Schluss mit Schaben

Google 2.0

 Google scheint gerade ein neues Layouttemplate zu testen, zumindest ist unter untenstehenden Link eine Screencast und ein Screenshot zu bewundern. Schön finde ich, dass Google dem gewohnten Layout wohl relativ treu bleibt. Generell ist aber

mehr

designszene slowenien und kroatien

hier die links zu dem artikel "designszene slowenien / kroatien" aus page 06.2007.kroatienmileusnic+serdarevic:www.ortaci.orgNumen: www.numen.hr www.element.com.hr www.foruse.infobruketa&zinic:www.brandoctor.comvanja cuculic /

mehr

Diesel-Kampagne

Über Klimaerwämung reden alle, die Modemarke Diesel macht sie sogar zum Thema ihrer aktuellen Kampagne. Eifelturm zwischen tropischen Pflanzen, Papageien auf dem Marcusplatz in Venedig, umflutete Wolkenkratzer – nur eine

mehr

Anzeige

Martin Kippenberger-Plakate

Der Künstler Martin Kippenberger provozierte gerne, nicht nur mit Bildern, Skulpturen und Installationen, sondern auch in der Plakatgestaltung. In den 1980er und 1990er Jahren entwarf er insgesamt 140 Poster. Eine spannende Auswahl (80 Stück)

mehr

Links zur Titelgeschichte Original? Kopie?

Hier kommen die Links zu unserer Titelgeschichte Original? Kopie?Berufsverbändewww.agd.dewww.kommunikationsverband.dewww.bdg-designer.deOpen Source Initiativen und

mehr

Michael Schirner Vorstandsmitglied des ADC

Michael Schirner ist am vergangenen Montag in den zwölfköpfigen Vorstand des Art Directors Club (ADC) gewählt worden. Ab sofort leitet er gemeinsam mit Kai Röffen die Sektion Düsseldorf. Schirner folgt auf Felix Bruchmann, der

mehr

Beispieldateien und Links zum PV3D-Workshop

Download der Beispieldateien:

mehr

Anzeige

Klimawandel durch IT

In der aktuellen PAGE 07.2007 hab ich ja einen Artikel zum Thema "umweltfreundliche Medienproduktion" geschrieben. Darin hab ich unter anderem auch auf so Dinge wie "atomstromfreies Internet" und den Anstieg des Stromverbrauchs durch immer mehr und immer

mehr

Grün

Linkliste Ökoproduktion

mehr

PortfolioNight in Berlin!

Die PortfolioNight kommt nach Deutschland! Aus dem Pressetext ist folgendes zu entnehmen:»If you are a student, recent graduate, or junior with an advertising portfolio you should attend Portfolio Night 5. To purchase your ticket please select

mehr

Artdirektor Dirk Merbach verlässt die „Zeit“

Dirk Merbach wird zum 1. Juli die „Zeit“ verlassen, um sich als Berater in Sachen Editorial Design selbstständig zu machen. Zu seinen Projekten möchte sich der mit internationalen Designpreisen ausgezeichnete Artdirektor erst im Mai

mehr

Anzeige

Lee Kampagne

Auf user generated content setzt Lee mit seiner Make History-Kampagne. Kreative sind aufgerufen, ausdrucksstarke Motive aus dem wahren Leben auf der Community-Plattform makehistory.eu hochzuladen. Die besten Motive gelangen in die Anzeigenkampagne und

mehr

noch mal gut

Noch ein Wettbewerb für den Weltfrieden: Die Gesellschafter von der Aktion Sorgenkind fordern Künstler und Kreative bis 45 auf, mit Malerei und Fotografie die Welt zu zeigen, in der wir (sie) leben wollen. Einreichen kann man Arbeiten noch bis

mehr

Gut gestalten

Ein Plakat-Wettbewerb für die gute Sache: auf einer Fläche von 50 mal 70 cm können sich Gestalter Gedanken um die Themen Aids, Umweltverschmutzung, Verletzung der Menschenrechte und Krieg machen. Einreichungsfrist ist der 10. Mai.

mehr

Lorbeerkranz statt Goleo

Vor einem Jahr bezeichnete Designer Erik Spiekermann in einem Interview das Maskottchen für die Weltmeisterschaft 2006 Goleo VI. als absolute Katastrophe und entfachte damit eine breite Diskussion. Besser als ein Löwe hätte ein Adler zu

mehr

Anzeige

Agfa-Nostalgie

Früher waren die Lomographen dafür bekannt, Kameras aus alt-sozialistischer Produktion auszugraben und zum Kult zu erheben. Mittlerweile haben auch einst Weltmarkt-beherrschende (west-)deutsche Markennamen aus der Fotoindustrie das Zeug zum

mehr

see conference

Aufgrund von Arbeitsüberlastung komme ich leider erst jetzt dazu, über die see conference in Wiesbaden zu berichten. Wie letztes Jahr drehte sich alles um das Thema "Visualisierung von Informationen". Über 400 Leute kamen ins

mehr