Econ Award 2011: Die Shortlist steht

Die Shortlist des diesjährigen Econ Awards für Unternehmenskommunikation ist draußen.



Die Shortlist des diesjährigen Econ Awards für Unternehmenskommunikation ist draußen.

Mit dem Preis zeichnet der Econ Verlag alle Facetten der Unternehmenskommunikation aus – vom klassischen Geschäftsbericht in Print und Online, über Imagepublikationen und Magazine bis hin zu Imagefilmen und Social Media. In den digitalen Kategorien sowie in der Sparte Imagefilm hätte sich die Jury nach eigener Aussage mehr mutige und zukunftsweisende Beiträge erhofft. Insgesamt seien die Juroren mit der Ausbeute von 108 Finalisten aus 270 Einreichungen aber sehr zufrieden.

Unter den Nominierten sind zum Beispiel MetaDesign (integrierte Unternehmenskommunikation Walser Privatbank), häfelinger + wagner design (Print-Geschäftsbericht BMW), Strichpunkt (Print-Geschäftsbericht Metro Group), wirDesign communication (Online-und Print-Geschäftsbericht Commerzbank), KircherBurkhardt (Imagepublikationen Obi und Magazin »Y – Das Magazin der Bundeswehr «), Scholz & Volkmer (Imagefilm »Mercedes Benz – Nachts im Museum«). Die Bundeswehr steht auch für ihren YouTube-Channel auf der Shortlist für Social Media. Otto punktete mit seiner PR für den Facebook-Modelcontest.

Alle nominierten Arbeiten werden im Jahrbuch der Unternehmenskommuniaktion 2011 veröffentlicht, das ab November zu haben ist. Der Award wird am 17. November in Berlin verliehen. Die komplette Shortlist gibt es auf www.econ-awards.de.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren