Werbung

Werbung ist stets in Bewegung und verändert sich gemeinsam mit den Medien, über die sie ausgespielt wird. Sie gehört zum Kerngeschäft großer und kleiner Agenturen und ist ein riesiger Wirtschaftsfaktor: Rund 31 Milliarden Euro Umsatz jährlich sowie über 600 000 direkt und indirekt beschäftigte Fachkräfte machen sie zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor – nicht nur in Deutschland.

mehr

Honorare vergleichen

Die neue Ausgabe der CD-Rom »ROTSTIFT. Wieviel kostet Werbung?« ist da.

mehr

Eurobest Finale – Gewinner stehen fest

Dittsche wirbt für BILD

App wie Eppendorf? Lustig ist der Dittsche-BILD-Spot schon, aber …

mehr

Models & Locations

Mit schrägen Bildwelten wartet eine neue Berliner Scouting-Agentur auf. Was steckt dahinter??? 

mehr

Anzeige

BVB mit neuem Markenauftritt

Klopp geht? Keine Sorge, natürlich nicht. Die fette Line in der aktuellen Anzeige von Borussia Dortmund soll lediglich auf die Wiedereröffnung eines Fanshops hinweisen. Das Motiv ist Teil der neuen Markenkommunikation, die die Düsseldorfer Agentur XEO für den Tabellenführer entwickelt hat und die seit einigen Monaten nach und nach live geht.

mehr

Microsoft auf den Spuren von Mooz?

Zufall oder Ideenklau? Auf jeden Fall frappante Ähnlichkeit!

mehr

Fujifilm wirbt in 3D für 3D

Ab sofort ist in den Werbeblöcken der Kinos ein weiterer 3D-Spot zu sehen.

mehr

Schneekugel-App von Coke

Scholz & Volkmer entwickelt Weihnachts-App für das iPhone.

mehr

Anzeige

Aufruf für Nachwuchsfilmer

Die Briefings für den Nachwuchswettbewerb der Klappe kommen in diesem Jahr von IKEA, BiFi und MediaMarkt.

mehr

Weihnachten mit Astra

Oh du prollige! Philipp und Keuntje bringt Astra-Weihnachtsmotiv heraus.

mehr

Mit Astra auf die Barhamas!

Philipp und Keuntje entwirft »Astra-Reiseführer«.

mehr

Cooler Chic! Zwei Indie-Regisseure für Stella Artois

Mother verpflichtet Wes Anderson und Roman Coppola für Stella Artois Spot.

mehr

Anzeige

Ralf Schmerberg kühlt Hamburg

Regisseur und ADC-Kreativer baut für Entega ein Iglu auf dem Hamburger Gänsemarkt

mehr

Red Dot Award: Yalook trotz Pleite nominiert

Die Nominierten für den Red Dot Grand Prix in der Kategorie Advertising stehen fest. Die Yalook-Kampagne von Future Brand ist eine davon.

mehr

Zu Besuch bei Megan Fox: Interactive Shopping-Website von Armani Jeans

Kirshenbaum Bond Senecal + Partners setzt die Macy’s-Kollektion des italienischen Modelabels in Szene.

mehr

Krise vorbei? Laut GWA steht die Werbebranche vor dem Aufschwung

Die Werbe- und Kommunikationsbranche hat sich vom Gröbsten erholt. Das suggeriert zumindest der GWA Herbstmonitor, den der Verband zweimal jährlich herausgibt. Der aktuellen Erhebung zufolge rechnen Agenturen für das Geschäftsjahr 2010 mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 6,2 Prozent.

mehr

Anzeige

Diesel zelebriert den Tritt in den Hintern

Mit Schwung aus der Hüfte: Der Schuh für perfekten Kick

mehr

Heimats nächster Streich für Hornbach

Ein Kinderbuch zum Kurzfilm »Das grenzenlose Haus«

mehr

Die Studie des Analyseunternehmens Nielsen listet Jahr für Jahr, welchen Werbeformen Verbraucher das meiste Vertrauen entgegen bringen (Stand 2012): 1. Empfehlungen von Bekannten, 2. Online-Konsumentenbewertungen, 3. Redaktionelle Inhalte, 4. Markenwebsites,   – gefolgt von Zeitungs- und Zeitschriftenwerbung, Plakaten und Außenwerbung, abonnierten E-Mail-Newslettern, Marken-Sponsoring, Werbung in Suchmaschinen, Online-Werbespots, Anzeigen in sozialen Netzwerken, Online-Werbebannern sowie Werbung auf mobilen Endgeräten.

Natürlich ändert sich die Reihenfolge in der Liste Jahr für Jahr, Werbeformen verschwinden und kommen hinzu. Grundsätzlich funktioniert Werbung längst durch auf die jeweilige Zielgruppe intelligent abgestimmte Kampagnen, in denen die genannten Werbeformen mit interaktiven Medien – allen voran Mobile und Social Media – derart verknüpft werden, dass sich immersive Effekte ergeben, die (nicht zuletzt) so wirken, als handelte es sich – siehe »Vertrauensfaktor Nummer eins« – um eine Empfehlung von Bekannten.

PAGE beschreibt brandaktuelle Werbeformate und alte im Wandel, stets mit Blick auf Konzeption, Design und Entwicklung, und lässt führende Köpfe aus der Werbebranche laut über Werbung nachdenken.