Agentur

Ursprünglich waren Agenturen schlicht Büros, die für Kunden Zeitungsanzeigen, Plakate, Werbeuhren oder andere Promotion-Artikel gestalteten und vermittelten. Der Altonaer Buchhändler Ferdinand Haasenstein, der 1855 seine Annoncen-Expedition eröffnete, und der »Säulenheilige« Ernst Litfaß gelten als Pioniere des Agenturwesens.

In Hamburg etwa bot schon 1876 die Centrale Annoncen Büro William Wilkens (heute FCB) Anzeigenberatung inklusive Buchung, Design und Text als Full-Service an. Ende des Jahrhunderts entstand der Beruf des Werbeberaters.

Natürlich folgten die Werbeformate stets den medientechnologischen Entwicklungen ihrer Zeit, die als Motor für die diversen Ausdifferenzierungsschübe innerhalb der Branche wirkten (Print, Radio, Film, Fernsehen, Internet, Mobile). Nach den kommunikationswirtschaftlichen Wachstumsschüben in den 1920er und 1950er Jahren führte schließlich das Aufkommen des Internets zum »Wildwuchs« der mit Werbeformaten befassten Agenturformen wie Internet-, Design-, PR-, Web-, Digital-, Interactive-Agentur et cetera pp.

Wie das Agenturleben so ist? Die Agentur Feinheit aus Zürich hat die sogenannten Spielregeln in Form von Illustrationen von Boris Périsset nach dem Motto »Wie man einen Elefanten zähmt« zusammengestellt. Schmunzeln garantiert: www.feinheit.ch.

Wer in einer Agentur arbeiten möchte, kann sich entweder im Studium oder in einer Ausbildung zum Grafikdesigner, Kommunikationsdesigner, Illustrator oder Werbetexter ausbilden lassen – aber auch IT-affine Agenturhelden finden angesichts der umfassenden Digitalisierung passende Berufsbilder als App-Entwickler, Interaction Designer oder Information Architect.

Was Werbe- und Kommunikationsagenturen leisten, kann man gut hier nachlesen: http://www.kommunikarriere.de/fileadmin/media-center/Kommunikarriere-Website/Interne_Kommunikation/GWA_Broschuere_Schueler_innen.pdf. Die Einstiegswege sind vielfältig, auch Quereinsteiger gibt es zuhauf.

mehr

Braun-Kampagne

BBDO Düsseldorf hat für Braun eine TV- und Printkampagne entwickelt, die in 21 Ländern läuft. Sie will vermitteln, dass Braun-Produkte nicht nur nur technisch innovative Geräte sind, sondern dass ihr unverwechselbares Design

mehr

Fitnessprogramm für Designer

Mit einem Seminarprogramm starten Unternehmensberaterin Sabine Happe und Artmanagerin Sybille Piechura in Hamburg ihr "Herbst-Fitnessprogramm für Designer und Design-Interessierte", das vom 8. November bis zum 12. Dezember läuft. Darin geht es

mehr

Don’t Panic! Der Praktikantenguide

Viele Hochschulen schreiben es vor, sinnvoll ist es in jedem Fall: Ein Semester raus aus der Hochschule, rein in den Agenturalltag in Grafikdesign und Werbung. Nach dem Training (= Vordiplom) in den Ring steigen, sich beweisen, dazulernen. Auch: die

mehr

Design für Deutsche Börse Group

Von ade hauser lacour erreicht uns folgende Pressemitteilung:"ade hauser lacour setzt das neue Broschürenkonzept der Deutsche Börse Group um. Der Auftrag war zuvor anhand eines Wettbewerbs ausgeschrieben worden. Die Neugestaltung aller

mehr

Anzeige

We are all together

Götz Ulmer and Oliver Voss, beide TopKreative von Jung von Matt, haben Bill und Davde von Crispin, Porter & Bogusky bei einem Shooting in Hamburg getroffen und ein kleines Interview mit den beiden auf Kamera festgehalten. Den Film kann man

mehr

Paintball-Party

Zur Sache ging es letzten Freitag bei den Feierlichkeiten zum 10. Geburtsag der Bremer Werbeagentur attentus. Im Werksgelände der seit acht Jahren leer stehenden Spirituosenfabrik Güldenhaus ging ein Großteil der Gäste mit

mehr

Illustratoren gesucht

Im Frühjahr 2007 soll im Verlag Hermann Schmidt die dritte Ausgabe des Portfolio-Bandes "Freistil – Best of European Commercial Illustration" erscheinen. Im letzten Band stellten sich rund 200 Illustratoren aus 12 Ländern vor.

mehr

Parasol Island mit neuem Creative Director

Für mich seit langem einer der talentiertesten deutschen »Nachwuchsdesigner«, Sebastian Onufszak, ist seit kurzem bei der Düsseldorfer Agentur »Parasol Island« als Creative Director unter Vertrag. »Parasol

mehr

Anzeige

Erschreckendes Einerlei

Gerade haben wir in unserer Ausgabe 10.2006 auf Seite 46ff. eine Studie der Berliner Agentur Damm und Lindlar vorgestellt, in der es um den visuellen Einheitsbrei in der deutschen Unternehmenskommunikation geht. Da erreicht uns von thema

mehr

Urbane Muster

Ku-Damm Eck, Haus der Statistik oder 70er Jahre Berlin – so heißen einige der charmanten urbanen Muster von s.wert design, die es auf Kissen oder Papier auf der Website des Studios im Shop zu kaufen gibt. Eine Auswahl ihrer

mehr

Schönheitsköniginnen

Das Studio Juno aus Hamburg, hat sich der Schönheit verschrieben. Das dieses Thema ein Dauerbrenner ist, beweist die Zahl derer, die letztes Jahr wissen wollten, wer Miss Universe wird: Mehr als eine Milliarde Menschen. Anlass für

mehr

Designerköpfe

  Gestalterisch Profil zu zeigen! Initiiert von Eiga Design und unterstützt von Römerturm Feinstpapier, Dynamik Druck und Designerdock Hamburg, ruft diese Aktion zum "Design Festival 2006" alle Hamburger Designer auf, ihr Selbstportrait

mehr

Anzeige

Münchner Typotag/TDC-Show

Am 14. September findet bei KOCHAN & PARTNER (Hirschgartenallee 25 ) der 3. Münchner Typotag statt, mit Vorträgen von Sebastian Mends-Cole, Nancy Skolos und Tom Wedell, Herbert Lechner und Martin Summ. Eröffnet wird dort auch die 52.

mehr

Lucky Loft Gallery

  Konzeptküche.03 aus Hamburg hat für Lucky Strike das Ausstellungs-Konzept Lucky Loft Gallery entwickelt. Die Eventagentur wählte als Thema „Do-it-yourself“ und ließ es inhaltlich von Judith Mair und sechs

mehr

Designer-Buttons

Buttons sind längst nicht mehr nur was für Atomkraft-Nein-Danke-Gegner. Im Zuge ihres Revivals sind sie auch zum Interpretationsobjekt von Designern geworden. Die Ausstellung „stuck on me“ war letztes Jahr im Nottinghill Arts Club

mehr

Ästhetik im Druck

Am 14.09.2006 laden Römerturm Feinstpapier, die Büttenpapierfabrik Gmund sowie Beisner Druck erstmalig zur gemeinsamen Veranstaltung „Gmund und Römerturm – Ästhetik im Druck“ bei Beisner Druck in Buchholz bei

mehr

Anzeige

metadesign mal in s/w

Invisible Cities

Am 8. September kommt die Ausstellung "ideal city - invisible cities" aus Zamosc in Polen nach Potsdam. Für die Kunstausstellung zum Thema ideale Stadt gestaltete die Berliner Agentur Greige alle Kommunikationsmittel sowie einen sehenswerten

mehr