So sollten Fotobücher sein

Die USA sind groß und man kann immer wieder Bilder von dort ansehen – besonders, wenn sie von Alec Soth sind und uns in einem Buch begegnen, dass zu mehr als bloss zum beliebigen Blättern einlädt. 



Die USA sind groß und man kann immer wieder Bilder von dort ansehen – besonders, wenn sie von Alec Soth sind und uns in einem Buch begegnen, dass zu mehr als bloss zum beliebigen Blättern einlädt.

Natürlich sind die Fotos in diesem Band super – schließlich ist Magnum-Mitglied Alec Soth einer der derzeit interessantesten amerikanischen Fotografen und dieses anläßlich einer großen Werkschau im Walker Art Center in Minneapolis beim Verlag Hatje Cantz erschienene Buch zeigt über hundert seiner Bilder aus den letzten fünfzehn Jahren. Aber auch in buchgestalterischer Hinsicht handelt es sich bei »From Here to There: Alec Soth’s America« um einen wahren Leckerbissen. Dafür sorgte Emmet Byrne, ihres Zeichens Design Director des Walker Art Center, dessen Inhouse-Designstudio in den USA als führend auf dem Gebiet des »cultural branding« gilt.

Ungewöhnlich ist nicht nur das auf den gelben Leinenanband geprägte Inhaltsverzeichnis und die interessanten Texte verschiedener Autoren über Alec Soth. Dem Katalog liegt auch ein 48seitiges Künstlerbuch namens »The Loneliest Man in Missouri« bei. Darin berichtet Soth in der Art eines handgeschriebenen Fototagebuchs, wie er einige Wochen mit dem Auto durch Missouri fuhr, um den einsamsten Mann der Gegend zu finden. Am Ende traf er Ed in einem Stripperinnen-Club in St. Louis…

Cadillac Motel from the series NIAGARA, 2005


Falls 26 from the series NIAGARA, 2005


Misty from the series NIAGARA, 2005

Briana at Work from the series Single Goth Seeks Same, 2009


Lary from the series Single Goth Seeks Same, 2009

Sydney, Tallahassee, Florida

From Here to There: 
Alec Soth’s America

Hrsg. Siri Engberg, Interview mit dem Künstler von Bartholomew Ryan, Gestaltung von Emmet Byrne, Text von Geoff Dyer, Siri Engberg, August Kleinzahler, Bartholomew Ryan, Britt Salvesen, Barry Schwabsky

2010. 224 Seiten, 237 Abb., davon 162 farbig

20,80 x 25,80 cm

Leinen, mit beigelegtem 48-seitigem Künstlerbuch

ISBN 978-3-7757-2750-1

Verlag Hatje Cantz



Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren