Corporate Identity

Der Ausdruck Corporate Identity beschreibt das Selbstverständnis eines Unternehmens. Eine Corporate Identity dient der schlüssigen Repräsentation und Kommunikation nach außen und innen von Unternehmensmerkmalen, aus denen sich Visionen und Leitbilder – eine Unternehmenskultur – für die Belegschaft und für die Öffentlichkeit ableiten lassen, auch Unternehmensidentität genannt. Auch wenn eine CI im Endeffekt auf die Außenwirkung ausstrahlt und eigene Marken von ihr profitieren, bezeichnet sie doch in erster Linie die Idee, die das Mitarbeiterkollektiv sich von »seinem« Unternehmen macht. Die CI ist wie ein Leitbild.

Diese interne Unternehmensidentität speist sich zunächst mehr oder minder organisch aus der Kernkompetenz, der Geschichte, den Strukturen, den Geschäftsfeldern und der Branche. Dennoch sollten Unternehmen ihre Corporate Identity nicht dem Zufall überlassen, weil sie gravierende Auswirkungen auf die Qualität des Services oder Produkts haben kann, das es anbietet.

Wer sich mit der Gestaltung und Pflege einer CI beschäftigt, wird zum einen das öffentliche visuelle Erscheinungsbild (Corporate Design) des Unternehmens unter die Lupe nehmen, zum anderen aber auch die Bereiche Corporate Behaviour, Corporate Communication, Corporate Culture, Corporate Language und Corporate Philosophy gemeinsam mit den Entscheidern und Mitarbeitern eines Unternehmens erörtern und gegebenenfalls aktiv verändern. Insofern gehört die Gestaltung oder Pflege einer Corporate Identity auch in die Domäne von Unternehmensberatungen, wobei der Übergang zum Leistungsspektrum von Designagenturen fließend ist.

mehr

Mitreißend und bold! &Walsh branded Zooba

Sie kann es auch ohne Sagmeister. Und wie! Bunt, bold und mit vibrierender Inspiration direkt aus Kairo branded  &Walsh das Street Food Restaurant Zooba. mehr

Ein ganz besonderes Packaging für Pfeffer & Frost

Die Nürnberger Lebkuchen von Pfeffer & Frost kommen nicht nur in kompostierbarer Folie, sondern auch in einer Papierdose, die jedes Jahr von einem anderen Illustrator gestaltet wird. mehr

WeQual: Frauenpower mit starkem Corporate Design

Die Londoner Agentur ShopTalk macht beim Erscheinungsbild der Organisation WeQual, die erfolgreiche Frauen feiert, Fifty-Fifty. Genau wie es in der Arbeitswelt auch sein sollte …  mehr

Auch so kann C&A aussehen!

Die Brandingagentur Anagrama hat das Erscheinungsbild von C&A mit einem Update versehen … mehr

Anzeige

Die besten Visitenkarten

Kunterbunt oder ganz reduziert, pompös gemustert, leuchtend, in Prägedruck oder einfach selbst gestempelt: Wir zeigen die kreativsten, schönsten und interessantesten Visitenkarten …

mehr

Warum Schulen ein Corporate Design brauchen

Claus Schilke, Schulleiter in Hamburg, erklärt, warum er ein professionelles Erscheinungsbild in Auftrag gegeben hat.

mehr

Unternehmen neu denken: Identity für Think8 Global Institute

So ungewöhnlich wie der Ansatz von Think8 ist, Unternehmen zu unterstützen, ist auch das Erscheinungsbild, das Blok Design entwarf, einem Font inklusive.

mehr

Teaser PAGE EXTRA CD/CI Ranking 2019

PAGE Ranking 2019: Corporate Design und Identity

Das PAGE Ranking 2019 für Corporate Design und Identity listet die Top 20 unter den CD/CI-Büros und -Agenturen – blättern Sie durch die aktuelle Beilage in PAGE 10.2019. mehr

Anzeige

Mehr Corporate Design für Schulen!

Sind Erscheinungsbilder und Websites für Schulen ein riesiger neuer Markt für Designer?

mehr

Papiripar Festival mit rotierendem Erscheinungsbild

Vom 3.-6.10. findet in Hamburg das Papiripar Festival statt. Studio Laurens Bauer & David Benski haben es mit einem umwerfenden Design versehen, in dessen Mittelpunkt die Website steht. mehr

Elegant und modern: Strichpunkt versieht FAZ mit neuem Corporate Design

Raus aus dem bürgerlichen Wohnzimmer und hinein in den Alltag: Strichpunkt entwickelt den neuen Markenauftritt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. mehr

Großer Spaß: Das Erscheinungsbild des Comicfestival Hamburg

Gestalter Jan Vismann und Illustratorin Aisha Franz haben das Comicfestival Hamburg mit einem Erscheinungsbild versehen, in dem überbordende Bilder und grafische Elemente eine perfekte Liason eingehen. mehr

Anzeige

Schräger und flexibler: Pentagram modernisiert Yahoo Design

Yahoo richtet sich neu aus: mit einem maßgeschneiderten Angebot – und einem überarbeiteten Corporate Design von Pentagram New York. mehr

Digitale Brand-Portale: Designimplementierung mit System

Ein Corporate Design trägt nur dann zum Erfolg einer Marke bei, wenn es gut gemanagt ist. Dafür gibt es Tools. Wir stellen digitale Brand-Portale vor!

mehr

Wind: E-Scooter mit Superhelden-Image

Um auf dem stark umkämpften Markt der E-Scooter zu bestehen, hat die Agentur Ragged Edge die Marke Wind mit einem neuen prägnanten Branding versehen. mehr

Das sagen Design-Experten zum neuen VW-Markenauftritt

Ein losgelöstes W, ein ausgrenzender Frame, nerdy-technoides Design: Das sagen Rüdiger Goetz von KW43 und Olaf Stein von Factor zum neuen VW-Erscheinungsbild.

mehr

Anzeige

Nicht weniger als der Start einer neuen Ära: VW mit neuem Markenauftritt

New Volkswagen: Neuer Markenauftritt für VW – und erstmalig auch ein Soundlogo. mehr

Blick in die Zukunft: Neues Berliner Museum Futurium

Heute eröffnet im Berliner Regierungsviertel das Futurium – mit einem Erscheinungsbild des Designbüros Heine/Lenz/Zizka und einer Kampagne von Scholz & Friends und zehn Illustratoren. mehr

Corporate Identity Beispiele

PAGE stellt regelmäßig interessante, innovative und auch fragwürdige Corporate Identity Beispiele vor. Gut, dass die Kreativbranche stets viele spannende Designs im Angebot hat oder besser gesagt veröffentlicht. Heutzutage ist es wichtiger denn je, seinen eigenen Brand clever zu vermarkten, und da eignet sich eine neue CI auch immer gut dafür. Modernes Corporate Design zeichnet sich durch ein variables, aber prägnantes Corporate Identity Konzept aus. Die visuelle Identität darf sich ruhig auch mal einem mutigen Wandel unterziehen, zum Beispiel ein innovatives Logo relaunchen – auch wenn das neue Design bei dem einen oder anderen Kollegen oder in der Öffentlichkeit zunächst nicht viel Anklang findet. Bei traditionellen Unternehmen ist sicherlich Vorsicht geboten, da zu gravierende Veränderungen Probleme in der Kommunikation nach außen auftreten könnten und sich möglicherweise die eigenen Mitarbeiter auf einmal mit einer ganz anderen Unternehmenskultur identifizieren müssen.

PAGE zeigt ebenso die wachsenden Herausforderungen für Designer bei der Gestaltung von Corporate Designs – hier auf der Website oder auch im Heft in PAGE 04.2016.