3D Art

3D-Animation, 3D-Druck, Street Art. Zu vielschichtig ist der Begriff »3D Art«, um nur einen Aspekt der Kreativbranche zu bezeichnen. Kaum eine Medienproduktion kommt heute mehr ohne 3D Artists aus. Sie zaubern 3D-Simulationen für alle erdenklichen Nutzungsszenarien vom Kino-Special-Effect übers Character- und Szenerie-Design bis hin zu architektonischen CAD-Visualisierungen. Der Bereich 3D-Druck inspiriert nun schon seit einigen Jahren die Maker-Szene, über eine weitere Demokratisierung der Produktionsprozesse nachzudenken und diese auch umzusetzen. Passt doch irgendwie – nicht zuletzt auch zur Mentalität von Street Art …

‚Stereoscopic Storytelling’ beim invaZion’09 Challenge

Achtung, Animatoren: Am 31. März ist Einsendeschluß für Kurzfilme im 3D-Stereo-Verfahren beim invaZion '09 Challenge Wettbewerb. Prämiert werden Werke, die den 3D-Effekt für ihre Story gelungen zu nutzen wissen

mehr

Vortrag Gamedesign

D

Cut&Paste 2009

Grafikdesigner aus aller Welt können 2009 wieder ihre Skills beim Designwettbewerb Cut&Paste unter Beweis stellen. Die Grafik-Battles finden dieses Mal in 16 Städten rund um den Globus statt. Die Kandidaten erhalten vor dem Wettbewerb

mehr

Linklisten PAGE 3.2008

Hier finden Sie die weiterführenden Linklisten zu den Themen "Technik-Entwicklungen" und "Stay Tuned" der Ausgabe PAGE 3.2008:

mehr

Anzeige

3DTalk – Artificial Visions

Das Anwendertreffen 3DTalk ist eine Kombination aus Konferenz und Messe. Zum ersten Mal in Norddeutschland wird in branchenübergreifenden Vorträgen, die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten von 3D gezeigt. 3DTalk bringt Hersteller,

mehr

Furball

Furball ist ein 3D-Animationsprojekt das im dritten und vierten Semester des Studiengangs Multimediaart der FH Salzburg, Fachbereich Animation, von Paul Baaske, Johannes Figlhuber, Sebastian Falkner und Michael Schönrock realisiert wurde. Der

mehr

Zeitgeist in Stop Motion

Preis für Dreidimensionalität

Die "ganzheitliche Markenbetrachtung, der gelungene Transfer einer Markenidentität auf Produktdesign oder Rauminszenierungen" steht im Mittelpunkt des DP3D (Deutscher Preis für Dreidimensionalität), zu dem sich bis 25.9. Beiträge

mehr

Anzeige

Demoszene in der Schweiz

vom 15. bis zum 17. August 2008

mehr

RA DIOHEAD / HOUSE OF CARDS

"Radiohead just released a new video for its song "House of Cards" from the album "In Rainbows". No cameras or lights were used. Instead two technologies were used to capture 3D images: Geometric Informatics and Velodyne LIDAR. Geometric Informatics

mehr

Intel Larrabee GPU für schnelles 3D

Im Vorfeld der SIGGRAPH Expo (11. bis 15 August 2008) in Los Angeles gibt Intel einen Ausblick auf das Projekt zum Grafik-Chip namens Larrabee. Von Larrabee werden Bereiche wie Motion und 3D profitieren. Es wird eine multi-core GPU spezifiziert, die auch

mehr

Lively by Google

Als Experiment will Google der 3D-Welt Second Life Konkurrenz machen. Das könnte gelingen. Bei Lively erzeugt man sich einen Avatar. In Gestalt dieses Kunstwesens kann man sozial interagieren in Chat-Räumen und anderen Kunstwelten.Noch

mehr

Anzeige

Interaktiver Musikclip um Serienkiller

Ob es wirklich wie behauptet der "erste interaktive Musikclip auf der ganzen Welt" ist, sei dahingestellt. Auf jeden Fall geht nicht nur die Form, sondern auch der Inhalt an die Grenzen. Die auf 3D-Foto-Welten spezialisierte Bremer Firma Kubikfoto hat

mehr

Städtebauprojekt in Flash

Sonnenuntergänge in GoogleEarth

Die neue Betaversion 4.3 von Google Earth kommt nicht nur mit einem überarbeiteten Navigationsinterface. In großen Städten ist es jetzt möglich in fast fotorealistischen 3D-Ansichten von Gebäuden umherzufliegen und mit

mehr

Viewfinder

“Viewfinder” is a novel method for users to spatially situate, or “find the pose,” of their photographs, and then to view these photographs, along with others, as perfectly aligned overlays in a 3D world model such as

mehr

Anzeige

3D Programm WireFusion 5

Von Demicron kommt jetzt das Programm WireFusion 5 als Universal Binary für Mac OS X. Das Tool zur drei-dimensionalen Visualisierung kann auf PowerPC wie Intel-Macs verwendet werden. Zielgruppe sind Industrie-Designer und Architekten, die mit der

mehr

So tun als ob

E