Berliner Illustratoren

Eine interessante Riege junger Berliner Zeichner kann man ab 8. Mai in der Berliner Galerie neurotitan beim Salon de Konfus kennenlernen.



Ana Albero, Benedikt Rugar, Joe Villion, Till Hafenbrak, Paul Paetzel heissen die fünf Illustratoren, die nahezu alle an der Berliner Universität der Künste studiert haben oder noch studieren. Nur Benedikt Rugar legte an der UdK bloss einen Zwischenstop ein und studiert jetzt in Weissensee. Alle fünf haben aber schon äusserst professionelle Portfolios, Ausstellungserfahrungen und zum Teil auch internationale Auszeichungen vorzuweisen. Paul Paetzel, Till Hafenbrak und Ana Albero gründeten 2008 die Comic-Edition Biografiktion heraus – haben aber als Illustratoren jeweils ihren ganz eigenen Stil. Das Bild oben stammt von Ana Albero und lässt sich übrigens auch als Poster käuflich erwerben.

Paul Paetzel »Key-man«, 128 Seiten, 12 Euro


Benedikt Rugar ist nicht nur Illustrator, sondern hat mit seinen Animationen auch schon an internationalen Filmfestivals teilgenommen. Mit seinem Musikvideo »Serenity« gehörte er jüngst zu den Nominierten beim MuVi Award 2010 der Kurzfilmtage Oberhausen. Joe Villion arbeitet derzeit an einer illustrierten Ausgabe von Raymond Queneaus Roman »Zazie in der Metro« – wir werden berichten. Mehr über die Ausstellung und die einzelnen Zeichner erfahren Sie auf der Website der Galerie neurotitan. Vernissage ist am 8. Mai um 19 Uhr, die Schau läuft bis 30. Mai.

Serenity from daktus on Vimeo.


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren