Motion Design

Motion Design – auch Motion Graphics oder Title Design – ist die Gestaltung grafischer Inhalte für Film, Fernsehen und Video sowie komplett grafisch animierter Bewegtbildinhalte (Comic, abstrakter Film).

mehr

Neues vom Meister verblüffender Übergänge in Animationen

Inspirierende Animationstechnik: Star-Illustrator Noma Bar zeigt mal wieder, wie mit raffinierten Übergängen aus einem Ding ein ganz anderes entsteht.

mehr

Lustiges Visuelle-Zitate-Raten mit Deichkind

Dr. Lecter bis Miley Cirus: Das neue Deichkind-Video steckt wieder voller Anspielungen, Zitate, Referenzen und Reverenzen

mehr

»All work and no play makes Guggimon a dull boy«

Für seinen neusten Superplastic-Clip zitiert Mark Gmehling den Horror-Klassiker »The Shining«

mehr

Neuer Studiengang Motion Design an der OfG

OfG startet Onlinekurs für Motion Designer

01.09.2019

Staatlich zugelassener Kurs zum Thema Motion Design mit Adobe After Effects: Sichere Dir jetzt einen der begrenzten Plätze mehr

Anzeige

Der renomierte Animago-Award hat die Einreichfrist verlängert!

Animationsdesigner gefragt!

Einer von Deutschlands wichtigsten Wettbewerben für 3D- und VFX-Design hat den Einsendeschluss verlängert. mehr

The Shed

»The Shed« Eröffnungssaison: immersives Musical-Erlebnis von flora&faunavisions

Das Berliner Design-Studio flora&faunavisions sorgt beim Kung-Fu-Musical »Dragon Spring Phoenix Rise« in New York für großartige Bühnenmomente.  mehr

OFFF-2019 Tresen

Affen, Trump & und die Frage nach dem Zweck: Highlights von der OFFF 2019

Von Selbstzweifeln geplagte Mittdreißiger am Rande ihrer Komfortzone – das war die OFFF 2019 in Barcelona. Zumindest auf den ersten Blick. Ein Gastbeitrag von Christoph Becker und Mike Zeiler von Artus Interactive.
mehr

Was ist eigentlich Motion Design?

Motion Design verknüpft traditionelles Grafikdesign und klassische audiovisuelle Disziplinen mit moderner digitaler Technologie. Wie sich die Designdisziplin entwickelt hat und wie ihre Zukunft aussieht …

mehr

Anzeige

Musikvideo-Avantgarde

Online-Voting fürs beste deutsche Musikvideo: Das ist unser Favorit beim MuVi-Award!

mehr

Animiertes Road-Movie der fantastischen Art

Zu einem hypnotischen Track von Lea Porcelain hat Jakob Schmidt eine surreale Fahrt voller Überraschungen inszeniert

mehr

19 Sekunden Motion-Design vom Feinsten

Kurz, aber heftig: der 3D-Motion-Capture-Clip von Antoni Tudisco für Adidas …

mehr

Tatort Vorspann Stuertz

Abgang mit Tatort

Motiondesigner Sebastian Stuertz meldet sich mit drei neuen Projekten bei PAGE! mehr

Anzeige

Dieser Spot kommt ohne Worte aus!

Trunk Animation setzt eine Regierungs-Website, die junge Leute beim Erwachsen werden begleitet, schwungvoll in Szene.   mehr

Chicago Design Week: Diese Website schlägt Wellen

»Design in Motion« war das diesjährige Thema der Chicago Design Week – und deren Website. mehr

Animierter Dokumentarfilm Richard Twice Matthew Salton

9 sehenswerte animierte Dokumentarfilme

Animierte Dokumentarfilme bilden ab, was für Kameras schwierig bis unmöglich ist – Erinnerungen, Emotionen, Tabuthemen und Verbotenes. Wie vielseitig das Genre ist, zeigen folgende Beispiele von witzig über schockierend bis traurig.

mehr

Jetzt im Kino und ein Muss für Gestalter: Wes Andersons »Isle of Dogs«

Er wurde auf der Berlinale gefeiert und mit einem Silbernen Bären für die beste Regie ausgezeichnet – am Donnerstag kommt Wes Andersons visueller Trip, der japanischen Holzschnitt ebenso zitiert wie Grafikdesign, in die Kinos. mehr

Anzeige

Wie kunstvoll und cool sich Wissenschaft auch präsentieren kann

Was ein aufregender Auftrag! Das Wiener Process Studio visualisierte im Auftrag des MIT dessen bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse – in Artworks und auf einer spannenden neuen Website. mehr

Social Media Side Effects Video

Welche Nebenwirkungen hat die Nutzung von Social Media?

Dieses Video visualisiert das Thema soziale Medien und regt zum Nachdenken an …

mehr

Motion Designer arbeiten eng mit Autoren, Regisseuren und Filmproduzenten zusammen. Sie gestalten und realisieren grafische Spezialeffekte und HIntergrundanimationen, bewegte Typografie für Vor- und Abspänne sowie Logointegrationen und Trailer, aber auch ganze 2D- oder 3D-Animationsfilme sowie animierte Inhalte für Werbefilme und Musikvideos.

John Whitney Sr. ist Namensgeber der Bezeichnung Motion Graphics. Er war einer der Ersten, der sich mit den technischen Grundlagen für die Erstellung von Animationen im Film auseinandersetzte. Anfang der 1960er Jahre gründete er das Unternehmen Motion Graphics Inc. Ein weiterer wichtiger Wegbereiter des Genres war der Typograf und Plakatkünstler Saul Bass, der zum Beispiel Motion Designs für Alfred Hitchcock entwickelte.

Aufgrund der rasanten technischen Entwicklung im 20. Jahrhundert nahm Motion Design immer mehr Platz in Film und Fernsehen ein. Mitte der 1980er Jahre entstanden beispielsweise für MTV etliche experimentelle Musikvideos. Seither ist Motion Designer ein Trendberuf. Auch der Type Directors Club zeichnete bereits besondere Arbeiten in der Kategorie »Title Design« aus (www.tdc.org/tdc-title-design-winners).

After Effects (Adobe), Final Cut (Apple) sowie die Autodesk-Programme Flame, Flint, Flare, Inferno, Lustre und Smoke sowie Maxons Cinema 4D sind die wohl bekanntesten Programme im Bereich Motion Design.