Wie man die Arbeit einer Filmproduktion in eine Identity verwandelt

Mexikos größte Indie-Filmproduktion hat ein so intelligentes wie cooles Erscheinungsbild bekommen, das deren wichtigste Werkzeuge zitiert. mehr

Agentur der Woche: Bruch – Idee&Form

Page gefällt …: Designstudio Bruch aus Graz, das aus Linien, Schrägen und anderen klaren, grafischen Formen Identitys entstehen lässt, die so umwerfend schön wie prägnant sind. mehr

Neues Logo für Mastercard – das sagt die Kreativbranche

PAGE hat sich in der Designszene umgehört. Die Meinungen gehen stark in eine Richtung …

mehr

Beeindruckende Selbstdarstellung: Grafikdesignerin bringt »Sichtungen« heraus

So aufwendig wie umwerfend: Nach Jahren auf Umwegen kehrt Sabine Mescher in ihren Beruf zurück – den der Visuellen Kommunikation und das mit einem Buch und einem Video, in denen sie ihre Arbeiten und Auffassungen darlegt. mehr

Anzeige

Statt Google View: Sheep View 360° auf den Faröer Inseln

Weil es auf den Faröer Inseln noch immer kein Google View gibt, übernehmen Schafe in einer ganz besonderen Kampagne jetzt das Ablichten von Dörfern und Landschaft. mehr

Card Couture Award 2016 von Fedrigoni

Der italienische Feinstpapierhersteller Fedrigoni hat die Preisträger des Card Couture Award 2016 ausgezeichnet: darunter eine glitzernde Einladung und leuchtende Visitenkarten – und dazu erwartete einen der Gewinner ein ganz besonderer Preis. mehr

Wie könnte die neue Wort-Bild-Marke für Frankfurt aussehen?

Ein Wettbewerb lädt zum öffentlichen Dialog ein …

mehr

So kennt man Ikea gar nicht wie in neuem Spot

Im nächsten Jahr wird Ikea mit der coolen dänischen Designlabel Hay kooperieren. Eigentlich schon spannend genug, doch die Vorfreude steigert jetzt auch noch dieser Spot. mehr

Anzeige

Agenturporträt: Yarza Twins

Page gefällt …: Grafikdesign der Yarza Twins, spanische Schwestern in Großbritannien, die Schrift in Orchideen verwandeln, Corporate Designs in Musik und zeigen, was Lügen mit einem machen. mehr

Refugees Welcome: Kochbuch vom FC St. Pauli und Kiezküche!

Charity-Aktion bei der sich versammelt, wer cool, engagiert und gegen Rechts ist: Kiezküche und FC St. Pauli bringen ein Kochbuch mit Rezepten und Geschichten von Geflüchteten heraus. mehr

3 kreative Arbeiten, die von Game of Thrones inspiriert sind

Aktuell beliebte Filme oder Serien beflügeln immer wieder auch den Geist von Kreativen …

mehr

Wie man Kommunikation in eine Identity verwandelt

So bildgewaltig wie intelligent: Das Grazer Designstudio Bruch zeigt in ihrem Erscheinungsbild für »Quer kommuniziert« genau das … mehr

Anzeige

Jung von Matt präsentiert das Wohnzimmer WoZi 3.0

Deckenfluter und graues Sofa: Jung von Matt zeigt mit WoZi 3.0 wie Deutschland wohnt, welche technischen Neuerungen aktuell einen Siegeszug hinlegen – und wie überraschend viel Fernsehen geschaut wird. mehr

Agenturporträt: Wessinger und Peng

Page gefällt …: Wessinger und Peng, die schon auf ihrer Website reichlich Style und Ironie beweisen: als Lookbook gestaltet, präsentieren sie sich und ihre Arbeiten im feinsten Garn und coolem Zwirn. mehr

Gerade kann jeder! Steilhang-Fußball für Mercedes Benz …

Steil gehen bekommt in dem Spot, den fischerAppelt für Mercedes Benz Vans drehte, eine ganz neue Bedeutung … und eine sehr lustige dazu! mehr

Farbe auf der Zunge zergehen lassen: Pantone Café

Das knallblaue Meer im Blick, Pantone-Farbe auf der Zunge: Nach dem Erfolg im letzen Jahr eröffnet das Pantone Café diesen Sommer erneut. mehr

Anzeige

Augenzwinkerndes von Jung von Matt: Bier- statt Babybauch

Schöner kann man es nicht sagen: Brewed with Love heißt es in der Kampagne für Bergedorfer Bier, der schon jetzt internationale Aufmerksamkeit beschert. mehr

Kundenakquise, Homeoffice, Kreative Berufe, Freelancer, Gründungszuschuss, Werbeagentur, Designagentur, Internetagentur

PAGE 08.2016 ist da!

Diesmal geht’s um spannende Side Projects neben dem kreativen Alltagsgeschäft. In unserer Titelgeschichte erzählen Developer, Designer, Projektmanager und viele andere Kreativworker, wie aus ihrem Herzensprojekt ein richtig großes Ding wurde. mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.