautomat der Welt!

Auf dem Reeperbahnfestival (23.-26.9.) ist es soweit: Fork Unstable Media stellt die erste Foto-Box für animated GIFs vor. Vorbeikommen und ein GIF machen! mehr

Der Moment gestalterischer Entscheidung als typografisches Projekt

Blick in die Hochschulen: Pascal Imhof visualisiert den Gestaltungsprozess mit Luftschlangen und Typografie. mehr

Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie

Mit der Kleinbildkamera revolutionierte Leica vor 100 Jahren die Fotografie – und eine Wanderausstellung zeigt, wie sich das Sehen seither verändert hat. Noch bis zum November ist die großartige Bilderflut im c/o Berlin zu sehen. Perfekt kombinieren kann man sie jetzt zudem mit Anton Corbijns neuem Film LIFE.
mehr

Agenturporträt: villa

PAGE gefällt …: villa, Grafikkdesign-Studio aus Hamburg, das Erscheinungsbilder glänzen oder Yves-Klein-Blau leuchten lässt, typografische Labyrinthe kreiert und sonnig strahlende Architektur.

mehr

So geht Regionen-Marketing! Das Otl Aicher memo-Spiel

In den 1970-ern beauftragte die Stadt Isny im Allgäu Otl Aicher mit einem Erscheinungsbild. Die 128 Piktogramme, die dabei entstanden, gibt es jetzt als Memory. mehr

Wie aus Bakterien ein Alphabet wächst

Ori Elisar experimentiert mit »lebender Sprache« und hat im Labor ein hebräisches Alphabet gezüchtet. mehr

Wenn Teenies ihre Eltern ins Museum zerren: Selfie-Kultur im NRW-Forum

In »Ego Update« beleuchtet Alain Bieber, neuer Chef des NRW-Forums, wie digitale Medien unsere Identität verändern, zeigt Fuß-Selfies, Brad und Angelina beim Baby-Shopping – und wie viel Spaß Museum machen kann. mehr

Die Welt als größte Baustelle: Hornbach mischt sich ein

Blick über den eigenen Gartenzaun: Mit der neuen europaweiten Kampagne und in einem tollen Clip von Heimat Berlin, weist Hornbach auf aktuelle Themen wie die Flüchtlingskrise, die Kriege in Syrien und der Ukraine hin. Natürlich auf ganz eigene Weise … mehr

Porträt: Katja Ruge

PAGE gefällt …: die großartige Fotografie der Hamburgerin Katja Ruge, die Björk ins Kornfeld setzt und DJ Koze in einen blühenden Rhododendronbusch stellt und dabei ganz nah dran ist an Mensch und Moment.

mehr

Das zweitschlechteste Hotel der Welt: Corporate Design von KesselsKramer

Logo-Parade und ein Schal, der gleichzeitig Strandhandtuch ist: Weil das Amsterdamer Hans Brinker Hostel nach Lissabon expandiert ist, hat KesselsKramer ein Corporate Design entwickelt, das sich in beiden Städten den Umständen anpasst. mehr

Edenspiekermann relaunched Zeit.de

Multimediale Karten, Live-Dossiers und Tiefe: Edenspiekermann hat die neue Website von Zeit.de gestaltet.

mehr

Und diese Kampagne soll Geschlechtergrenzen aufheben?

Mit Haartrocknern und Rasierern in den Geschlechterkampf: Die Agentur bölb relauncht die Marke Carrera – und setzt auf Omnisex. Ernsthaft? mehr