Ruhrpost.2010 feiert Finissage

Gelb und Schwarz, das sind die Farben Dortmunds. Hier interpretiert von Christoph Jahn aus Hannover, einem der Teilnehmer bei Ruhrpost.2010. Die gleichnamige Ausstellung geht jetzt in die Endrunde. Noch bis zum 8. August sind im Westfälischen Landesmuseum für Industriekultur Zeche Zollern in Dortmund die Ergebnisse einer Aktion der Allianz deutscher Designer AGD zu sehen.

mehr

Illustrationen von LostFish

Erst seit drei Jahren arbeitet LostFish als Illustratorin – und hat sich in kürzester Zeit internationale Anerkennung verschafft. 

mehr

Lodernde Landschaft: Jorn Ebner lässt an Feuerwehrstation Flammen züngeln

Es brennt! Und das ausgerechnet an einer Feuerwehrstation! An der Firestation No. 5 in Edmonton, Kanada hat Jorn Ebner die Wandinstallation fire_scape angebracht.

mehr

Hacking the City – Ausstellung im Museum Folkwang

Ha I cker der: jemand, der durch geschicktes Ausprobieren und Anwenden verschiedener Computerprogramme mithilfe eines Personalcomputers über eine spezielle Telefonleitung in andere Computersysteme eindringt. So weit die Beschreibung des Begriffs im Duden Fremdwörterbuch.

mehr

Anzeige

Zeigt her eure Schuhe: D’art Design Gruppe gestaltet Gabor-Schau ZeitRäume

Seit 1966 hat Gabor seinen Firmensitz in Rosenheim. Während der diesjährigen Gartenschau führt der Schuhhersteller im eigenen Pavillon durch die Historie des Unternehmens.

mehr

Ausstellung Thomas Draschan

Der klassischen Collage lässt sich immer wieder Neues abgewinnen, wie die Arbeiten von Thomas Draschan in der Frankfurter L. A. Galerie Lothar Albrecht zeigen.

mehr

Tamschick Media+Space inszenieren mediales Raumtheater

Leben und Lieben im römischen Trier: In aufwendig projizierten Filmsequenzen, mit Musik, Sprache und weit entfernt von trockener Wissensvermittlung führt das Raumtheater »Im Reich der Schatten« in die Vergangenheit.

mehr

Blindtext als Ausstellungs-titel

The quick brown fox jumps over the lazy dog. Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern. Zwei absurde Sätze, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben. Inhaltlich. Ihren Aufbau betreffend stehen diese beiden Sätze jedoch für ein und dasselbe Phänomen: Wortreihen, in denen jeder Buchstabe des Alphabets mindestens einmal vorkommt und die daher gerne zur Darstellung von Schriften benutzt werden.

mehr

Anzeige

Atelier für Mediengestaltung entwickelt für Roy-Lichtenstein-Schau Poptalk

Das Museum Ludwig in Köln geht neue Wege: Für die Roy-Lichtenstein-Ausstellung »Kunst als Motiv«, die heute eröffnet, setzt es auf die interaktive WebApplikation Poptalk.

mehr

Atelier Brückner entwickelt multimedia-Ausstellung für Cern

Wissenschaft zum Anfassen: Heute eröffnet die Ausstellung »Das Universum der Teilchen«, die einen Einblick in die Arbeit von CERN gibt, der Europäischen Organisation für Kernforschung.

mehr

Internationaler Grafikdesign-Wettbewerb für eine bessere Stadt

Italienisches digital design studio co.me initiiert Wettbewerb für Grafikdesigner, bei dem die Vision einer sozialen Stadt im Mittelpunkt steht.

mehr

ars electronica zu Gast im Automobil Forum der Volkswagen AG Berlin

Die Ars Electronica, weltweit wichtigste Plattform für Medienkunst, ist erstmals in Deutschland zu Gast. Und das nicht irgendwo. In Berlin und Unter den Linden ist jetzt die Sonderschau »Poesie der Bewegung« in den Präsentationsräumen der Volkswagen AG zu sehen.

mehr

Anzeige

Illustratorinnen-Magazin

Auch wenn es nicht immer so aussieht – (fast) alles wird gut: Die siebte Ausgabe von »Spring« steht diesmal unter dem Motto »Happy Ending«. Oben ein Beitrag von Katia Fouquet aus Berlin

mehr

Guggenheim startet Wettbewerb mit YouTube-Arbeiten

Die Solomon R. Guggenheim Foundation veranstaltet gemeinsam mit YouTube die »YouTube Play« Biennale. Bis zum 31. Juli können Arbeiten eingereicht werden.

mehr

Typo-Ausstellung für Kinder gewinnt European Design Award

Außer Typografen beschäftigt sich wohl kaum jemand so grundlegend mit einzelnen Buchstaben wie Kinder im Grundschulalter. Dass Schrift und Schreiben weit über das auf der Schulbank erlernte Alphabet hinausgehen, zeigt eine Ausstellung im Graphic Design Museum Breda in den Niederlanden.

mehr

PAGE Interview: Stars aus der Froschperspektive

»Der Schuh ist der wunde Punkt des Musikers«, sagte Gerrit Starczewski einmal im »Spiegel«. Deshalb fotografiert er Bühnenstars aus der Froschperspektive. Anlässlich seiner Ausstellung »Dancing Shoes« in Hamburg hat PAGE ONLINE mit Gerrit Starczewski gesprochen.

mehr

Anzeige

Charity-Aktion: Olaf Heine versteigert Fußballfotos

Olaf Heine zeigt seine neue Porträtserie »Shooting Football« erstmals öffentlich: Das Projekt wird vom 24. Juni bis zum 11. Juli in der Berliner Galerie Hiltawsky ausgestellt.

mehr

Welche Räume und Orte brauchen Designer?

Ganz im Zeichen der Zahl 25 stand im März ein Werkraum in der Hamburger Wexstraße. Versehen mit dem Label Designlabor 25I25 arbeiteten 25 Kreative an Arbeiten, »die Spaß machen und zum Nachdenken anregen sollten, aber frei erfunden waren« – und das 25 Tage lang. Viel zu kurz, wie sich jetzt herausstellt. Die Projekte, die dort entstanden sind, stießen bei den Besuchern der temporären Galerie auf so viel Zustimmung, dass sie jetzt noch einmal ausgestellt werden.

mehr