PAGE online

Tolle illustrierte Sommerlektüre: In 80 Vögeln um die Welt

Gibt es noch andere Tiere, die so vielfältig, farbenfroh und umwerfend wie Vögel sind? Schwierig … So verblüffend wie sie selbst sind auch die Geschichten und die Illustrationen, die in dieser Publikation rund um den Erdball führen.

Mehr als 11.000 verschiedene Vogelarten gibt es. Rekord unter Wirbeltieren. Und sie sind nicht nur umwerfend vielfältig, sondern auch smart und geschickt, können singen, tauchen, schwimmen und navigieren. Wenn es sein muss halb um den Erdball in wärmere Gefilde.

Der Autor Mike Urwin, der seine Leidenschaft für die Natur als Journalist für The Times, den WWF und BBC Wildlife auslebt, hat 80 seiner liebsten Vögel ausgewählt. In kurzen Geschichten erzählt er von Herkunft, Verhalten und Können der Gartenvögel, der leuchtend bunten Tropenvögel und beeindruckenden Raubvögel – und nimmt einen dabei mit auf eine Reise um die Welt.

Die führt vom namibischen Webervogel, der nicht gerne alleine ist und in der Wüste riesige Nester und Bruthöhlen baut, zum Wiedenhopf, der in Italien die schönsten Frühlingslieder singt, zum australischen Jägerliest, dessen lautes Lachen dort jedes Kind kennt oder zum Gaukler aus Simbabwe, der spektakuläre Balzflüge aufführt, in der Luft Kapriolen schlägt und in halsbrecherischen Sturzflügen auf seine Angebetete zujagt.

BIld: www.anna-mueller-fotografie.de

Bebildert wurden die Geschichten von dem Illustrator Ryuto Miyake, der in Tokio lebt und für Apple, für Gucci, Bottega Veneta oder Birkenstock seine feinen Linien zeichnet.

Bekannt für seinen filigranen Stil und für seine Liebe zur Natur, schafft er in sanften Farben federleichte und verblüffende Welten. Mal konzentriert er sich ganz auf den Vogel selbst, dann inszeniert er ihn in seiner Umgebung. Er zoomt auf Details, lässt die Farben strahlen, fügt Geparden, Affen, Bauern oder mongolische Nomaden hinzu, die ein besonderes Verhältnis zu den Steinadlern dort haben.

Trotz aller Naturwunder aber gerät die Realität nicht in Vergessenheit. Mike Unwin führt durchgängig auf, inwieweit die jeweiligen Vogelarten gefährdet sind, durch das Insektensterben oder andere Umwelteinflüsse.

BIld: www.anna-mueller-fotografie.de

In 80 Vögeln um die Welt folgt auf In 80 Bäumen um die Welt und In 80 Pflanzen um die Welt, allesamt prächtige Publikationen, die nicht nur die Schönheit der Natur zeigen, sondern auch auf lyrische und kunstvolle Weise dafür eintreten, sie zu bewahren.

Mike Urwin, Ryuto Miyake: In 80 Vögeln um die Welt, 216 Seiten, 150 farbige Illustrationen, Hardcover mit Schutzumschlag, Laurence King Verlag, 24 Euro ISBN 978-3-96244-233-0

Bild: www.anna-mueller-fotografie.de Bild: www.anna-mueller-fotografie.de Bild: www.anna-mueller-fotografie.de Bild: www.anna-mueller-fotografie.de

 

Produkt: PAGE 5.2022
PAGE 5.2022
Design für Start-ups ++ Graphic Novels: Styles & Stories ++ ENGLISH SPECIAL Azsa West ++ Making-of: Plakato von Underware ++ Praxis-Check: Digital-Kompetenz ++

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Sie haben so Recht. Danke. Es sind keine Säuge- sondern Wirbeltiere.

  2. Vögel säugen nicht…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren