Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Webdesign, User Experience– oder Game Design.

TOOOR! Karl Anders startet mit Traumauftrag in Paris

Das Hamburger Designstudio Karl Anders eröffnet eine Dependance in Paris und sichert sich die Kampagne des legendären Fußballclubs Red Star FC.

mehr

Die besten Visitenkarten

Kunterbunt oder ganz reduziert, pompös gemustert, leuchtend, in Prägedruck oder einfach selbst gestempelt: Wir zeigen die kreativsten, schönsten und interessantesten Visitenkarten …

mehr

North Brewing Co: Bier-Packaging mit Waldgeräuschen

Eigentlich sollte Studio.Build nur ein Packaging für eine neue Biersorte der North Brewing Co gestalten, aber dann entdeckten die Kreativen die Wälder North Yorkshires … mehr

Die wundersame Welt der Designerin QimmyShimmy

Tagsüber arbeitet Lim Qi Xuan als Grafikdesignerin, abends entwirft sie als QimmyShimmy fesselnde Grotesken, die rund ums Essen kreisen. mehr

Anzeige

Papiripar Festival mit rotierendem Erscheinungsbild

Vom 3.-6.10. findet in Hamburg das Papiripar Festival statt. Studio Laurens Bauer & David Benski haben es mit einem umwerfenden Design versehen, in dessen Mittelpunkt die Website steht. mehr

Großer Spaß: Das Erscheinungsbild des Comicfestival Hamburg

Gestalter Jan Vismann und Illustratorin Aisha Franz haben das Comicfestival Hamburg mit einem Erscheinungsbild versehen, in dem überbordende Bilder und grafische Elemente eine perfekte Liason eingehen. mehr

Jetzt sehen: Schöne Doku über Wiens letzten Schildermaler

Josef Samuels stammt aus einer Wiener Schildermaler-Dynastie und erzählt von der Werbehistorie der Stadt, zeigt wie visuelle Effekte entstanden und Schilder, schön wie Bilder. Hier zu sehen. mehr

Rhythmisch und unique: Cako Font

Die Pariser Foundry VJ Type hat einen neuen ihrer ungewöhnlichen Fonts gelauncht: die grafische Schrift Cako. mehr

Anzeige

Internationale Urban Art: Knotenpunkt19

Siebte Ausgabe mit vielen Highlights von Shepard Fairey zu Eike König: Das Knotenpunkt Festival erstmals in Kooperation mit dem Reeperbahnfestival. Heute wird Eröffnung gefeiert. mehr

Two Zero To Zero: Taschenkalender mit Stil und Sinn

Die Grafikdesignerin Julie Joliat hat auch in diesem Jahr einen Kalender gestaltet. Zum Glück! Denn Two Zero To Zero verbindet schönstes Design mit der Aufforderung zu einem bewussten Lebensstil. mehr

Wettbewerb um die besten Designs des Jahres

Das London Design Museum stellt die Favoriten in seinem Designwettbewerb vor – aus Deutschland sind zwei feministische Projekte und ein in 3D gedrucktes Motorrad dabei.

mehr

Wow! Bestes niederländisches Grafikdesign

Gegen die Beliebigkeit digitaler Layouts: Die großartigen Plakate der niederländischen Grafikdesigner Harmen Liemburg und Richard Niessen. mehr

Anzeige

BenQ DesignVue Designer Monitore
Sponsored Content

Designprofis testen BenQ Grafikmonitore

Ob für Illustration, Grafik oder Webdesign, der richtige Monitor kann den Unterschied ausmachen. Designprofis haben die Features der neuen PD-Serie von BenQ getestet und ausprobiert, wie sie den kreativen Workflow zwischen Kreation, Visualisierung und das Bearbeiten ihrer Entwürfe erleichtern.
mehr

Entschuldigung, was ist eigentlich Grafikdesign?

Mit dem »Graphic Design Play Book« versteht auch der Rest der Menschheit, was Grafikdesigner machen.

mehr

Editorial Design: Alive & Kicking

Von der Druckmaschine in die digitalen Kanäle und auf die Bühne: Editorial Design ist heute in allen Medien zu Hause. Gestaltern verlangt das große Konzeptionsstärke ab – und es gibt ihnen die Möglichkeit, tolle Magazine für eine breite Leserschaft oder eine ganz spitze Zielgruppe zu machen. mehr

Big News: Agentur-Launch &Walsh ohne Sagmeister

Nach sieben Jahren Sagmeister & Walsh launcht Jessica Walsh die eigene Agentur &Walsh. mehr

Anzeige

Porträt der Woche: Tobi Mania

PAGE gefällt …: Illustrationen und Grafikdesign von Tobi Mania aus Dortmund, der einen Stil zwischen Funktionalität und Subversion pflegt, Buchstaben ins Hamsterrad stellt und intime Piercings aufspürt.

mehr

Neue illustrierte Briefmarken mit ordentlich britischem Humor

Im Folklorelook und mit kernigen regionalen Wettbewerben wie Käsewettrollen oder Uhren verbrennen: die neue Sonderbriefmarken der Royal Mail sind so kurios wie herrlich illustriert. mehr