PAGE online

Freeform: Neue Canvas-App von Apple

Endlos Zeichnen, kollaborativ Arbeiten und Daten austauschen: Freeform ist jetzt kostenlos auf allen Apple Geräten verfügbar

Ein iPAD zeigt die unterschiedlichen Funktionen der Apple App FreeformBild: AppleApps wie Miro, Milanote und Lucidchart erleichtern das kollaborative Arbeiten online. Apple launchte im Dezember 2022 nun eine eigene Software, die ähnliches leisten soll. Die App ist auf iPad und iPhone ab dem 16.2 Betriebssystem verfügbar, auf Mac bereits ab 13.1. und wird mit dem Update automatisch installiert.

Ein iPAD zeigt die unterschiedlichen Funktionen der Apple App FreeformBild: Apple

Das kann Freeform

Wer die App mobil verwendet, kann darin mit dem Finger oder Apple Pencil zeichnen, schreiben und arbeiten. Auf Desktop erfolgt die Bedienung über Trackpad und Maus. Grundsätzlich funktioniert Freeform gleich, wie bekannte Canvas-Softwares: Inhalte und unterschiedliche Datenformate können per Drag and Drop auf einem Punktraster angeordnet werden, unterschiedliche Stifte ermöglichen handschriftliche Notizen und automatisch umgewandelten Text. 

Sticky Notes und Kommentarfunktion ermöglichen Feedback.Freeform bietet außerdem ein integriertes Facetime Feature, mit dem Calls direkt aus der App gestartet werden können.

Spannend ist außerdem die endlos erweiterbare Zeichenfläche, die das Zeichnen und Arbeiten in alle Richtungen möglich macht. Sobald Nutzer:innen an den Rand stoßen, fügt Freeform automatisch mehr Platz hinzu. Zudem ermöglicht Freeform synchronisierte Arbeit auf bis zu 100 Geräten, wodurch auch große Teams in einem File Ideen sammeln und weiter entwickeln können sollen.

Ein iPAD zeigt die unterschiedlichen Funktionen der Apple App FreeformBild: Apple Ein iPAD zeigt die unterschiedlichen Funktionen der Apple App FreeformBild: Apple

Produkt: eDossier »App- und Webdesign mit Sketch«
eDossier »App- und Webdesign mit Sketch«
Sketch-versus-Photoshop-Tutorial: User Interface Design mit Sketch, angelehnt an typische Photoshop-Anwendungsfälle

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren