PAGE online

Cooles Mineralwasser: Farbrausch bei adello

Das Studio Thom Pfister hat die Mineralwasser-Marke adello mit einem Rebranding versehen, das in den schönsten Farben leuchtet, Rauch aufsteigen lässt und Haare wehen.

Neue Etiketten für eine Mineralwasser-Marke, die jetzt jung und frisch und in Eiscremefarben leuchten.

Und sie stammen von dem Studio Thom Pfister aus Bern, das bekannt für Überraschungen ist, für illustrierte Modekampagnen, fluide Designstudio-Identitys oder ein anderes Bauer Magazin.

Für das Rebranding der Marke »adello« der Mineralwasser Adelboden AG griff das Studio in den Farbkasten und entschied sich für Pink und Himmelblau, Zitronengelb und Türkis.

Leuchtende, prägnante Etiketten

Pink wurde für das Wasser mit prickelnder Kohlensäure gewählt, das Stille kommt in Hellblau, Citro in Zitronengelb und der Ice Tea Lemon in Türkis und alle Farben sollen für Erfrischung und Leichtigkeit stehen.

In klarer, serifenloser und prägnanter Schrift und in Kleinbuchstaben zieht sich das Wortlogo in Blau über die Etiketten und bestimmt sie.

Gleichzeitig heißt es love auf Merchandise Bags und in Neon, dazu enjoy und fresh, blauer Rauch steigt auf und bunte Haare fliegen.

So fröhlich stylisch ist Wasser selten und dieses jetzt in den Geschäften erhältlich.

 

 

Produkt: PAGE 2022-06
PAGE 2022-06
Creative AI nutzen ++ How-To: Interaktive Graphic Novel ++ Risographie in Motion ++ Nachhaltige Etiketten gestalten ++ Typographisches Storytelling ++ Interview Erik Marinovich ++ EXTRA Agen-tur- und Projektmanagementsoftware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren