Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Webdesign, User Experience– oder Game Design.

Stipendium für Creative Leader

Ausstellung Stefan Strumbel

Bestattungs-Kreativwettbewerb

Vom 17. bis 18. September 2009 lädt das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V. in Berlin Kreative, Marketingstrategen, Journalisten und Bestatter zu einer Tagung ein, bei der es um Werbung für die Bestattungsbranche geht. Aus diesem Anlass

mehr

Flicker und Design

Auf flickr.com tummeln sich mittlerweile ja bekanntermaßen nicht nur schöne Fotos und langweilige HDR-Aufnahmen sondern auch immer wieder das ein oder andere schöne gestaltete Produkt aus der Print und Webbranche.

mehr

Anzeige

Die weltbesten Zeitungen…

... sind zumindest in Sachen Gestaltung:- Akzia (Russland), - Eleftheros Tipos (Griechenland),- Expresso (Portugal), - The News (Mexiko),- Welt am Sonntag (Deutschland).Diese Blätter wurden beim 30. Wettbewerb der Society for News Design in

mehr

Neu für den Mai: Die DMY-Jury steht fest

Wer sich noch nicht für den diesjährigen DMY International Designfestival Berlin-Ausstellungsmarathon angemeldet hat, sollte das schleunigst vor dem 15. März tun, dann ist Einsendeschluß. Ein Anreiz dafür ist die Jury, die

mehr

This happened…

 "This happened is a series of events focusing on the stories behind interaction design. Having ideas is easier than making them happen. We delve into projects that exist today, how their concepts and production process can help inform future

mehr

Schönheiten der Nacht – japanische Holzschnitte in Frankfurt

Ukiyo-e heissen die wunderbaren traditionellen Holzschnitte aus Japan, die so meisterhaft wie farbenfroh knallig den japanischen Alltag von Kurtisanen und Kabukischauspielern oder auch spannungsgeladene Landschaften darstellen. Ab diesem Donnerstag

mehr

Anzeige

Design-Battle CUT&PASTE

Die Bewerbungs-Deadline für die Grafik-Battles, die in 16 Städten rund um den Globus stattfinden, ist für Europa auf den 20. Februar verlängert worden. Der Battle-Tag in Berlin ist der 18. April 2009. Die Städte-Gewinner

mehr

Progressive Chemie

Eine Ausstellung über das wegweisende Design der fünfziger und sechziger Jahre für den Basler Chemiekonzern läuft seit dieser Woche bis 24. Mai im Museum für Gestaltung in Zürich. Im Verlag Lars Müller erschien die

mehr

Steinmeier 2.0

Bekanntlich ist unser Außenminister und SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier bekennender Obama-Fan. Aber auch alle, die Obamas selbst gar nicht so toll finden, wollen so erfolgreich sein wie er – die neuen Medien werden im kommenden

mehr

“Low”-Magazin

Die alternative Kunstszene von Illustration über die Lowbrow-Bewegung bis Popsurrealismus in Malerei, Plakatkunst, Grafik und Cartoon ist Thema von "Low". Das Magazin aus Dresden gibt es seit Sommer 2006, ab 5. Februar ist die neue Ausgabe 1/2009

mehr

Anzeige

Weinlabels

Hamburgs Kreative 2009

Grafikdesign durch Programmierung

Hana from Andreas Muller on Vimeo.Andreas Müller, NANIKA London, zeigt ein wunderschönes Beispiel von dynamischem Grafikdesign durch Programmierung.Screenshots: http://flickr.com/photos/hahakid/sets/72157602261925896/Weitere

mehr

Badge-Gestaltungswettbewerb

Agathe Jacquillat und Tomi Vollauschek betreiben in London nicht nur das bekannte Studio Fl@33, sondern auch die graphic art & fashion boutique Stereohype.com. Diese schreibt zum fünften Mal die Stereohype Button Badge Design Competition aus.

mehr

Anzeige

Linkliste zur Titelgeschichte PAGE 03.09

Hier finden Sie die weiterführenden Linklisten zu den Themen "Stay Tuned", und "Trends im Online Literaturmarketing" der Ausgabe PAGE 3.2009:

mehr

Trendvorschau von Landor

Die weltweit vertretene Designagentur Landor Associates hat einen Trendreport für 2009 vorgelegt, der die Entwicklung von Marken, Konsum und Lifestyle vor dem Hintergrund der Finanz- und Wirtschaftskrise analysiert. Interessierte Unternehmen

mehr