Virtuelle Geschichtsstunde: Die Welt der Habsburger

Geschichte als Abenteuer: Das Wiener Designkollektiv dform hat »Die Welt der Habsburger« als multimediale Schnitzeljagd visualisiert.



Geschichte als Abenteuer: Das Wiener Designkollektiv dform hat »Die Welt der Habsburger« als multimediale Schnitzeljagd visualisiert.

Das hätten die Habsburger sich nicht träumen lassen. Dass sie nach ihrem Untergang als Herrscherdynastie noch einmal führend sind. Im Internet – mit ihrem virtuellen Auftritt, der 640 Jahre ihrer Historie umspannt, ihren Familienstammbaum, Krieg und Frieden, die Kultur der Epochen, in denen sie geherrscht haben und die Alltagsgeschichte dieser Zeit.

Über 1400 Ausstellungsobjekte aus dem Wiener Schloss Schönbrunn und zahlreichen anderen kulturellen Institutionen hat das Designkollektiv dform in eine dynamische Geschichtsstunde verwandelt. Unterteilt in 100 Themenschwerpunkte wie Reisen und Wandern, der Ständegesellschaft, der Hofburg, Hexen und Wunderheiler, Musik, Klöster, Kunst und Wunderkammern und 500 Unter-Kapiteln, die den interessierten User immer tiefer eintauchen lassen.

Das ist eine der Faszinationen der Seite, die in beweglichen Bildern, einer ausgefuchsten Navigation und auf zahllosen Ebenen jeden dazu auffordert, seine ganz eigene Reise durch 600 Jahre Geschichte (1278-1918) anzutreten. Ein aktiver Prozess, der vielfache Wege zulässt, die direkt an den Hof, mitten in das gesellschaftliche Leben, zu Revolutionären, Arbeitern und den Frauen der Zeit führt. Historische Personen können direkt angesteuert werden, bedeutsame Orte auch und auf einem kleinen aktuellen Platz werden Geburts- und Todestage angezeigt, während Leisten am Bildrand verdeutlichen, an welcher Stelle der Navigation man sich gerade befindet.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren