Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Type Hype: Neuer Online-Shop gestartet

Der Shop von Kirsten Dietz und Jochen Rädeker lässt sich jetzt online besuchen.

mehr

Typografie Ausstellung

Leider nur in Frankreich zu sehen oder hier: Arbeiten des französischen Designers Benoît Bodhuin.

mehr

Braille-Schrift von URW++

Vor allem für die Verpackungs- und Pharmabranche eignet sich die Braille-Schrift von URW++.

mehr

Typorama: Philippe Apeloig in Paris

Ab heute in Paris zu sehen: Die erste Retrospektive des großartigen Gestalters Philippe Apeloig.

mehr

Anzeige

Fabelhaft-er Schriftzug

Das neue Label Stork&Fox bietet T-Shirts und Drucke in limitierter Auflage: Hauptmotiv ihrer ersten Edition ist ein Schriftzug.

mehr

Displayfont Van Lanen

Ursprünglich aus Holz geschnitten, jetzt digitalisiert: HWT Van Lanen von Matthew Carter.

mehr

Scriptfont Supernett

Sehr nett ist die Schriftfamilie Supernett von Georg Herold-Wildfellner aus Wien.

mehr

Serifenlose Das Grotesk

Die Familie Das Grotesk ist von Schriften des frühen 20. Jahrhunderts inspiriert.

mehr

Anzeige

Rio 2016: Die olympischen Piktogramme

Das Komitee von »Rio 2016« hat die offiziellen Piktogramme der Olympischen Spiele bekannt gegeben. Sie basieren auf dem Font, der speziell für »Rio 2016« entwickelt wurde.

mehr

Legendäres Theater, neuer Schriftzug

Das Pariser Studio Des Signes gestaltet ein neues Namensschild für Peter Brooks Théâtre des Bouffes du Nord.

mehr

Serifenschrift Neuvos Condensed

Neuvos, die Schriftfamilie von Jarno Lukkarila gibt es jetzt auch in einer Condensed-Version.

mehr

Typografie auf Euromünzen

Die Schrift auf den neuen niederländischen Euromünzen, die auf volkskrant.nl zu sehen sind, kommt bei Typografen nicht gut an.

mehr

Anzeige

Typografischer Adventskalender

Wer keine Lust auf vorgefertigte Adventskalenderlösungen hat ist mit dem typografischen Gechenkpapier von Angelo Stitz und Elena Braun gut bedient.

mehr

Hermann Zapf wird 95

Hermann Zapf, hier im Garten seines Hauses mit der Schriftgestalterin Nadine Chahine, feiert heute seinen 95. Geburtstag.

mehr

Scriptfont String

Die Schnörkelschrift String ist eine Art Light-Version der Erotica von Maximiliano Sproviero.

mehr

Gmund: Schwarz-weiss und grafisch

Für die Büttenpapierfabrik Gmund entwickelte das Designstudio Paperlux Präsentationsmittel mit schwarz-weißen Grafiken – und einen eigenen Font.

mehr

Anzeige

3D Buchstabenbasteln

Atype: Lobulo aus London zeigt, dass mit Papier alles möglich ist.

mehr

Brooklyn Bridge aus Buchstaben

Cameron Moll lässt die Brooklyn Bridge aus Buchstaben neu entstehen – geheime Botschaften inklusive. 

mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«