PAGE online

Kunstvoll verspielte Identity für eine Designerin

Kontur, Oberfläche, Farbe und Form: Artdirektor Thom Pfister variiert in dem Erscheinungsbild für Kathrin Wiedmer die Gestaltungselemente, die ihr Interior Design bestimmen.

Organisch, leuchtend blau und fluid ist das Logo, das sich durch das Erscheinungsbild der Interior Designerin Kathrin Wiedmer zieht.

Zusammengesetzt aus ihren Initialen, scheinen dem Signet ebenso wenig Grenzen gesetzt sein wie den Ideen, die in ihrem Atelier für Farbgestaltung, Licht & Interior entstehen.

Thom Pfister, Artdirektor aus Bern, hat das Corporate Design entwickelt – und sich in seiner Arbeit daran orientiert, was für das Interior Design von Kathrin Wiedmer zentral ist.

»Kaum etwas bestimmt unser Leben so sehr wie die Räume, die uns umgeben«, heißt es auf der Website der Designerin und bestimmt werden diese, wie auch das Erscheinungsbild, durch Materialien, Konturen, Oberflächen und dem Spiel von Licht und Farbe.

Im Februar haben haben wir über Thom Pfisters Jubiläums-Kampagne für das Modelabel von Javier Reyes berichtet, in der Illustration und Modefotografie aufeinandertreffen. Mittlerweile ist sie als eine der kreativsten Kampagnen in Lürzer’s Archive aufgenommen wurden.

 

Samsung Galaxy S20 Ultra Mockup von Anthony Boyd Graphics Bild: @ 2020 Anthony Boyd Graphics

Produkt: PAGE Digital 3.2018
PAGE Digital 3.2018
Logodesign ++ Karriere-Booster USA ++ TYPOstoria ++ Markenentwicklung für JINS ++ Ratgeber: Buchdruck-Services ++ Top 50: PAGE Ranking 2018

Kommentar zu diesem Artikel

  1. >
    Kreativdirektor gibt es nicht;
    höchstens den Regierungsdirektor.

    >
    Kreativ_Director; den gibt es.

    WH.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren