Werbung

Werbung ist stets in Bewegung und verändert sich gemeinsam mit den Medien, über die sie ausgespielt wird. Sie gehört zum Kerngeschäft großer und kleiner Agenturen und ist ein riesiger Wirtschaftsfaktor: Rund 31 Milliarden Euro Umsatz jährlich sowie über 600 000 direkt und indirekt beschäftigte Fachkräfte machen sie zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor – nicht nur in Deutschland.

mehr

Mode mit Message: die Zukunft der Markenkommunikation

Schöne Werbewelt ade! Mit klaren Positionen zu Klimawandel, Feminismus oder Ein­wanderung macht die Fashionbranche vor, wie sich Brands den Themen der Zeit stellen

mehr

Für Eltern: Illustriertes Einhand-Kochbuch von Hipp

Wie man mit einem Kind auf dem Arm kocht, zeigt das Einhand-Kochbuch, das die preisgekrönte britische Illustratorin Ana Jaks gestaltete. mehr

Weltsensation Schwarzes Loch? Auch Ikea hat eins!

Saatchi & Saatchi hat für Ikea Polen eine ziemlich lustige Anzeige gestaltet. mehr

»Datenbasierte Zielgruppenansprache wächst ungebremst«

Digitale Außenwerbung, neudeutsch Digital Out of Home (DOOH), birgt gute Chancen für Kreativagenturen. Warum der Markt massiv an Bedeutung gewinnt, erklärte uns Tobias Hefele, Director Digital & Innovation beim DOOH-Spezialisten Kinetic World­wide Germany.

mehr

Anzeige

Hingucker-Kampagne für Tierrechte

Es gibt keine Tiere, die Masochisten sind – so die Message dieser Kampagne mit aufmerksamkeitstarken Bildern von Carioca Studio

mehr

Fragwürdige Werbung um Soldaten sorgt für Spott

Die britische Army braucht Klassen-Clowns, egomanische Millenials und Selfie-Süchtige. Jedenfalls behauptet sie das von sich selbst.

mehr

Wie klingt ein Porsche als Musik?

Hip-Hop-Produzent Duan Wasi überführt für die Porsche AG Design und Struktur eines Porsche 911 in Musik-Tracks.

mehr

»Einige Leser*innen haben bedauert, dass wir nicht noch mehr Anzeigen hatten«

Im Interview erklärt »ROM«-Chefredakteur Khesrau Behroz das ungewöhnliche Anzeigenkonzept des neuen Gesellschaftsmagazins.

mehr

Anzeige

Werbekampagne: Fünf-Punkte-Plan gegen Plastikwahnsinn

Warum diese Kampagne des Umweltministeriums eigentlich Sinn macht – die dazugehörige Website aber besser umgesetzt sein könnte …

mehr

Das gab‘s noch nie: Illustrierte Kampagne für Brillen

Das kultige Brillenlabel ic! berlin traut sich was und stellt seine neue Kollektion mit Illustrationen vor.

mehr

Wie Kino! Die ersten großen Weihnachts-Spots sind da

Die Pariser Agentur BETC erzählt eine umwerfende Elfen-Geschichte im Pixar-Stil, John Lewis hingegen sorgt für eine wirkliche Überraschung. mehr

Schwedischer Kurzfilm über Beton mit Liebesgeschichten

Teenager-Liebe auf Beton – das klingt erstmal nicht so romantisch, ist es aber! Was man aus dem Thema machen kann, zeigt dieser unterhaltsame Werbefilm …

mehr

Anzeige

One-Production-Workflow von Boom

Eine Produktion, viele Formate: One-Production in 10 Schritten

Was es bei einer One-Production für digitale Kanäle zu beachten gibt, haben Laura Wilkening und Henning Sobota von der Digitalagentur BOOM zusammengefasst.

mehr

Einer für alle

Clevere Social-Media-Ads für ein neues Labello-Produkt.

mehr

Benetton startet Bilderstory zu Vielfalt, Gleichheit und Liebe

Im letzten Jahr kehrte der legendäre Fotograf Oliviero Toscani zu Benetton zurück. Seine Bilder sind versöhnlicher geworden, aber nicht weniger politisch. mehr

Illustration meets Brand Design: So funktioniert der Werbetrend

Darum sind Illustrationen so angesagt in Werbung, Packaging, Webdesign und Co. Plus Akquise- und Recruiting-Tipps für Illustratoren & Agenturen. mehr

Anzeige

Teure Flüge müssen nicht sein, wie eine witzige Kampagne der Deutschen Bahn zeigt

In Ogilvys neuer Kampagne der Deutschen Bahn sehen sich Berlin und Brasilien verblüffend ähnlich.

mehr

Sponsored Content

Konzeptionelle Bildsuche leicht gemacht

Konzeptionelles Keywording als erfolgreicher Zeitsparer und Ideengeber für kreative Kunden.

mehr

Die Studie des Analyseunternehmens Nielsen listet Jahr für Jahr, welchen Werbeformen Verbraucher das meiste Vertrauen entgegen bringen (Stand 2012): 1. Empfehlungen von Bekannten, 2. Online-Konsumentenbewertungen, 3. Redaktionelle Inhalte, 4. Markenwebsites,   – gefolgt von Zeitungs- und Zeitschriftenwerbung, Plakaten und Außenwerbung, abonnierten E-Mail-Newslettern, Marken-Sponsoring, Werbung in Suchmaschinen, Online-Werbespots, Anzeigen in sozialen Netzwerken, Online-Werbebannern sowie Werbung auf mobilen Endgeräten.

Natürlich ändert sich die Reihenfolge in der Liste Jahr für Jahr, Werbeformen verschwinden und kommen hinzu. Grundsätzlich funktioniert Werbung längst durch auf die jeweilige Zielgruppe intelligent abgestimmte Kampagnen, in denen die genannten Werbeformen mit interaktiven Medien – allen voran Mobile und Social Media – derart verknüpft werden, dass sich immersive Effekte ergeben, die (nicht zuletzt) so wirken, als handelte es sich – siehe »Vertrauensfaktor Nummer eins« – um eine Empfehlung von Bekannten.

PAGE beschreibt brandaktuelle Werbeformate und alte im Wandel, stets mit Blick auf Konzeption, Design und Entwicklung, und lässt führende Köpfe aus der Werbebranche laut über Werbung nachdenken.