Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Webdesign, User Experience– oder Game Design.

PAGE Geschenke-Guide

Wir haben Weihnachtsgeschenk-Ideen für alle – ob Typo-Liebhaber, Bildgestalter oder Technik-Fan.

mehr

Jahres-Bildband für den guten Zweck

Zwölf Grafikdesigner und Agenturen haben zusammen einen Bildband entworfen, der ausschließlich dieses Wochenende während des X-Mas Shopping in Göppingen erhältlich ist.

mehr

Marken Merken

Das »Brand Memory Game« ist das ideale Spiel für alle, die ihr Markenwissen testen möchten.

mehr

TagesWoche – Das Hybridmedium

Die neue »TagesWoche« aus Basel ist eine Mischung aus Print, Online, Zeitung und Magazin. Die Designer Matthias Last und Manuel Bürger entwickelten die Corporate Identity und erklären das Konzept im Interview.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: Zitromat

PAGE gefällt ...: Zitromat, Designagentur aus Berlin, die aus Toast Kunstwerke macht und aus Buchstaben Gedankenspiele.

mehr

Wegweisendes Verpackungsdesign

»Boxed & Labelled Two«, ein umfangreicher neuer Band bei Gestalten, präsentiert cutting-edge Verpackungen der letzten Jahre.

mehr

Grafikdesign-Geschichte – leichtgemacht

Das neue Mitmach-Comic-Buch »A History of Graphic Design for Rainy Days« nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Geschichte des Grafikdesigns. Als Extra gibt es einige Spielereien zum Zeichnen und Basteln.

mehr

Agenturporträt: 123Klan

PAGE gefällt …: 123Klan aus Montreal, Graffitihelden der ersten Stunde, die den Streetstyle in ihre Arbeit als Grafiker und Illustratoren übertragen haben.

mehr

Anzeige

Kreative Lösungen finden

In seinem neuen Buch »the a-z of visual ideas«, erschienen bei Laurence King, erklärt John Ingledew, wie man Ideen und Inspiration für jeden kreativen Auftrag findet.

mehr

Agenturporträt: Abjad Design

PAGE gefällt …: Abjad Design aus Dubai, das einen Kunstbus auf die Straße schickt, Fashionistas betört – und Hochzeitseinladungen geschickt verschachtelt.

mehr

Getty Images 27 Letters: Videoreihe

Getty Images hat auf seiner Inspirationsseite »27 Letters« eine Videoreihe mit Meinungsführern der visuellen Kommunikation gestartet. Den Anfang macht …

mehr

Missing Link – die Suche nach dem Yeti

Die Character Design Organisation Pictoplasma hat einen Call for Entries zu ihrer neuen Ausstellung gestartet: Gesucht wird eines der letzten großen Mysterien unserer Zeit.

mehr

Anzeige

Porträt der Woche: Óscar de Castro, Grafikdesigner

PAGE gefällt ...: das Grafikdesign von Óscar de Castro aus Spanien, das so farbenfroh wie typografisch ist.

mehr

Blick in die arabische Welt

Schrift-Bilder: bei gestalten ist der großartig spannende Band Arabesque2 erschienen.

mehr

Noel Gallagher als Beatles

Grafik-Größe Klaus Voorman zeichnet Ex-Oasis Noel Gallagher in den Pop-Olymp.

mehr

Die besten Illustratoren von heute – Illustrators Unlimited

Ein neues Buch beim Gestalten Verlag untersucht die Essenz der modernen Illustration. Vorgestellt werden »die talentiertesten zeitgenössischen Illustratoren« – darunter Oliver Jeffers, Blanca Gomez, Jesse LeDoux, Ben Newman, Tyler Stout und viele mehr.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: Q

PAGE gefällt ...: die Agentur Q aus Wiesbaden, die auch schon mal dem Zufall vertraut.

mehr

Elektropop Identity von HelloMe

Für die Münchner Elektropopper Troberg gestaltete das Berliner Designbüro HelloMe eine umfassende Visual Idendity – inklusive Verpackung für das Debütalbum.

mehr