PAGE online

A wie Aaron, Z wie Zyta

T

ypeFaces: Kindergesichter und Typografie.

Das Büchlein TypeFaces, das den Titel ganz wörtlich nimmt und Gesichter und Buchstaben in Verbindung bringt, ist eine kleine Anregung für werdende Eltern. Darin finden sie jede Menge Kindernamen – von Aaron, Blandine, Fironz über Etta, Julchen und Trine zu Xola und Zyta.

Um diese einzuführen, haben die Illustratorin Verena Panholzer und der Fotograf Andreas Balon ein kleines Analogien-Alphabet angelegt. Nach den Buchstaben, die Panholzer für das Kinder-Alphabet entwarf, fotografierte Balon jeweils entsprechende Gesichter – und Panholzer überarbeitete die Buchstaben anschließend noch mal nach.

TypeFaces Kinder zeigen uns das Alphabet Metroverlag, 2011, 88 Seiten, 14,5 x 18 cm Zweisprachige Ausgabe Gebunden mit Lesebändchen € 15,–

Hier ein kleiner Blick ins Buch:

TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet
1/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet
2/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet
3/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet
4/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet
5/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet, »E«
6/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet, »D«
7/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet, »B«
8/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet, »C«
9/10
TypeFaces – Kinder zeigen uns das Alphabet, »A«
10/10
Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren