Ausstellungen

Fotografie, Kampagnen, Zeichnungen und Co. – wo und wann es für Kreative interessante Ausstellungen und Vorträge gibt, können Sie hier nachlesen.

smart urban stage: Die Zukunft der Stadt

Kann smart die Welt verändern? Die Daimler AG sieht in ihren Kleinstwagen zumindest so viel zukunftsweisendes Potential, dass sie die Ausstellungsplattform »smart urban stage« um ihn herum platziert. Ein aufwändiges Vorhaben, das in sechs Metropolen innovative Kunst- und Design-Projekte vorstellt und prämiert. Auftakt ist am 8. Mai in Berlin.

mehr

Streetart-Ausstellung Concrete Playground

Heute eröffnet in der Essener Zeche Zollverein die Ausstellung Concrete Playground. Noch bis Ende Oktober stellen mehr als 20 wechselnde Nachwuchskünstler aus der Street Art ihre Arbeiten vor.

mehr

Berliner Illustratoren

Eine interessante Riege junger Berliner Zeichner kann man ab 8. Mai in der Berliner Galerie neurotitan beim Salon de Konfus kennenlernen.

mehr

Ausstellung Olaf Breuning

Nicht Fotos, sondern Zeichnungen zeigt Olaf Breuning ab 30. April in einer großen Ausstellung im Kunstmuseum Luzern.

mehr

Anzeige

Bastokalypse-Wandcomic

dOCUMENTA (13)

Ein kleines d – und ein großes OCUMENTA: Die Mailänder Agentur Leftloft entwirft das Visual für die 13. documenta.

mehr

Sustainable Futures in London: Kann Design die Welt retten?

Eine visionäre Wüstenstadt, Mode aus Fallschirmen und ein Sideboard-Aquarium, in dem man gleichzeitig Fische züchten und Kräuter wachsen lassen kann: Das Londoner Design Museum zeigt Design- und Architektur-Projekte, die sich Nachhaltigkeit zum Ziel gemacht haben.

mehr

Deno

Eigentlich wollte ich mich davor hüten, auch nur einen einzigen meiner Artikel mit dem Halbsatz “Die Aschewolke hat dafür gesorgt, dass…” zu beginnen – und jetzt tue ich es doch. Weil ich es schon bezeichnend finde, wen oder was diese unsägliche Wolke alles beeinflusst. Sie lässt nicht nur Menschen an allen möglichen Orten festsitzen, sondern auch Kunstwerke. Die Hamburger Vicious Gallery wollte ihre Einladungen für eine Ausstellung des Graffiti- und Tattoo-Artists Deno schon längst verschickt haben.

mehr

Anzeige

Bildretuschen von Michael Schirner

Plakat als Kunst: Uwe Loesch im Museum Folkwang

Punktum: Das Museum Folkwang präsentiert einen Querschnitt durch das gestalterische Werk von Uwe Loesch – angefangen Ende der 60er-Jahre bis heute

mehr

10 Jahre Nippon Connection Design

Zum 10. Jubiläum des japanischen Filmfestes Nippon Connection in Frankfurt zeigt das Künstlerhaus Mousonturm die Kampagnen des Festivals

mehr

Create Berlin ist umgezogen – erste Ausstellung in neuen Räumen

Create Berlin hat sein Office in die Almstadtstraße in Berlin Mitte verlegt. Nach dem Umzug steht den Mitgliedern des Deisgnernetzwerks jetzt wieder ein eigener Showroom zur Verfügung. Dieser ist 50 Quadratmeter groß und verfügt über acht freie Wände. Finanzielle Unterstützung für die Haltung der Räumlichkeiten gibt es von der Berliner Bank.

mehr

Anzeige

Fotos von Wilhelmsburg

Das neueste „Scan_mag“ des Berliner Kreativen Bernhard Moosbauer stellt ein Ausstellungsprojekt über Hamburg-Wilhelmsburg vor.

mehr

Flash-animierte Flaggen

Lego meets Graffiti

Dass Legosteine mehr sind als banale Bauklötze, muss nicht mehr bewiesen werden. Die genoppten Plastikquader haben längst ihren Feldzug hinaus aus Kinderzimmern und Spielecken hinein in Sammlerherzen, Museen und Ausstellungen begonnen. Am 30. April findet im sytM in der Berliner Torstraße 68 die Vernissage zu einer Werkschau statt, in der Lego sich in Verbindung mit urbaner Kunst präsentiert.

mehr

Galerie [DAM] bald auch in Köln

Dam Berlin expandiert. Die Galeristen Susanne Massmann und Wolf Lieser eröffnen in Köln eine Depandance. Die Türen gehen zum ersten Mal am 24. April auf. Wie in Berlin sollen sich auch die Ausstellungen in Dam Köln jenen Arbeiten widmen, die sich mit dem Einfluss digitaler Medien auf die zeitgenössische Kunst beschäftigen.

mehr

Anzeige

Die Vermessung des Bodensees: Neues Museum Bodman-Ludwigshafen

Kartografie gilt, dank Google Maps und dem Trend zu verspielt-kreativen Datenvisualisierungen, längst nicht mehr als langweiliger Schulstoff. Im soeben eröffneten Stadtmuseum von Bodman-Ludwigshafen bietet die besondere Topografie des Ortes am nördlichsten Ausläufer des Bodensees nun den Zugang zur Ausstellung – in Form einer gigantischen, am Boden angebrachten Karte.

mehr

Ornamentale Textilbilder

Textildesign des Jugendstils ist bis 30. Mai in der Villa Stuck in München zu sehen.

mehr