PAGE online

Porträt der Woche: Tobias Wüstefeld, Motion Designer

PAGE gefällt …: das Motion Design von Tobias Wüstefeld, der rasante dynamische Welten entwirft, gläserne Schlangen – und eckige Tiere.

PAGE gefällt …: das Motion Design von Tobias Wüstefeld, der rasante dynamische Welten entwirft, gläserne Schlangen – und eckige Tiere.

Name Tobias Wüstefeld

Location Hamburg

Web www.tobiaswuestefeld.de

Start Geboren und aufgewachsen bin ich im Ruhrpott. Von 2000 bis 2005 habe ich neben Fassadengestaltungen hauptsächlich Musik produziert (HipHop-Beats). Erst mit dem Beginn meines Studiums in Illustration und Mediendesign an der FH Münster habe ich beschlossen, mich auf visuelle Medien zu konzentrieren. Nach Beendigung meines Studiums 2009 habe ich mich direkt selbstständig gemacht und bin kurze Zeit später nach Hamburg gezogen. Seitdem arbeite ich frei für Agenturen, Postproduktionen und Direktkunden.

Stil In meinen Arbeiten kombiniere ich analoge und digitale Techniken. Dadurch generieren sich ständig neue Stile. Was mich vor allem reizt, sind unkonventionelle Wege, Rhythmus und Form zu kombinieren. Danach suche ich ständig, vielleicht auch wegen meinem musikalischen Background.

Lieblingsmotive Rhythmische Strukturen in Zeit und Raum. Mir gefällt es, Visuelles fast wissenschaftlich zu untersuchen. In meinem Blog greife ich mir daher häufig Teilbereiche von optischen Phänomenen heraus, und zeige diese von möglichst vielen verschiedenen Seiten. Mir geht es vor allem darum, verschiedene Wege darzustellen um zu zeigen, ok, so geht das auch.

Technik Bei mir gibt es so gesehen keine zentrale Technik. Ich lasse mich da von der visuellen Grundidee leiten: Jede Idee erfordert ihre eigene Technik. Momentan experimentiere ich viel mit der Kombination von Stopmotion und Computertechnik. Bei Aufträgen kommt bei mir oft das 3D-Programm ins Spiel, da man hier flexibel in der Korrigierbarkeit ist. Trotzdem lasse ich häufig auch traditionelle Techniken einfließen – es geht eben um die richtige Kombination.

Inspiration Ich interessiere mich sehr dafür, verschiedenen Illustrationsstilen Leben einzuhauchen. Deshalb arbeite ich immer gerne mit Illustratoren aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen. Ansonsten können Inspirationen an jeder Ecke entstehen. Beim Arbeiten selbst kommen mir meist die besten Ideen.

Kunden Über Agenturen oder direkt: Mercedes, Skoda, Jacobs, Sony Ericsson, Sparkasse, Ikea, Stawag, RWE, Red Bull, dm, kinder, Otto, Siemens, CocaCola, Hansaplast, TicTac, Ferrero, Trelock, Rexona … Agenturen: Robinizer, Feedmee, Picturefront, Rebel Media

Agent Corinna Hein www.illustratoren.de

Skoda Roomster Microsite | Zwei Varianten des Roomster klappen sich auf zu einer entsprechenden Welt. Einmal zur Stadt und einmal zur Natur.
1/14
Skoda Roomster Microsite | Zwei Varianten des Roomster klappen sich auf zu einer entsprechenden Welt. Einmal zur Stadt und einmal zur Natur.
2/14
Skoda Roomster Microsite | Detailansicht aus der Bergwelt
3/14
Ausschnitt Showreel | Das Showreel spielt in 3 Welten: In einer gezeichneten/gekneteten illustrativen Welt, in einer 3D Effektwelt und in einer mathematisch illustrativen Welt
4/14
Objekt Packing | Das Bild setzt sich zusammen aus mehreren Autos und Bussen, die an den unterschiedlich hellen Stellen des Fotos die entsprechende Lackfarbe haben. An eher flächigen Stellen finden sich große Busse, an filigranen Stellen kleine Motorräder.
5/14
Knet-Tiere | Illustrationen aus dem Studium. Geknetete Figuren, die später in Photoshop coloriert wurden.
6/14
Knet-Hasen | Illustrationen aus dem Studium. Geknetete Figuren, die später in Photoshop coloriert wurden.
7/14
Knet-Vögel | Illustrationen aus dem Studium. Geknetete Figuren, die später in Photoshop coloriert wurden.
8/14
Quadrattiere | Entwürfe für eckige Tiere
9/14
Pixelvogel | Freie Film-Arbeit
10/14
Sony Ericson Fanwalk | Die vier Fanwalker durchlaufen mehrere collagierte Welten. Vom Computerspiel über den Wald bis hin zur Unterwasserwelt
11/14
Tänzer | Freies Projekt. An feinen Stellen finden sich stachelige Sterne, bei größeren Volumen (wie z.B. dem Bauch) große Kugeln
12/14
Farbwähler | Freies Experiment. Ein Video wird in mehrere Farbwähler zerlegt, die den RGB-wert anzeigen. Nur von weitem ist das Gesicht noch zu erkennen.
13/14
Farbwähler | Freies Experiment. Ein Video wird in mehrere Farbwähler zerlegt, die den RGB-wert anzeigen. Nur von weitem ist das Gesicht noch zu erkennen.
14/14
Produkt: Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
Das macht ein Motion Designer bei Deli Creative Collective
36-seitiges PAGE Connect Booklet: Anforderungen, Cases und Perspektiven im Motion Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren