Naag: Topmodel Agyness Deyn und ihre Freunde gehen online

Top-Model, Sängerin, Schauspielerin, Öko-Designerin – und jetzt auch Creative Director: Agyness Deyn startet Website.



Mit ihrer Freundin Fiona Byrne und einigen Bekannten bloggt sie von New York aus über Lieblingsorte vom Table Café in London bis zu den tropischen Inseln von Palau, posted Videos aus Disneyland, stellt beste Mode und »krasse Stücke« vor, ihre Lieblingsmusik oder zum Kinostart »72 Stunden« mit Russell Crowe ihre liebsten Gerichtsthriller und und und …

Der Name naag, auch der einer indischen Kobra, setzt sich aus den letzten Buchstaben von Fiona und den Anfangsbuchstaben von Agyness zusammen – und der Style sind wunderbar luftige Collagen auf Weiß, die etwas Selbstgemachtes haben und gleichzeitig ein sicheres stilistisches Gespür und jede Menge Humor.

Entwickelt haben die Collagen Agyness Deyn und Fiona Byrne, auf das Level auf dem sie heute sind, hat sie jedoch Matthew Daniel Siskin von der New Yorker Agentur Designed Memory gebracht sagt Byrne. Da er gerade im Urlaub ist, stammen die derzeitigen Collagen, darunter ein gesampelter Kanye West und eine Brathuhn-Collage, die das Rumhängen in »Fat Pants«, in Jogginghosen, auf den Punkt bringt, von Interior Designer James Conran. Er ist der Gatte von Model Coco Rocha, das ebenfalls zur Deyn/Byrne Familie gehört.


Schlagworte: , , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren