Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Webdesign, User Experience– oder Game Design.

Neues Gudberg-Magazin

Ab morgen ist es da: 48 Seiten, DIN A3 Format mit Nylon-Fadenheftung zum Thema "Nylon" und folgenden Künstlern: - fernanda cohen (new york)- esther haase (hamburg)- jan-holger mauss (hamburg)- christo & jeanne-claude (new york)- thomas

mehr

Echtes Mitarbeitermagazin

Die Wiener Design- und Brandingagentur Buero 16 gestaltet das neue Mitarbeitermagazin von Orange in Österreich. Interessant ist das Konzept des Blattes, bei dem Orange-Mitarbeiter für die komplette Redaktion verantwortlich sind. Die Agentur

mehr

Ausstellung Jaybo aka Monk

brown music

Anzeige

Führende Bildungseinrichtungen haben QuarkXPress 8

Die Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, die Graphische Wien und die Schule für Gestaltung St. Gallen setzen in der Ausbildung auf die neueste Version der Layout- und Designsoftware QuarkXPress. Wie der Hersteller mitteilt, hätten

mehr

Smart Image spart Zeit bei der Arbeit

Eine neues Plug-in von WoodWing steigert die Produktivität im Layout in Adobe InDesign deutlich. Publisher setzen täglich eine immense Zahl von Bildern und Fotos in ihren Layouts ein. Dabei müssen sie Bildunterschriften und

mehr

Hamburger Comicfestival

Jede Menge Ausstellungen und Partys an verschiedenen Locations gibt es ab 11. Dezember beim Hamburger Comicfestival. Zentrum ist Kulturhaus 73 am Schulterblatt 73. Spannend wird's aber auch im Forum Altona bei Frappant (siehe Ankündigung unten).

mehr

“Hit by Inspiration” Design Contest

Im Rahmen der TOCA ME design conference, die am 7. März 2009 in München stattfindet, veranstaltet TOCA ME gemeinsam mit Getty Images einen Design Contest zum Thema "Hit by Inspiration" mit zwei brandneuen Apple MacBooks als Hauptgewinn.

mehr

Anzeige

36 Seiten Quark mit CS

Wie man leistungsstarke Design-Werkzeuge optimal nutzen kann, zeigt Quark in einer kostenlosen Broschüre, die als Download erhältlich ist. Auf 36 Seiten liefert man Anleitungen, wie Benutzer von QuarkXPress 8 entweder unabhängig von oder

mehr

Suppen-Memory

Zusammen mit Kochbuchautorin Cornelia Schinharl hat die Manufaktur formbilderladen ein nettes Suppenmemo fotografiert, gestaltet und produziert. Das Spiel kostet 46 Euro, dafür gibt es alle Rezepte zum Nachkochen in einem kleinen Fächer dazu.

mehr

See#4: 310 Seats left

»Die see conference bringt auch 2009 unterschiedliche Branchen wie Design, Kunst, New Media oder Architektur zusammen. Wir untersuchen, welche Ansätze sich entwickeln, um der Flut von Informationen zu begegnen und sie in verwertbares Wissen

mehr

Lowbrow Art in Hamburg

Zwei Mal gab es in der Hamburger Galerie Feinkunst Krüger schon erfolgreiche Lowbrow-Ausstellungen. Am 6. Dezember ab 19 Uhr eröffnet "Don't Wake Daddy III" - die Schau läuft bis 20. Dezember und zeigt Arbeiten von:Anthony Ausgang (USA),

mehr

Anzeige

MathMagic Personal Edition 5.86

Neben dem Satz von Tabellen ist der Einsatz von mathematischen Formeln dem gewöhnlichen Grafiker ein Grauen. Da kann die MathMagic Personal Edition 5.86, die es auch als Xtension (XPress 6 oder Quark 7) und als PlugIn (InDesign 2.01, CS, CS2, CS3)

mehr

Advent bei Art Bastard

Das Portal für Urban Art lädt zum Besuch seines Online-Adventskalenders mit folgenden Worten ein: "Für den ersten Art Bastard Adventskalender haben wir Art Bastard-Künstler, Galerien und unsere Partner gefragt, ob sie etwas

mehr

Kreativszene Polen

Designer, Illustratoren, Agenturen und Studios:

mehr

Vier5-Onlineshop

Das Designstudio Vier5, das Marco Fiedler und Achim Reichert in Paris betreiben und das für einen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil bekannt ist, hat einen Online-Shop eröffnet. Im Vier5 Warehouse gibt es Shirts mit grossen Ohren,

mehr

Anzeige

Gudberg-Kalenderbuch

Der Hamburger Gudberg-Verlag hat wieder ein Kalenderbuch gestaltet – das Thema heisst "Remix", denn auf bunten Doppelseite werden Elemente jedes Motivs vom nächsten neu aufgemischt. Auf schlichten Doppelseiten dazwischen bleibt Raum für

mehr

Mach mit. Adobe Design Achievement Awards 2009

Adobe Systems ruft zur Teilnahme an der neunten Ausgabe der Adobe Design Achievement Awards (ADAA) auf. Der jährlich stattfindende Wettbewerb zeichnet die besten Grafik-Designer, Fotografen, Illustratoren, Animatoren, digitalen Filmemacher,

mehr