Gewitter zum Anfassen

Der Infinite Typetrooper verbindet digitales Buchstabengewitter mit haptischem Erlebnis.



Ein wenig erinnert der Infinite Typetrooper des Berliner Studios Letters are my Friends an das von den Surrealisten viel zitierte Bonmot Lautrémonts, in dem das »Zusammentreffen einer Nähmaschine und eines Regenschirms auf einem Seziertisch« beschworen wird.

Beim Infinite Typetrooper hingegen treffen Ingo Italics und Bärbel Bolds digital animierte Typografie Buchstabengewitter, bei dem sich dreidimensionale Linienstrukturen zu Buchstaben formen, auf eine Rheinmetall Schreibmaschine von 1920.

Mit Hilfe von Jack Zylkins Arduino basiertem USB Typewriter Kit haben Letters are my Friends die Tastatur der Rheinmetall in ein USB Keyboard verwandelt und forderten Besucher in ihrer Studio-Galerie-Workspace auf, los zu tippen.

Gerne aber vermieten sie die interaktive Installation auch als Realtime Kommentartool für Diskussionen oder andere Events.

Hier sieht man wie der Infinite Typetrooper funktioniert:


Schlagworte: , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren