PAGE online

Die Plakate der Berlinale 2024!

Schönstes Grafikdesign, feine Illustrationen, Wortberge oder expressive Fotografie: Die Filmplakate der 74. Internationalen Filmfestspiele in Berlin (15.-25.2.) sind eine Freude. Wir sind vor Ort – und hier ist unsere Auswahl.

Berlinale 2024 Filmplakat Sterben

Filmplakate sind fester Bestandteil der Berlinale. Auch wenn immer weniger digitale Screens und Aufsteller rund um die Filmfestspiele am Potsdamer Platz zu finden sind.

Ganz so wie der offizielle Ticketverkauf, der ein Event mit langen Schlagen und regem Austausch über sehenswerte Filme war, haben sich die Filmplakate immer stärker ins Digitale verlagert.

Aber manchmal wird man noch fündig. Auf dem Weg zum European Film Market im Gropius Bau sind zum Beispiel zahlreiche plakatiert, in den Festivalkinos oder sie werden bei Interviewterminen aufgestellt.

Wir haben uns auf die Suche gemacht und freuen uns über die Bandbreite der Gestaltung, über die lyrische Typografie, prägnante Fotografie, über verträumte Illustrationen oder das malerische Plakat für den Wettbewerbsbeitrag Sterben, das von der Berliner Grafikdesignerin Ariane Spanier stammt. (Abb. oben).

Plakatkunst und handgemachte Bären-Motive

Aber in diesem Jahr kann man auch in die Geschichte des Filmplakats eintauchen. Und das fünf Fußminuten vom Berlinale Palast entfernt in der Kunstbibliothek des Kulturforums. Dort findet die Sonderausstellung Großes Kino – Filmplakate aller Zeiten (bis 3.3.2024) statt, die gemeinsam mit den Filmfestspielen und der Deutschen Kinemathek entstand.

Mehr als 5000 Filmplakate umfasst die Sammlung der Kunstbibliothek und zu den 300 ausgestellten gehören auch die Lieblingsfilmplakate von Grafikdesigner:innen und Filmschaffenden, unter ihnen die der Berlinale-Leitung Carlo Chatrian und Mariëtte Rissenbeek.

Und natürlich sind überall die Festivalplakate der Berliner Gestalterin Claudia Schramke zu sehen, ihr wunderbarer Berlinale Bär mit seinem ganz handmade und lebendig gezeichnetem Fell, der bei den Preisverleihungen überlebensgroß über die Bühne flimmert, einen auf Plakaten über den Potsdamer Platz und durch die Stadt begleitet und natürlich auf dem gesamten Merchandise zu finden ist.

Hier unser Best-of der Berlinale Filmplakate 2024:

Berlinale 2024 Filmplakat Noch bin ich nicht, wer ich sein möchte Berlinale 2024 Filmplakat La Cocina Berlinale 2024 Filmplakat Cu Li never cries Berlinale 2024 Filmplakat Favoriten Berlinale 2024 Filmplakat Das leere Grab Berlinale 2024 Filmplakat Intercepted

A Travellers Needs
1/36
A bit of a Stranger
2/36
Abiding Nowhere
3/36
Andrea lässt sich scheiden
4/36
Architecton
5/36
Circle
6/36
Cu Li never cries
7/36
Das leere Grab
8/36
Des Teufels Bad
9/36
Ellbogen
10/36
Favoriten
11/36
Hors du temps
12/36
Intercepted
13/36
Ivo
14/36
L’empire
15/36
La Cocina
16/36
Love Lies Bleeding
17/36
Muna
18/36
Noch bin ich nicht, wer ich sein möchte
19/36
Pacific Vein
20/36
Pepe
21/36
Porzellan
22/36
Reproduktion
23/36
Republic
24/36
Sasquatsch Sunset
25/36
Secret Drawer
26/36
Shahid
27/36
Shambhala
28/36
Shikun
29/36
Spaceman
30/36
Sterben
31/36
Teaches of Peaches
32/36
The Visitor
33/36
Through the Graves the Wind is blowing
34/36
Un movimento extrano
35/36
Who do I belong to
36/36

 

 

Produkt: Download PAGE - Pflicht und Kür im Etikettendesign - kostenlos
Download PAGE - Pflicht und Kür im Etikettendesign - kostenlos
Aufkleber und Etiketten gestalten und drucken – Grafikdesign und Typografie, Papiersorten und Papierveredelung, Pro & Contra Digitaldruck / Offsetdruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren