Lustiger smart Spot zur IAA

Länger, breiter, schneller: Während die Aussteller auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) ihre neuen Modelle preisen, zeigt BBDO wie die Wirklichkeit im Straßenverkehr aussieht. mehr

Agenturporträt: hirschfänger

PAGE gefällt …: die Agentur hirschfänger aus München, die zeigt, warum man lieber an Felswänden als in Einkaufzentren herumhängen sollte, die ein cooles Geschick für Dirndl hat- und ein beglückendes für Sprache. mehr

Corporate Design für eine Straße

Wann bekommt man schon mal die Chance eine ganze Straße zu branden? Die Agentur Great hatte das Glück … mehr

Individuelle Taschen mit Street Art-Motiven aus der Hand eines Objektdesigners

Tobias Fränzel gestaltete für den Bremer Taschenhersteller Canvasco eine grafische Kollektion …

mehr

Anzeige

Jung, typografisch – und sehr inspirierend: Koreanisches Grafikdesign

Neben Design, Mode und Handwerk zeigt die Pariser Mega-Schau Korea Now! über 200 Plakate, Magazine und Bücher koreanischer Grafikdesigner und Agenturen. Hier ein Best-of … mehr

Gekonntes Selfmarketing: Agentur fordert Kunden zum Spielen auf

Erfolgreiche Selbstvermarktung: Die Düsseldorfer Agentur gestaltig hat ihr Portfolio auf ganz besondere Weise in Szene gesetzt – und die Kunden freuen sich. mehr

Superhelden-Generator von Virgin-Boss Richard Branson

Den Klimawandel regulieren? Den Welthunger stoppen? Zur neuen UN-Resolution für Nachhaltigkeit hat AKQA für die Virgin Unite Foundation einen Superhelden-Generator entwickelt. mehr

GT Ride: Mobile Racing Game

PAGE eDossier »GT Ride: Mobile Racing Game für Kia«

Hyperrealistisch anmutende Rennstrecken mit dem Gyroskop generieren und abfahren: So brachten LA RED und Artificial Rome atemberaubende Spielmechanik und Hig-End-3D-Ästhetik aufs Smartphone. mehr

Anzeige

Alles übers Wohnen: Die Gewinner des Plakatwettbewerbs des Deutschen Studentenwerks

Aus den Nähten platzende Wohnheime, gestapelte Studenten und das absurde Buhlen um ein WG-Zimmer: Auch beim 29. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks sind die Ergebnisse brisant. Hier die 29 besten Plakate samt der sechs Gewinner. mehr

Digital ganz analog: Sarah Illenberger für Mercedes

Die gefeierte Artdirektorin und 3D-Illustratorin Sarah Illenberger visualisiert für Mercedes das selbstfahrende Auto-Modell F015. mehr

Platt wie ein Brett, groß wie Melonen: Cooler Spot zur Brustkrebs-Vorsorge

Dieser großartig poppige Spot zur Brustkrebsvorsorge kommt ganz ohne Ärzte und Panikmache aus. Im Gegenteil! mehr

Wie ein Corporate Design immer neu gemixt wird

Ein Bild ist soviel wert wie Worte: Der Designer Sander Crombach entwickelt ein Erscheinungsbild, das sich aus Bildern und Texten immer neu zusammensetzt. mehr

Anzeige

Wie die eindrucksvollen Spots für die UNO-Flüchtlingshilfe entstanden

Die dringlichen Spots der UNO-Flüchtlingshilfe sind zur Zeit nicht zu übersehen – und das ist richtig so. Wie sie entstanden und was man bei solchen Kampagnen unbedingt beachten sollte, hat die Agentur Shanghai Berlin verraten.

mehr

Best-of Editorial-Design, Fotografie, Werbung: Die Lead Awards 2015

Die Jury des wichtigsten deutschen Kreativpreises hat getagt. Hier die Nominierten von der »Zeitung des Jahres« bis zum »CreativeLeader« und der Kampagne des Jahres. Ab Freitag sind sie in den Deichtorhallen zu sehen – und die Eröffnung sollte man nicht verpassen. mehr

Agenturporträt: villa

PAGE gefällt …: villa, Grafikkdesign-Studio aus Hamburg, das Erscheinungsbilder glänzen oder Yves-Klein-Blau leuchten lässt, typografische Labyrinthe kreiert und sonnig strahlende Architektur.

mehr

Wenn große Maler populäre Logos gestaltet hätten

Der Grafikdesigner Francesco Vittorioso aus Italien veröffentlichte auf seinem Behance-Profil eine Reihe von Logos der malerischen Art …

mehr

Anzeige

Wenn Teenies ihre Eltern ins Museum zerren: Selfie-Kultur im NRW-Forum

In »Ego Update« beleuchtet Alain Bieber, neuer Chef des NRW-Forums, wie digitale Medien unsere Identität verändern, zeigt Fuß-Selfies, Brad und Angelina beim Baby-Shopping – und wie viel Spaß Museum machen kann. mehr

Die Welt als größte Baustelle: Hornbach mischt sich ein

Blick über den eigenen Gartenzaun: Mit der neuen europaweiten Kampagne und in einem tollen Clip von Heimat Berlin, weist Hornbach auf aktuelle Themen wie die Flüchtlingskrise, die Kriege in Syrien und der Ukraine hin. Natürlich auf ganz eigene Weise … mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.