Illustration

Eine gute Illustration beleuchtet Dinge von einer anderen Seite. Idealerweise öffnet sie dem Betrachter die Tür in eine andere Welt oder lässt gewisse Dinge zumindest in anderem Licht erscheinen.

Illustrationen wollen Geschichten erzählen. Sie schreiben diese aber mit Bildern, nicht mit Worten. Dies kann auf gedruckten Seiten, auf dem Computerbildschirm oder auf einer Wand geschehen. Egal wo – Hauptsache, sie vermitteln eine Botschaft.

Somit ist die Illustration selbst ein kommunizierendes Medium. Sie vollzieht einen Spagat zwischen Grafikdesign, Kunst und Interaktionsdesign. Grafikdesigner können gleichzeitig Illustrationen kreieren. Illustratoren können auch gleichzeitig Grafikdesigner sein. Die Tätigkeitsbereiche durchdringen einander.

Etymologisch gesehen stammt das Wort aus dem Lateinischen. »Illlustrare« bedeutet »erhellen«. Illustrationen erhellen beziehungsweise erläutern Inhalte auf bildliche Weise – eben illustrativ. Die Kommunikation von Bedeutungserklärungen und Kreation neuer Kontexte kann auf multimedialen Plattformen – Print, Online, Mobile et cetera – stattfinden.

mehr

Strapaze + Magazin = Strapazin

»Fünfzig Jahre Strapazin«? Das war auf diesem Cover von 1998 schon frech gelogen. Höchst angemessen ist aber trotzdem, dass das Cartoonmuseum Basel dem Magazin jetzt eine große Ausstellung widmet, die bis 3. März 2013 läuft.

mehr

Aortica No.2 – mehr als ein Magazin

Die zweite Ausgabe von »Aortica« ist erschienen: Auf stolzen 300 Seiten widmen sich Mone Maurer und Piero Borsellino der Stadt Auckland, Neuseeland. Sie trafen und involvierten Kreative und hielten eine 6.000 km lange Reise fest.

mehr

Windows-8-Packaging aus Berlin

Das Beste war Microsoft fürs Windows-8-Packaging gerade gut genug – und beauftragte mit den Coverillus CATK aus Berlin. 

mehr

Porträt: Sarah von der Heide, Illustratorin

PAGE gefällt ...: Illustrationen von Sarah von der Heide, die mit unterschiedlichen Materialien und Techniken komplexe Bilder entstehen lässt.

mehr

Anzeige

LSD-Bilder

Patric Sandri hat das Buch »Hippie Business« illustriert – die wahre Geschichte vom Auffliegen des größten britischen LSD-Dealerrings, den es je gab.

mehr

So mögen wir den Weihnachtsmann!

Selten haben wir so stylische Weihnachtsmänner gesehen wie auf diesen Bildern von Carl Kleiner ...

mehr

Memory der Alltagsfantasien

Überall da draußen in unscheinbaren Stadtlandschaften entdeckt Tineke Meirink merkwürdige kleine Wesen, die sie für uns in ihrem Blog und nun auch in einem Memory sichtbar macht. 

mehr

Ein Katzenleben

Die britische Illustratorin Gemma Correll fasst ihre humorvollen Katzen-Comics in einem Buch zusammen: »A Cat's Life«.

mehr

Anzeige

Urban-Style-Kräutertees

Dank ungewöhnlicher Geschmackskreationen und schicker Verpackungen von Illustrator Billie Jean wird eine neue Bio-Kräutertee-Marke in Paris zum Renner. 

mehr

Blick ins Studio: Drushba Pankow

Das Berliner Duo Drushba Pankow, alias Alexandra Kardinar und Volker Schlecht, präsentiert seine Arbeitsräume in einer Ateliergemeinschaft.

mehr

Wer ist wirklich böse?

Optisch und inhaltlich starker Stoff: eine von Henning Wagenbreth bebilderte Geschichte um »Gut und Böse, Ehre und Verbrechen, Gier und Anstand, Lüge und Wahrheit«, wie der Illustrator es beschreibt. 

mehr

Hendrik Jonas kommt in die AID Berlin

Der Illustrator und Grafikdesigner Hendrik Jonas zeigt eine Ausstellung in der Akademie für Illustration und Design Berlin, und wird morgen Abend persönlich da sein.

mehr

Anzeige

Bond-Cars für alle

Nachdem wir uns heute Morgen mit den Bond-Girls beschäftigt haben, gehts es heute Nachmittag um die Bond-Cars ...

mehr

Gewinnspiel: James Bond Print

Wir verlosen einen edlen Art Print der James Bond Cover-Illustration »Thunderball« von Michael Gillette.

mehr

Illu-Plakate von Maison Alice

 

mehr

Monster Limericks

Die Arbeiten des Hamburger Illustrators Frederik Jurk sind schon in »Die Zeit«, »FAZ« oder »NZZ« erschienen. Dabei wurde doch gerade erst seine Diplomarbeit »Monster Limericks« fertig, in der er über Vampire, Werwölfe oder Zombies dichtet. Hier ein Interview. 

mehr

Anzeige

Illustrierter Yackfou-Kalender

Martin Krusche hat für sein Berliner Label Yackfou einen kleinen, aber sehr feinen Kalender für 2013 gestaltet.

mehr

Umweltmitmachbuch für Kinder

Bunte Foto-Illu-Kombinationen animieren zum »forschen tüfteln bauen« – wobei praktische Dinge wie dieser Tischventilator herauskommen können.

mehr

Ideenfindung, Kreativprozess und Umsetzung sind die drei Stationen, die ein Illustrator durchläuft, wenn er eine Illustration in die Welt setzen möchte.

Illustrationen können sowohl mit als auch ohne Text funktionieren. Diverse analoge und digitale Medien eignen sich zur Umsetzung: Siebdruck, Collage, Tinte, Malerei sowie Photoshop, Flash, Illustrator.