Wer kauft wann, wo und warum Schriften?

Zum vierten Mal führt die die Designerin Mary Catherine Pflug die Studie »Font Purchasing Habits Survey«. Wer mitmacht bekommt ein paar Fonts geschenkt. mehr

Tapir und Klotz feiert seinen neuen Kalender

13.09.2019

Enfants Artspace, Hamburg

Der illustrierte Taschenkalender 2020 steht ganz unter dem Motto »Zukunft« mehr

Webtypo: Big and Small

Für gutes Webdesign müssen sich UI Designer nicht nur mit Responsive Design, Ladezeiten und Variable Fonts auskennen, sondern auch mit den Grundlagen der Typografie. Sich dieses Know-how anzueignen, erfordert Eigeninitiative – und macht riesig Spaß! mehr

Wow! Bestes niederländisches Grafikdesign

Gegen die Beliebigkeit digitaler Layouts: Die großartigen Plakate der niederländischen Grafikdesigner Harmen Liemburg und Richard Niessen. mehr

Anzeige

Das sagen Design-Experten zum neuen VW-Markenauftritt

Ein losgelöstes W, ein ausgrenzender Frame, nerdy-technoides Design: Das sagen Rüdiger Goetz von KW43 und Olaf Stein von Factor zum neuen VW-Erscheinungsbild.

mehr

Ein kreativer Abend

25.09.2019

Hamburg

Drei Talks über Design und Kreativität: »Ein kreativer Abend« geht bereits in die vierte Runde! mehr

Nicht weniger als der Start einer neuen Ära: VW mit neuem Markenauftritt

New Volkswagen: Neuer Markenauftritt für VW – und erstmalig auch ein Soundlogo. mehr

Wie klingt deine Google-Suchanfrage als Sound?

Die Berliner Audio-Künstlerin Mobilegirl hat beliebte Suchanfragen wie Zero Waste oder Monstera für Google vertont. mehr

Anzeige

So stellte man sich 1929 die Zukunft der Typografie vor!

In der Berliner Bauhauswoche ist eine Schau des legendären Malers, Fotografen, Grafikers und Typografen László Moholy-Nagy zu sehen, die einst in die Zukunft der Typografie blickte. mehr

»Total fun!« – Riesenauftrag für Snapchat

Die Hamburger Agentur Ben & Jan hat im Lauf eines Jahres über tausend Sticker und Filter für Snapchat angefertigt

mehr

julia baldauf weltsprachen sprachwelten

Sprach(ge)schichten: unübersetzbare Wör­ter visualisiert und gebunden

War Ihnen bewusst, dass Ja-Nein-Fragen für Japaner einer emotionalen Erpressung gleichkommen? Oder, dass das allersanfteste russische Schimpfwort Pfannkuchen lautet? Blin! Uns auch nicht! Aber dank der Masterarbeit von Julia Baldauf können wir das jetzt alle lernen.

mehr

Mut zur Hässlichkeit? Identity des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart

Studio Seufz hat für das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart ein überraschendes Erscheinungsbild entwickelt. mehr

Anzeige

Creatives for Future: »Nur gute Plakate machen reicht nicht«

Dirk Büchsenschütz von DITHO Design will die Kreativbranche und ihre Auftraggeber dazu bringen, am 20. September für das Klima auf die Straße zu gehen.

mehr

Gothia von Letters from Sweden

Einmal mit und einmal ohne Serifen zeigt sich die neue Schriftfamilie des schwedischen Typedesigners Göran Söderström. mehr

Blackbox Auftragsvergabe

Nach welchen Prinzipien in 
Unternehmen und im öffentlichen 
Sektor Aufträge erteilt werden, 
ist für viele Kreative ein Mysterium. Wir haben bei der Pitchberatung The Observatory nachgefragt.

mehr

Ausstellungsdesign mit bedruckten Böden

Was sich mit bedruckten Vinylböden alles zaubern lässt, zeigten die Medienkünstler Banz & Bowinkel in Berlin

mehr

Anzeige

Jürgen siebert, Sieberts Fundstücke

Du kannst keine Marke sein

Unser Kolumnist Jürgen Siebert geht den Widersprüchen des Begriffs Personal Branding auf den Grund mehr

Wettbewerb für Nachwuchs-Designer

Noch bis 20. September können Studenten und Hochschulen sowie Start-ups beim Design-Award »Gute Gestaltung« teilnehmen.

mehr