Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Webdesign, User Experience– oder Game Design.

Two Zero To Zero: Taschenkalender mit Stil und Sinn

Die Grafikdesignerin Julie Joliat hat auch in diesem Jahr einen Kalender gestaltet. Zum Glück! Denn Two Zero To Zero verbindet schönstes Design mit der Aufforderung zu einem bewussten Lebensstil. mehr

Wettbewerb um die besten Designs des Jahres

Das London Design Museum stellt die Favoriten in seinem Designwettbewerb vor – aus Deutschland sind zwei feministische Projekte und ein in 3D gedrucktes Motorrad dabei.

mehr

Wow! Bestes niederländisches Grafikdesign

Gegen die Beliebigkeit digitaler Layouts: Die großartigen Plakate der niederländischen Grafikdesigner Harmen Liemburg und Richard Niessen. mehr

BenQ DesignVue Designer Monitore
Sponsored Content

Designprofis testen BenQ Grafikmonitore

Ob für Illustration, Grafik oder Webdesign, der richtige Monitor kann den Unterschied ausmachen. Designprofis haben die Features der neuen PD-Serie von BenQ getestet und ausprobiert, wie sie den kreativen Workflow zwischen Kreation, Visualisierung und das Bearbeiten ihrer Entwürfe erleichtern.
mehr

Anzeige

Entschuldigung, was ist eigentlich Grafikdesign?

Mit dem »Graphic Design Play Book« versteht auch der Rest der Menschheit, was Grafikdesigner machen.

mehr

Editorial Design: Alive & Kicking

Von der Druckmaschine in die digitalen Kanäle und auf die Bühne: Editorial Design ist heute in allen Medien zu Hause. Gestaltern verlangt das große Konzeptionsstärke ab – und es gibt ihnen die Möglichkeit, tolle Magazine für eine breite Leserschaft oder eine ganz spitze Zielgruppe zu machen. mehr

Big News: Agentur-Launch &Walsh ohne Sagmeister

Nach sieben Jahren Sagmeister & Walsh launcht Jessica Walsh die eigene Agentur &Walsh. mehr

Porträt der Woche: Tobi Mania

PAGE gefällt …: Illustrationen und Grafikdesign von Tobi Mania aus Dortmund, der einen Stil zwischen Funktionalität und Subversion pflegt, Buchstaben ins Hamsterrad stellt und intime Piercings aufspürt.

mehr

Anzeige

Neue illustrierte Briefmarken mit ordentlich britischem Humor

Im Folklorelook und mit kernigen regionalen Wettbewerben wie Käsewettrollen oder Uhren verbrennen: die neue Sonderbriefmarken der Royal Mail sind so kurios wie herrlich illustriert. mehr

Visueller Trend: Grafikdesign goes 3D

Interview mit Mark Bohle über neue 3D-Looks im Grafikdesign, welche Tools er dabei nutzt und warum allzu cleane Looks out sind.

mehr

Die besten Visitenkarten

Kunterbunt oder ganz reduziert, pompös gemustert, leuchtend, in Prägedruck oder einfach selbst gestempelt: Wir zeigen die kreativsten, schönsten und interessantesten Visitenkarten …

mehr

30 neue Logos zum 30. Jubiläum des Design Museum

Das Londoner Design Museum gönnt sich zum 30. Geburtstag 30 Logos von großen Grafikdesignern, Illustratoren, Künstlern und von spannendem Nachwuchs. mehr

Anzeige

Dreidimensional und futuristisch: 3D als visueller Mega-Trend

Wie eine neue Generation von 3D-Designern womöglich für einen radikalen Umbruch im Grafikdesign sorgt

mehr

PAGE 08.2019 Cover, 3d Art, 3D Animation, 3D Artist, 3d Modeling, Grafikdesign

Die neue PAGE ist da! Mit Looks & Tools für den aktuellen Gestaltungstrend 3D

Ein interessanter Mix aus 2D und 3D bereichert derzeit die Bildwelten in Grafik- und UX Design. In PAGE 08.2019 zeigen wir, wie der Einstieg in 3D-Software leicht gelingt. mehr

Wow! Kolle Rebbe verjüngt die Hamburger Hafenbehörde

Mit einer handgedruckten Mitarbeiter-Kampagne begleitet die Kreativagentur Kolle Rebbe den Erneuerungsprozess der Hamburger Hafenbehörde. mehr

Porträt Designstudio Mathilda Mutant

Agenturporträt: Designstudio Mathilda Mutant

PAGE gefällt …: Designstudio Mathilda Mutant aus Mainz, das Schrift Wellen schlagen lässt, Identitys Gold leuchten und Weine auch mal mit Felsbrocken verziert.  mehr

Anzeige

Tolle Ideen schön visualisiert

Gute Ideen liegen nicht auf der Straße. Aber mit konzentrierter Arbeit und freiem Denken lassen sie sich wunderbar triggern. mehr

Agenturporträt: kontext

PAGE gefällt …: kontext, Büro für nachhaltiges Kommunikationsdesign aus Luxemburg, das nach dem Grundsatz »Gestaltung braucht Haltung« leuchtende Stadt-Kampagnen entwickelt, Briefmarken veredelt und mit Geschenkpapier an die Rettungsmissionen im Mittelmeer erinnert.

mehr