Variable Freefont Libero

Die Zahlen 0 bis 9 umfasst der kostenlose Sportfont Libero, die Variable Font Version dazu kommt in Kürze.



Sportsfonts heißt die Foundry des Berliner Typedesingers Christoph Koeberlin, die sich auf Schriften rund um den Sport spezialisiert hat. Ihn fasziniert diese klassische sport-assoziierte Formensprache, die eigentlich so einfach und starr ist, sich aber wunderbar modifizieren lässt. Auch einen Freefont gibt es dort: Libero, um eine Zeit in Erinnerung zu rufen als man noch ins Stadion ging, sein Bier mit Geld bezahlte und sich das Spiel im Stehen anschaute. Als die Schuhe noch schwarz waren, Abseits noch Abseits und, wenn alle anderen ausgespielt waren, hinten noch der Libero stand.
Der Freefont aber ist absolut zeitgemäß, Christoph Koeberlin entwickelt Libero als Variable Font weiter. So kann man die Nummern auf Trikots von XS bis XL passend machen. Demnächst wird Libero VF auf der Sportsfonts Webseite zu sehen sein, bis es so weit ist, kann man den Font auf Anfrage zum Betatesten bekommen.

 

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren