Bildbearbeitung

Bildbearbeiter verändern digitale Bilder, analoge Fotos oder deren Negative. Ziel ist eine Verbesserung von Fehlern, die bei der Aufnahme entstanden: Überbelichtung, Unterbelichtung, Kontrastschwäche, rote Augen, Unschärfe und noch vieles mehr. Zur Verfügung stehen unterschiedliche Techniken wie Reprotechnik, Fotografie, Drucktechnik, Fernsehtechnik oder Computergrafik.

mehr

Mal wieder kool…

So tun als ob

E

Getty Images geht an Hellman & Friedman

Nach rund einmonatiger Suche hat die Bildagentur Getty Images einen neuen Eigentümer gefunden. Das Private Equity Unternehmen Hellman & Friedman übernimmt die Bildagentur zum Kaufpreis von rund US $ 2,4 Milliarden. Darin ist die

mehr

Mosaici

Anzeige

Apple stellt Aperture 2 vor

Ein umfangreiches Update für Apple Aperture bietet eine verbesserte Benutzeroberfläche, schnelleres Durchsuchen und erweiterte Bildbearbeitung. Heute (12.2) stellt Apple die Software Aperture 2 vor. Mit über 100 neuen Funktionen soll das

mehr

Jahresbericht von Zeichen & Wunder

In Form eines Plakats der Größe DIN A 1 erschien jetzt der Jahresbericht der Münchner Agentur Zeichen & Wunder. Das Spannende daran sind die produktionstechnischen Besonderheiten, die zu diesem farbenfrohen Ergebnis führten.

mehr

Adobe Stock Photos werden geschlossen

Am 1. April 2008 werden die Adobe Stock Photos geschlossen. Dort konnte man über die Anwendung Adobe Bridge direkt aus CS2 und CS3 heraus Bilder einkaufen. Dies kündigt Adobe an.Bis zum 4. März lassen sich noch Bilder in den Warenkorb

mehr

Neu von Nik Software: Viveza

Bei der PMA in Las Vegas stellt Nik Software ein neues Programm namens Viveza für die Bildbearbeitung vor. Bei Viveza handelt es sich um ein Plug-In für Photoshop und kann auch mit anderen Softwares verwendet werden, die diese Erweiterungen

mehr

Anzeige

Genähte Fotografie…

Flip4Mac in Final Cut Pro

Von Telestream wird jetzt die Flip4Mac Image Server Component für Final Cut Pro erhältlich. Die Erweiterung gestattet den Import und Export von MPEG-2 zwischen Apple Final Cut Pro und 360 Systems MAXX Servern. Die Komponente für den

mehr

YouTube-Remixes von Delaware

plainpicture-Eigenwerbung

Anzeige

Text und Bild mit QuarkCopyDesk 7

Quark bringt jetzt die Software QuarkCopyDesk 7 für Textbearbeitung und Bildbearbeitung heraus. In der neuen Version von QuarkCopyDesk wird die Verkürzung redaktioneller Prozesse ermöglicht. Das Programm arbeitet nahtlos zusammen mit

mehr

Photosynth and the future of collective memories

After Effects P2-Import

Ich bin mir sicher, dass sich die/der ein oder andere über den etwas umständlichen Workflow von Panasonics P2-Aufnahmeformat zur späteren Weiterverarbeitung »gewundert« hat. Das hat in naher Zukunft ein Ende, denn wer mit

mehr

Seam Carving for Content-Aware Image Resizing

Anzeige

Adobe eSeminar für Fotografen

Am Dienstag, den 13. November, findet um 16.00 Uhr ein Adobe eSeminar zum Thema "Optimierter fotografischer Workflow" statt. Das einstündige Webevent zeigt, wie sich der fotografische Workflow mit den jeweiligen Adobe Produkten optimieren

mehr

Corbis Award for Creative Photography

Das Golden Drum Festival, das vom 14. bis 19. Oktober im slowenischen Portoroz lief, gilt mittlerweile als zweiwichtigstes Werbefestival nach den CannesLions. Anlässlich des Events hatte Corbis einen Foto-Wettbewerb ausgeschrieben – 250

mehr

In der traditionellen Bildbearbeitung, vor dem Einzug von CMYK und RGB, verschönerte man Dias, Fotos und Negative noch mithilfe von Chemikalien und anderen speziellen Materialien. Heute übernehmen digitale Bildbearbeitungsprogramme diese Aufgabe. Mit ihnen lassen sich technische Fehler eliminieren, um Fotografien zu verschönern oder zu verfremden. Grafikdesigner und Digital Artists setzen sich tagtäglich mit Bildbearbeitung auseinander. Sie retuschieren, kaschieren, montieren, verändern, verschönern und bringen damit die Bildpunkte zum Strahlen.

Dennoch gilt, was die Bildqualität angeht, noch längst kein »Anything goes«. Die Großrechnung oder Interpolation von Bilddateien ist problematisch. Pixel hinzuzaubern kann auch ein Bildbearbeitungsprogramm (noch) nicht. Aber Änderungen hinsichtlich der Farben, Bildausschnitte, Schärfeneinstellungen oder Lichter sind möglich. Bildbearbeiter schrauben so lange an ihren Reglern, bis das Bild das gewünschte Aussehen hat.

Inzwischen ermöglichen iPhones und Smartphones ihren Nutzern, täglich eigene kleine Bildbearbeitungen an ihren selbstgemachten Fotografien vorzunehmen. Im Prinzip ist heute fast jeder Nutzer eines solchen Geräts ein Bildbearbeiter.

Photoshop, das sich heute in Adobes Creative Suite findet, ist das bekannteste, aber längst nicht allein im Dschungel der professionellen und semi-professionellen Grafiksoftware: CinePaint (Film), ACDSee (Fotografie), Irfan View (Fotografie), Microsoft Foto Suite (Fotografie), Picasa (Fotografie), Anime Studio Pro (Film), CorelDRAW (Fotografie), Macromedia Freehand (Fotografie), Calamus (Fotografie), Quark XPress (Fotografie), Scribus (Fotografie) und viele mehr.