Creative Brief, Recherche, Markenrecherche, Marktrecherche, User Research, Design Thinking

PAGE 07.2016 ist da!

Gründliche Recherche führt zu besseren Ergebnissen – und neuen Ideen. In der aktuellen Ausgabe verraten Designer, Illustratoren, UX- und Digitalexperten ihre Recherchemethoden und -quellen.
mehr

Wie Kreative Flüchtlingen helfen

Um Geflüchtete in Deutschland willkommen zu heißen, stellen Kreative viel auf die Beine.

mehr

Wie weit kann man mit Baumarkt-Werbung gehen? Hornbach zeigt es!

Soviel Freiheiten haben Agenturen selten: Anstatt sich auf das »Geiz ist geil«-Niveau zu begeben, stellt die Berliner Agentur Heimat auf sehr eigensinnige Weise die Preisfrage. mehr

Agenturporträt: Super Magic Friend trägt die Magie nicht nur im Namen

PAGE gefällt …: Super Magic Friend, Design-Studio aus Mexico City, das Pastelltöne liebt und ungewöhnliche Typografie  – und mit seinen Arbeiten immer auch für ein besseres Mexico kämpft.

mehr

Anzeige

Alles neu bei Globetrotter – so ein radikales Redesign hat man selten gesehen

Nicht nur, dass Globetrotter erstmals eine Bildmarke erhält, auch Wortmarke, Typo und Farbwelt sind nicht mehr wiederzuerkennen …

mehr

Porträt: Mark Laqua und seine Reisen um die Welt

PAGE gefällt …: Fotografie von Mark Laqua aus Berlin, der Hongkong im schönsten Schwarzweiß vibrieren oder Shanghai zartrosa schimmern lässt und bei seinen Reisen um die Welt immer neue Perspektiven einnimmt.

mehr

Auf die Kralle!

»ASCHE« ist ein experimentelles Magazin rund ums Thema Geld.

mehr

Die Entwicklung neuer Ästhetiken: Thomas Eberwein im Interview

Der deutsche Designer entwirft Bildwelten, die Unsichtbares sichtbar machen. Wir sprachen mit ihm über die Ästhetik des Neuen.

mehr

Anzeige

Schwarz in Gestaltung und Druck – Tipps & Tricks

Grauschwarz, Blauschwarz, Tiefschwarz – wer weiß, wie, kann mit der unbunten Farbe einiges anstellen. Mario Drechsler (Geschäftsführer von Highendmedia) im PAGE Interview …

mehr

Agenturporträt: Studio KQ und sein klares, bestechendes Design

Page gefällt …: Studio KQ aus Dortmund, das kunstvoll mit feinen Linien und starken Farben jongliert, Bier mit reichlich Eleganz versieht und im schönsten Orange in die Zukunft blickt. mehr

Frühlings-Rückblick Best-of PAGE 2016: Das sollten Sie gesehen haben!

Falls Sie davon etwas verpasst haben: Hier das Best-of zu Pfingsten der beliebtesten PAGE Artikel in den ersten fünf Monaten des Jahres – und darin geht es um großartige Plakate, verblüffende Illustrationen, um freche Kampagnen oder den richtigen Stundenlohn … mehr

Instagram Logo, Logo Design, Logo, Instagram

Instagram Logo – neues Icon und App Design im Experten-Check

Austauschbar, modern, generisch, harmonisch oder einfach erwachsen: Was sagt die Community? PAGE hat nachgefragt …

mehr

Anzeige

Plakat Design, Tanzjahr 2016

16 Plakate von 16 Designern in 3 Formen und 2 Farben für das Tanzjahr 2016

Die Berliner Agentur Brousse & Ruddigkeit entwarf eine Kampagne für das Tanzjahr 2016 und holte für die Plakatgestaltung 16 prominente Designer an Bord …

mehr

Type Directors Club New York: Ausgezeichnete Schriften Teil 3

Neben den vielen großartigen Artworks prämiert der Type Directors Club auch Schriften, die wir Ihnen in drei Teilen vorstellen. Heute eine charaktervolle Antiqua, eine Type mit Ecken und Kanten, ein mittelalterlich angehauchter Font und kursive, chinesische Schriftzeichen. mehr

Oslo City Bike: Diese Brand Identity hat einen ganz eigenen Charakter

Was haben ein Fahrrad und ein Gesicht gemeinsam? Ein illustriertes Brand Icon mit verschiedenen Emotionen …

mehr

Porzellanteller mit Buch: Milch+Honig gestaltet für Rosenthal verblüffendes Jubiläumsmagazin

Das Milch+Honig großartige Magazine gestalten, haben sie schon mit dem »Gotteswerk« bewiesen. Für Rosenthal setzen sie jetzt noch eins drauf – und das mit einem Porzellanteller … mehr

Anzeige

Ästhetik des Neuen

Der Hype ums Handgemachte ist vorüber. Zeit für eine Ästhetik des Neuen.

mehr

Wie General Motors mit einer Anzeige bei den Fans von Prince punktete

»Little Red Corvette«: Nach dem Tod von Prince schaltete General Motors in allen großen amerikanischen Tageszeiten eine »Werbeanzeige« – und wird dafür gefeiert. Andere bewiesen weniger Fingerspitzengefühl. mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.