Unendlich erweiterbar: Smartes und kunstvolles Corporate Design

Für das Branding der kolumbianischen Schokolade Mita ließ das Designstudio Moniker sich von der Kultur Südamerikas inspirieren – und setzt ganz auf Flexibilität. mehr

Fastfood goes Fashion: Wird McDonald’s mit diesem neuen Packaging attraktiver?

Der Fastfood-Riese hat sich einem Rebranding unterzogen. Wer’s gut finden soll …

mehr

Agenturporträt: Iglöo Creativo und ihre verblüffenden Corporate Designs

PAGE gefällt …: das spanische Designstudio Iglöo Creativo, das immer wieder mit ihren Corporate Designs überrascht, Bullenschädel in Buchstaben verwandelt, Identitäten in Holz brennt oder blühen lässt.

mehr

Award-Kampagne mit 46 Plakatmotiven von Top-Designern

Erstmals öffnen sich die spanischen Laus Awards internationalen Einreichungen – und werben dafür mit 46 verschiedenen Plakaten, darunter Arbeiten von Christoph Niemann, Hort, Paula Scher und KesselsKramer. mehr

Anzeige

Wie man Gegensätze in einer Brand Identity einfängt

Die Schuhmarke Arrels aus Barcelona kommt gleichzeitig bunt und zweifarbig daher. Warum das so ist …

mehr

Der Bär ist los: Plakat-Kampagne für die Berlinale 2016

Nachdem die Berlinale jahrelang mit grafischen Plakaten für sich warb, geht das Filmfestival jetzt mit neuer Kreativagentur und herrlichen Bären-Motiven an den Start. mehr

Trends 2016

Ab sofort im Handel: PAGE 02.2016 mehr

Auch so kann ein Kundenmagazin aussehen: Gotteswerk von Milch+Honig

Nice to meet you: Nach der preisgekrönten ersten Ausgabe von Gotteswerk, überrascht Milch+Honig erneut mit der Gestaltung des Kundenmagazins von Münchens ältester Druckerei. mehr

Anzeige

Agenturporträt: fliegende Teilchen

PAGE gefällt …: das Grafische Büro fliegende Teilchen, das nach Jahren in den Niederlanden und Portugal, jetzt in Berlin ansässig ist und dort Kleider in Bewegung bringt, Erinnerungen visualisiert – und für großartiges Buchdesign steht.

mehr

Neues Corporate Design für die Hamburger Kunsthalle

Im April öffnet die Hamburger Kunsthalle nach fast zweijährigen Modernisierungsarbeiten – und das mit einem neuen Corporate Design von Heine/Lenz/Zizka. mehr

Warum es sich immer lohnt, in Hochschulmagazine zu gucken

Natürlich weil sie toll sind! Wir stellen in PAGE 1.2016 ein paar herausragende Hefte vor. Hier haben wir noch weitere Einblicke in einer Galerie gesammelt.

mehr

Last Minute Weihnachtsgrüße!

Falls Weihnachten mal wieder ganz überraschend kam: mit dem helllicht One-Click-Weihnachtsgruß-Generator kann man schnell noch unvergessliche Grüße versenden. mehr

Anzeige

Tolles Geschenk: Kalender zum Selbstausdrucken

Die Gestalterin Cindy Schmid hat ihre Collagen auch in diesem Jahr wieder in einen Kalender verwandelt – zum kostenlosen Selbstausdrucken. mehr

Design Manual of Christmas

Das ultimative Design Manual zu Weihnachten

Wie die »Marke Weihnachten« aus gestalterischer Sicht aussehen sollte und wie besser nicht …

mehr

Porträt: Heidy Fernández Castillo, Preisträgerin des DAAD

Page gefällt …: Grafik- und Editorialdesign der Kubanerin Heidy Fernández Castillo von der Hochschule BURG,  die mit dem diesjährigen DAAD-Preis für ausländische Studierende ausgezeichnet wurde.

mehr

Design Trends 2016, Design Trends

Infografik: Design Trends 2016

Haben Sie sich auch schon Fragen gestellt wie »Quo vadis Webdesign?«, »Werden wir immer minimalistischer?« oder »Kann Werbung noch emotionaler werden?« …

mehr

Anzeige

Uniplan: Tolles, von Hort gestaltetes Weihnachtsmailing für einen guten Zweck

Weil Heimat gerade ein so großes Thema ist, ließ die Agentur Uniplan von Hort einen Kalender dazu gestalten – und spendet im Namen ihrer Kunden für »Über den Tellerrand«. Ein wirklich tolles Kunden-Geschenk!  mehr

The New York Times stellt die besten Buchcover 2015 vor

Strahlend, im Sturzflug oder wie Op-Art irritierend und flirrend: Matt Dorfman, Artdirektor der New York Times Book Review hat die besten Buchcover 2015 ausgewählt. Hier sind sie. mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.