Kommunikation im Raum

Kommunikationsdesign unter die Leute bringen bedeutet auch immer gleichzeitig, einen dafür geeigneten »Raum« zu nutzen. Sei es ein öffentlicher oder privater Raum, Outdoor oder Indoor, klein oder groß, Print oder Digital – je nach Strategie steht eine verbale oder visuelle Vermittlung einer Information an einen Empfänger im Fokus. PAGE stellt regelmäßig spannende Räume vor, in denen Kommunikation und Design stattfinden.

Von Orten, Räumen, Un-Orten

Was taugt der Ort in virtuellen Zeiten? »Lost Places« zeigt es – mit Arbeiten von Größen wie Gursky, Struth und dem phantastischen Tobias Zielony.

mehr

Staunen für Alle!

Erneut zeigt das Volkswagen Automobil Forum in Berlin Highlights der Ars Electronica.

mehr

Kontemplativer Regen

ART+COM lässt es auf dem Flughafen Singapur regnen.

mehr

Urban Media Cultures

Zu Hause und im Office lässt sich die Allgegen­wart elektronischer Medien wohl kaum noch steigern, aber auch die Mediatisie­rung des öffentlichen Raums schreitet unaufhaltsam voran.

mehr

Anzeige

Pixar – 25 Years of Animation

Toy Story, Findet Nemo, Ratatouille oder Das große Krabbeln: Die Bundeskunsthalle zeigt die Arbeit des großartigen Pixar-Studios.

mehr

Mediaman huldigt Pong

Zum 40-jährigen Jubiläum des Atari-Klassikers Pong brachte die Mainzer Agentur Mediaman das Spiel in einer Live-Installation auf die Straße.

mehr

Schaufenster-Design für Die Brille

Für das Optikergeschäft »Die Brille« in Berlin schuf der Designer René Bauer eine handgemachte Installation.

mehr

f/stop – 5. Festival für Fotografie Leipzig

»The History of Now« ist der Titel des internationalen Festivals – mit vier Ausstellungen, dem Kassler Fotobookfestival als Gast und den Nominierten für den Dummy Award.

mehr

Anzeige

Medienkunst am Flughafen

Mit sechs Medienkunstinstallationen nähert sich Ars Electronica FutureLab »ZeitRaum« am Wiener Flughafen Schwechat der Welt der Flughäfen. 

mehr

Kunst trifft Keramik und Typografie

Perfekte Kooperation: Ebon Heath gestaltet Kollektion für Villeroy & Boch.

mehr

Sydney in neuem Licht

Das Festival »Vivid Sydney 2012« verwandelt die Hafenstadt ab dem 25. Mai in eine Collage aus Licht, Musik und Kreativität. Eröffnet wird es vom deutschen Lightdesign-Kollektiv Urbanscreen.

mehr

Die Zukunft jüdischer Museen

Spannende Fragen als Ausstellung: Ursprung und Zukunft jüdischer Museen von Planet Architects.

mehr

Anzeige

Sketchsynth: Regler auf Papier

Einen Synthesizer nur mit Symbolen auf einem Blatt Papier zu steuern, das hat der Informatik-Student Billy Keyes in seiner Abschlussarbeit möglich gemacht. Dahinter steckt ein schlichtes Setup aus Kamera, Pico-Projektor und Software.

mehr

TYPO 2012 – Der zweite Tag

SMS-Farming, anfriffslustige Duschvorhänge – und wunderbare, in Beton gegossene Witze: der zweite Tag der TYPO 2012.

mehr

Eine Bühne für Mercedes

Für die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt schuf Atelier Markgraph die medial-kinetische Inszenierung »Mercedes Next«. Dafür gab es vom ADC zwei goldene und zwei silberne Nägel.

mehr

Schwingendes Energiefeld

Atelier Brückner für GS Caltex auf der Expo Korea.

mehr

Anzeige

Kauen für die Kunst

Im Kaugummi vereint: KesselsKramer entwickelt Schul-Kampagne.

mehr

Der inszenierte Raum

Ab dem 10. Mai gibt Atelier Brückner in einer Ausstellung Einblicke in seine Arbeit. Eine Ausstellung – und Veranstaltungen – über das Ausstellen.

mehr