Agentur

Ursprünglich waren Agenturen schlicht Büros, die für Kunden Zeitungsanzeigen, Plakate, Werbeuhren oder andere Promotion-Artikel gestalteten und vermittelten. Der Altonaer Buchhändler Ferdinand Haasenstein, der 1855 seine Annoncen-Expedition eröffnete, und der »Säulenheilige« Ernst Litfaß gelten als Pioniere des Agenturwesens.

In Hamburg etwa bot schon 1876 die Centrale Annoncen Büro William Wilkens (heute FCB) Anzeigenberatung inklusive Buchung, Design und Text als Full-Service an. Ende des Jahrhunderts entstand der Beruf des Werbeberaters.

Natürlich folgten die Werbeformate stets den medientechnologischen Entwicklungen ihrer Zeit, die als Motor für die diversen Ausdifferenzierungsschübe innerhalb der Branche wirkten (Print, Radio, Film, Fernsehen, Internet, Mobile). Nach den kommunikationswirtschaftlichen Wachstumsschüben in den 1920er und 1950er Jahren führte schließlich das Aufkommen des Internets zum »Wildwuchs« der mit Werbeformaten befassten Agenturformen wie Internet-, Design-, PR-, Web-, Digital-, Interactive-Agentur et cetera pp.

Wie das Agenturleben so ist? Die Agentur Feinheit aus Zürich hat die sogenannten Spielregeln in Form von Illustrationen von Boris Périsset nach dem Motto »Wie man einen Elefanten zähmt« zusammengestellt. Schmunzeln garantiert: www.feinheit.ch.

Wer in einer Agentur arbeiten möchte, kann sich entweder im Studium oder in einer Ausbildung zum Grafikdesigner, Kommunikationsdesigner, Illustrator oder Werbetexter ausbilden lassen – aber auch IT-affine Agenturhelden finden angesichts der umfassenden Digitalisierung passende Berufsbilder als App-Entwickler, Interaction Designer oder Information Architect.

Was Werbe- und Kommunikationsagenturen leisten, kann man gut hier nachlesen: http://www.kommunikarriere.de/fileadmin/media-center/Kommunikarriere-Website/Interne_Kommunikation/GWA_Broschuere_Schueler_innen.pdf. Die Einstiegswege sind vielfältig, auch Quereinsteiger gibt es zuhauf.

mehr

Kolle Rebbe wirbt fürs Louis C. Jacob

Eine neue Kampagne von Kolle Rebbe wirbt für Banketts im Luxushotel Louis C. Jacob in Hamburg.

mehr

Flat Design vs. Realism

Die Digitalagentur inTacto kreierte eine Webseite, die mit Parallax-Scrolling, die animierte Geschichte des Kampfs von Flat Design gegen Realism erzählt.

mehr

Companion: Neues Magazin zu Berliner Geschichten

Zur Eröffnung des 25hours Hotel Bikini Berlin kreierte Freunde von Freunden ein Magazin im Zeitungsformat, das einen Berlin-Guide der persönlichen Art bietet.

mehr

Motion-Stillleben für TV3 Puls

Einzigartig – und mit Gefühl: Frame aus Kopenhagen entwickelt brandneue Corporate Identity für TV3 Puls.

 

mehr

Anzeige

Kuckucksuhr als Neujahrsgruss

Gmund-Papier trifft Druckveredelung: Das Düsseldorfer Designstudio Open Studio entwickelte ein kreatives Mailing zum neuen Jahr.

mehr

Jung von Matt: Trojanisches Recruiting

Art Direktoren mit Leidenschaft für Typografie: Jung von Matt geht mit ungewöhnlicher Stellenanzeige auf die Suche …

mehr

Ostkreuzschule Berlin: Das Märkische

Die Studenten von Andreas Mühe, der an der Ostkreuzschule unterrichtet, stellen aus - Neue Gestaltung liefert den Katalog dazu. Wir sprachen mit ihnen.

mehr

10 Digital-Trends für 2014

Die Service Design Agentur Fjord hat 10 Trends definiert, die 2014 die Design- und Digitalwelt bestimmen werden. Von Smart Objects über Distributed Home, Bitcoin und Produkten als Services bis zu Unsichtbaren Interfaces.

mehr

Anzeige

Design-Schokolade in luxuriösem Packaging

Schwer zu sagen, was verführerischer ist – die feine Schokolade »Wicked & Wonderful« oder ihr besonders Packaging. Beides wurde vom englischen Designstudio

mehr

Vier Säulen für die Opelvillen

Das Frankfurter Designbüro Dreimorgen entwickelt ein neues Corporate Design für die Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen.

mehr

Neue CI für das Schauspielhaus Hamburg

Am Samstag startet Deutschlands größtes Sprechtheater, das Schauspielhaus Hamburg, in die neue Spielzeit – mit neuer Intendantin und neuer CI von Velvet.

mehr

The Astrozodiac Calender

Götter und Ungeheuer: Corn interpretiert mit »The Astrozodiac Calender« den berühmten Prager Sternzeichen-Kalender neu.

mehr

Anzeige

LEGO-Kunst: Blind Art Project

Wie können blinde Kinder Kunst erleben? Serviceplan Campaign, die LEGO GmbH und das Münchner Lenbachhaus haben gemeinsam ein Projekt gestartet.

mehr

Leftloft taucht Madre Museum in Gelb

Alles in Gelb: Leftloft re-designt das Logo und die Identität des Museum MADRE in Neapel.

mehr

Wimmelbild für Lufthansa

Von Rio de Janeiro bis nach Hong Kong: Serviceplan entwickelt für die Lufthansa das Gewinnspiel »Passagiere on tour«.

mehr

Tierische Testimonials

Die Agentur DEMNER, MERLICEK & BERGMANN entwickelte eine Print-Kampagne für Wien Energie, in der ein Hund und eine Katze die Hauptrollen spielen.

mehr

Anzeige

Superheld von Scholz & Friends

Superhelden-Comic mal anders: Scholz & Friends und der Berliner »strassenfeger« entwickelten den Comic »Superpenner«.

mehr

Neue Reisegrüsse auf Geschenkpapier

Die Berliner Agentur Kakoii hat zum zweiten Mal aus einer Trendscouting-Reise dekoratives Geschenkpapier gemacht. Diesmal dienten Mailand, Manchester und Kiew als Inspiration.

mehr