Herrliche Headbanging-Kampagne: Gutes tun für Nacken und Wacken

Mythos Wacken: Mit der Kommerzialisierung des Metal-Festivals schreitet auch die Banalisierung voran. Jetzt ist sogar schon eine Krankenkasse vor Ort. Die Kampagne dazu ist allerdings ganz lustig …

mehr

Wie Scholz & Friends mit CarUnity das Carsharing revolutioniert

Wer teilt, fährt besser: Scholz & Friends führen den ungewöhnlichen Kurs von Opel fort, entwickeln die Carsharing App CarUnity mit und kreierten zum Launch eine kunterbunte Kampagne. Denn, Carsharing ist das neue Airbnb, wie vor kurzem auch Mini zeigte … mehr

Wie ein Logo gleichzeitig individuelles Gütesiegel ist

Farbig, schwarzweiß und mit Gütesiegel: Zeichen & Wunder entwickelt Erscheinungsbild für den Fotosalon. mehr

Wie ein sprechendes Plakat Städter spontan aufs Land entführt

Zum Wochenende – und weil sie so schön ist: Die herrliche Kampagne von Jung von Matt/Limmat, die Städter am Zürcher Bahnhof ins bündnerische Vrin entführt – samt gültigem Zugticket. mehr

Was haben Tiere mit Tee zu tun? Dieses Packaging Design zeigt es …

Fit wie ein Hahn, dynamisch wie ein Hase, rank wie ein Fuchs? Das Schweizer Plasmadesign Studio führt mit tierischem und buntem Verpackungsdesign seine ungewöhnliche Arbeit für den Teehersteller Raselli fort.

mehr

Wie Typedesigner Anthony Burrill die großartigen, aktuellen The Jam Plakate entwarf

In London sorgen die typografischen Plakate, die der Anthony Burrill für eine Ausstellung über die legendäre Band The Jam entwarf, für Furore – und Sammelwut.

mehr

Agenturporträt: Graft Brandlab

PAGE gefällt …: Graft Brandlab, das als Architekturbüro Graft für Brad Pitt baute, die Platoon Kunsthalle nach Seoul brachte  – und als Brandlab mittlerweile auch Architektur mit Marken und deren Kommunikation im Raum verbindet.

mehr

Warum Identitys von Innen heraus wachsen und Zeit brauchen

Eine Gemeinschaft werden: In Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur kleiner und bold und in einem ungewöhnlichen Design Prozess entstand ein neues Erscheinungsbild für die Hochschule Bremen …

mehr

archiv/e: Wie aus Online-Blogs ein Lifestyle-Printmagazin wird

Lina Göttsch und Anselm Schwindack halten den Datenfluss, der im Netz an uns vorbeirauscht, an – mit dem Kultur- und Lifestylemagazins archiv/e, das sich im schönsten Print jeweils einem Blog widmet. mehr

#FASHIONTECH: Wie Pullover einen durch die Stadt navigieren und Magazine sich selbst designen

Zur zweiten #FASHIONTECH Konferenz gab es ganze 3000 Anmeldungen, Top-Tipps für digitales Marketing, einen Blick in die Zukunft des E-Commerce – und reichlich abgefahrene Ideen … mehr

Wo ist der herrlich glamouröse Größenwahn hin? Die Bread & Butter ist nicht mehr zu erkennen

Die Bread & Butter  2015 hat eröffnet. Doch die Modemesse hat so gar nichts mehr mit dem riesigen Spektakel der letzten Jahre zu tun. Der neue Besitzer Zalando hat sich da schon besser in Szene gesetzt …

mehr

Agenturporträt: Unst Bus Shelter, Branding im Atelier des legendären Kiezmalers Erwin Ross

Page gefällt …: die Hamburger Agentur Unst Bus Shelter, die nicht nur bestechende Logos entwickelt, sondern Genever in Blut verwandelt und eine schnöde Trader-School in rot flackernde Leidenschaft …

mehr

Essence: Jetzt beim neuen Schweizer Grafik-Award bewerben

In der Schweiz lädt der neue Grafik-Wettbewerb Essence zum mitmachen ein.  Gute Gewinnchancen hätte auch die Agentur Contexta, die das Erscheinungsbild gestaltete …

mehr

Eis am Stiel? T-Shirt am Stiel! So dankt eine Agentur seinen Kunden

Es muss ja nicht immer Weihnachten sein, um sich bei seinen Kunden für die Zusammenarbeit zu bedanken. Iglöo Creativo feiert mit einem T-Shirt am Stiel seine Kunden, den Sommer – und liefert das komplette Corporate Design dazu. mehr

Porträt: Tanja Oppel, die zeigt, dass weniger oft mehr ist

PAGE gefällt …: Kommunikationsdesign von Tanja Oppel, die Monate kunstvoll abstrahiert, Glyphism pflegt – und Visitenkarten wunderbar leuchten lässt.

mehr

Radikal: Warum KW43 für ein Corporate Design sogar den Firmennamen änderte

KW43 Branddesign versieht Marke für Nachhaltigkeitssoftware mit einem realtime-Logo und emotionalem Branding. Eine Innovation, ganz wie das neue Naming.

mehr

adidas Geschäftsbericht 2014 – stylisch und dynamisch wie die Marke selbst

Auch in diesem Jahr hat Strichpunkt wieder den Geschäftsbericht der adidas Group gestaltet – und zwar als modernes Schmuckstück mit Hintersinn und hübschen Details. mehr

Wie bringt man 22.000 Detailseiten auf einer Website unter?

22.000 Detailseiten auf eine übersichtliche und emotionale Website herunter gebrochen: Für die Deutsche Weinwirtschaft stemmte Heine/Lenz/Zizka ein riesiges Projekt. Welche Lösungen hat das Designbüro gefunden? mehr