Digital Design

Eigentlich ist Digital Design heute ja überall. Angesichts der flächendeckenden Verbreitung digitaler Medien und Inhalte ist es fast leichter, zu sagen, welche Produkte davon noch gänzlich unberührt sind – obwohl selbst als komplett analog geltende Waren heute nicht selten mittels Digital Design konzipiert, dann zwar von Hand gefertigt, doch später fast immer über digitale Distributionswege gehandelt werden. Diese Vertriebsplattformen oder Onlineshops wiederum profitieren von entweder sachte optimierten oder noch nicht dagewesenen Navigationen und User Experiences, die ohne Digital Design nicht möglich wären.

mehr

Starkes Webdesign: Trip in the dark

Die russische Agentur Voskhod hat eine besondere Website für ein ganz besonderes Angebot entwickelt: Städtetrips im Dunklen.

mehr

Digital Eyes: Mptto der Forward Festivals 2020

»Digital Eyes«: Forward Festivals launchen Motto und Design für 2020

Bereits Ende des Jahres 2019 gab es Neues zu verkünden, denn mit Berlin ist 2020 erstmals auch die Hauptstadt Austragungsort des Kreativfestivals. Jetzt haben die Macher Thema und Festivaldesign für Berlin, München, Hamburg und Wien veröffentlicht.

mehr

Zehn Thesen für gutes Design von Dieter Rams – angewandt auf 2020

Einer der erfolgreichsten deutschen Interactive Designer zeigt anhand von Dieter Rams Thesen, was im Digital Design aktuell schief läuft.

mehr

Wie die Identity von Design Matters 2020 Kreative fordert

Im September 2020 findet in Kopenhagen die Designkonferenz »Design Matters« statt – mit einem Erscheinungsbild, das zeigt wie innovativ das skandinavische Event ist. mehr

Anzeige

Hofstedes Kulturmerkmale und UX Design

Kulturmerkmale nach Hofstede: Was sie fürs UX Design bedeuten

Ende der 1960er Jahre entwickelte der niederländische Kulturwissenschaftler Geert Hofstede seine Theorie der sechs Kulturdimensionen, von der auch internationales Webdesign profitieren kann.

mehr

MessengAIR: Weihnachtsgrüße mit sprechender Luft

Für ADAM, einem Unternehmen für Lufthygiene-Sicherheit, hat Atelier Grand Berg den MessengAIR entwickelt, der ganz besondere »Luftpost« verschickt. mehr

Coole Fashion-Kampagne: Avatare in Strick

Neue Dimension in Sachen Fashion-Kampagne: Das Londoner Digitalstudio Sensergy programmiert Avatare in Strick, die den Freunden der Modedesignerin entsprechen. mehr

Individuelle Uhren online gestalten mit Mustern der Kapitza-Schwestern

Pattern-Design: Immer wieder gehen die Schwestern Kapitza Kooperationen mit hochkarätigen Kunden ein – diesmal ist es Swatch.

mehr

Anzeige

WestVisions #06

28.10.2019

Duisburg

Ein Event für die digitale Community, das Technologie, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft verbindet.

mehr

Unser großes WebGL-eDossier – mit praxisnahen Making-ofs & Workshops

10 Case Studys und Step-by-Step-Tutorials aus Design und Development mit WebGL, Three.js und Co.  mehr

Wettbewerb um die besten Designs des Jahres

Das London Design Museum stellt die Favoriten in seinem Designwettbewerb vor – aus Deutschland sind zwei feministische Projekte und ein in 3D gedrucktes Motorrad dabei.

mehr

Design & Ethik: Das können wir besser!

Verringerte Aufmerksamkeitsspanne, Fake News, Smartphone-Abhängigkeit: Die Arbeit von Designern hat enormen Einfluss auf Sozialverhalten und Gesellschaft. Diese Verantwortung ist aber den wenigsten bewusst. Zeit, etwas zu ändern!

mehr

Anzeige

Toolkit für analoges und digitales Jugendmagazin

Das Magazin Ni Nyampinga kennt jeder Jugendliche in Ruanda. Jetzt verbreitet es seine Mission auch digital – mit einem Toolkit des Studios Output und voller Dynamik und Farbe. mehr

»Designer machen das digitale Environment wahrnehmbar, erlebbar und nutzbar«

Ein Hochschul-Kompetenzfeld namens »Digitale Medien« – irgendwie Quatsch! Die HAWK in Hildesheim will ihres deshalb in »Digital Environments« umbenennen. Prof. Christian Mahler erklärt, warum.

mehr

Manuel Gerres Deutsche Bahn

Manuel Gerres: »Design begleitet uns tagtäglich«

Im Interview berichtet Manuel Gerres, Geschäftsführer DB Digital Ventures, welche Rolle Design bei der Entwicklung neuer digitaler Services spielt. mehr

Blick ins Studio: Demodern Frankfurt

Die Demodern Dependance am Main ist umgezogen – in einem denkmalgeschützten Fabrikgebäude in Offenbach arbeiten die Kreativen vollkommen autark. mehr

Anzeige

Digitalkindergarten 2019

Digital Kindergarten 2019: die besten Bilder

Zum dritten Mal fand gestern in Hamburg das Digitalmedia-Event »Digital Kindergarten« statt – PAGE war da! mehr

Personas erstellen – Step by Step

Erfolgreiche Produkte und Services entwickeln: Wie Digitalagenturen bei der Persona-Erstellung vorgehen …

mehr

Digital Designer müssen sich immer wieder in neue Use Cases hineinversetzen und Konzepte auf ihre technischen Grenzen hin analysieren – nicht zuletzt um diese Grenzen stets aufs Neue zu verschieben. Dafür ist ein hohes Interesse für neue Produktionswege und Medienformate wichtig. Und eine starke Vorliebe für interdisziplinäre Aufgabenstellungen.

Mobile Apps, Videogames, Websites, interaktive Anwendungen im Raum – wer dies mitgestalten und sich im Bereich Digital Design ausbilden lassen möchte oder ein Studium erwägt, kann sich zum gleichnamigen Bachelor-Studiengang an der Europäischen Medien- und Business-Akademie (EMBA) in Hamburg, Berlin oder Düsseldorf oder an der Akademie der media GmbH Stuttgart bewerben. Auch ein zweijähriges Studium an der macromedia academie mit der Möglichkeit, einen Bachelor-Abschluss anzuschließen, ist möglich.

Ganz heiß: Seit Januar 2015 bietet die Miami Ad School Hamburg gemeinsam mit der Steinbeis-School of Management and Innovation Berlin den international ausgerichteten Kreativ-Bachelor- oder Kreativ-Master-Studiengang mit Schwerpunkt Digital Design an.