Design Bücher

Rainer Groothuis gründet Verlag

Rainer Groothuis

Vom Gestalter zum Verleger. Rainer Groothuis und Christoph Lohfert, Inhaber der Agentur Groothuis, Lohfert und Consorten und Spezialisten für Verlagsmarketing und Buchgestaltung, wollen offenbar jetzt auch auf der anderen Seite des Tisches Geld verdienen. Rund 12 Jahre nach dem Start ihrer Agentur haben sie einen Verlag gegründet.

mehr

Neues Magazin „Aortica“

„Aortica“ heisst ein neues Bookazine, das interessante Menschen aus der sogenannten kreativen Klasse porträtiert – mit Illustrationen von Mone Maurer aka Mone Borsellino.

mehr

Neue Ausgabe des Komma Magazins

Kommunikationsdesign aus Mannheim: Die sechste Ausgabe des komma Magazins der Fakultät für Gestaltung ist erschienen – und zeigt einen interessanten Überblick.

mehr

Die besten Werbefotografen

Lürzer's Archiv präsentiert das neue Jahrbuch „200 Best Ad Photographers worldwide 2010/2011“

mehr

Anzeige

Buch und Ausstellung Jan von Holleben

Der will nur spielen, könnte man über Jan von Holleben sagen. So wurde er zu einem der bekanntesten deutschen Fotografen.

mehr

Das Beste von der FH Dortmund

Es gibt wieder viel Spannendes zu entdecken im neuen Jahrbuch „Reflektor 2“ der Fachhochschule Dortmund.

mehr

Juxtapoz-Photo

Ein bei Gingko Press erschienener Band lädt zu einer abwechslungsreichen Entdeckungsreise in die US-Fotografie ein.

mehr

Character Design mit Stift und Papier

Anlässlich des in wenigen Tagen in Berlin beginnenden Pictoplasma-Festivals erscheint das Buch „Pen to Paper”. Hier eine Preview.

mehr

Anzeige

Tageszeitung „niuu“: Online- und Printkanäle im Mixer

Mit der digital gedruckten und indivduell mit Inhalten verschiedener Verlage und Internetquellen bestückten Tageszeitung „niuu“ wird ein bekanntes Konzept einer individualisierte Tageszeitung mit frischen Ideen neu aufgebrüht. Durch die Mischung von Online- und Printkanälen ist insbesondere die Datenverarbeitung und die Aufbaulogik anspruchsvoll, um am Ende ein attraktives Layout zu erzielen. Wir haben mit den Machern der Multi-Channel-Engine gesprochen.

mehr

Farbig formuliert

Rot ist die Leidenschaft. Grün wirkt frühlingshaft. Dass es ganz so einfach nicht ist, wissen alle, die mit Farben Emotionen ausdrücken und ansprechen möchten – ganz gleich, ob es sich um Raumgestaltung, Produkt- oder Kommunikationsdesign handelt. Nun demonstriert auch das neue Nachschlagewerk „Das Farbwörterbuch. Die Farbigkeit der Begriffe“ von Prof. Axel Venn und Janina Venn-Rosky, dass weniger einzelne Farben, sondern eher komplexe Farbspektren spezifische Assoziationen hervorrufen.

mehr

Fotoillustrationen von Will Sweeney

Was man Kreatives mit alten Ausgaben von „National Geographic“ anfangen kann, zeigt Illustrator Will Sweeney in einer neuen Publikation.

mehr

Type. A Visual History of Typefaces and Graphic Styles, Volume 2

Der zweite Band von „Type. A Visual History of Typefaces and Graphic Styles, Volume 2“ präsentiert eine Fülle wunderschöner Schriftmuster aus den Jahren 1901 bis 1938

mehr

Anzeige

Calligraffiti – the graphic art of Niels „Shoe“ Meulman

Frisch auf dem Markt: Das Buch „Calligraffiti“ mit Typoillustrationen von Niels Meulman

mehr

Iran in Bildern erleben

„Heartbeat Iran“ lautet der Titel der neuen Publikation, die den Alltag in Iran, eingefangen auf Studienreisen der Gerrit Rietveld Academy Amsterdam, mittels atmosphärischer Fotos darstellt und dabei ein außergewöhnliches Leseerlebnis bietet.

mehr

Macht der Druckerpresse

Hamburgs Kreative 2010

Die neue Ausgabe des Jahrbuchs „Hamburgs Kreative” ist da.

mehr

Anzeige

Taschen gibt D&AD Annual heraus

Das Jahrbuch des Londoner Kreativclubs D&AD ist 2010 erstmals für jedermann erhältlich. Möglich macht dies der Taschen Verlag, der das bisher nur exklusiv zu beziehende Werk herausgibt.

mehr

Schrift und Macht

Das Thema ist ihm nicht neu: 2008 veröffentlichte Andreas Koop beim Verlag Hermann Schmidt Mainz das Buch „NSCI“ über das visuelle Erscheinungsbild der Nationalsozialisten. Jetzt legt er einen For­schungsbericht vor, der am Institut Design2context von Ruedi Baur an der Zürcher Hochschule der Künste entstand – parallel zu Arbeiten in den beiden Designbüros, die Koop in Nesselwang im Allgäu und München führt.

mehr